≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 15. Oktober 2019 wird von einer Intensität geprägt, die alle Grenzen sprengt, denn am vorgestrigen späten Abend wurde ein gewaltiger Shift manifest. So verzeichnete das russische Space Observing Center, das ja wiederum die planetare Resonanzfrequenz tagtäglich misst (Schumannresonanz-Frequenz), einen Totalausfall bzw. eine unglaubliche Anomalie.

41 Stunden Shift – Totaler Ausschlag

41 Stunden Shift - Totaler AusschlagIn diesem Zusammenhang habe ich ja bereits vor einigen Tagen (am 09. Oktober) von einer so genannten “Black-Line” berichtet, sprich damit sind schwarze Linien auf dem Frequenz-Diagramm gemeint, die wiederum einen Shift (Verschiebung) darstellen:

“THE BLACK LINE ON THE SCHUMANN RESONANCE IS A SKIP IN TIME AND SPACE AND IS A LITERAL BLACK HOLE OR AN ANTI-MATTER FIELD IN EARTH’S ENERGETIC GRID!

WHEN A GRID BLACKOUT LIKE THIS OCCURS, THE ENERGY FIELD AROUND THE EARTH IS LITERALLY SWITCHED INTO THE ‘OFF’ POSITION FOR A DURATION.”

Dabei kommen entsprechende Shifts, man könnte auch von Zeitlinien-Verschiebungen/Veränderungen sprechen (alles in Existenz weist ein eigenes Energiefeld auf, denn alles lebt, verfügt über ein Bewusstsein, dasselbe gilt auch für unseren Planeten, – es gab daher eine gewaltige Veränderung/Verschiebung im Erd-Energiefeld) eher selten vor, so gehen sie ja auch immerhin mit einer kollektiven Neuausrichtung bzw. mit einer Bewusstseinsveränderung vom allerfeinsten einher. Häufig wird hier auch von der Manifestation einer vollkommen neuen Dimensionsebene gesprochen (Bewusstseinsebene), eine Installation von 5D-Programmen, kombiniert mit einer Deinstallation von 3D Programmen (alten, auf Angst und Disharmonie basierenden Strukturen).

Black-Shift

Eine gewaltige Anomalie durchzieht das Diagramm der planetaren Resonanzfrequenz und verdeutlicht uns, dass wir uns gerade in dem gewaltigsten “Shift” überhaupt befinden. Es ist unglaublich was für energetische Einflüsse derzeit manifest werden…Habe sowas noch nie erlebt..!!

Nun und zu meinem Staunen erreichte uns, wie bereits im ersten Abschnitt erwähnt, ein 41 Stunden Shift bzw. ein 41 Stunden langer schwarzer Ausschlag. Zuerst war ich mir unsicher, ob dieser schwarze Ausschlag nicht auf einen Messausfall zurückzuführen ist, immerhin sollte man gerade bei einer solchen Auffälligkeit auch Messfehler bzw. Ausfälle in Betracht ziehen, doch nachdem sich alles wieder normalisierte, sprich der schwarze Ausschlag für ein paar Stunden endete und Normalität einkehrte, ging das Ganze wieder von vorne los, was sehr für diesen Shift spricht. Nun, im Grunde genommen habe ich so einen langen Ausschlag auch noch nie erlebt und es ist daher ein gewaltiger Shift der gerade vollzogen wird. An sich ist das auch in keinster Weise verwunderlich, denn wie bereits des Öfteren erwähnt, steuern wir auf eine goldene Dekade zu und befinden uns damit einhergehend in einer abschließenden Phase, in der wir eine Bündelung sämtlicher Energien erfahren. Am Ende des Tages dürfen wir daher gespannt sein, in wie fern wir den heutigen Tag erfahren werden, zumal der zweite langanhaltende Black-Shift immer noch nicht vorbei ist. Letztendlich kann ich daher nur noch eines abschließend ergänzen, begegnet den Tag mit Achtsamkeit und das mehr denn je. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.