≡ Menu

 

Die heutige Tagesenergie am 16. Dezember 2019 wird einerseits von der übergreifenden bewusstseinsverändernden Energiequalität geprägt, durch die wir weiterhin eine ganz starke Verwurzelung der Information erfahren, dass wir selbst den Schöpfer aller Dinge darstellen (Eintritt & Festigung des höchsten Gottesgeistes) und andererseits von dem Fortgang der Sperr bzw. Schließtage, weshalb wir, – einhergehend mit der höchsten Erkenntnisstufe, Ordnung in unseren äußeren Lebensumstand bringen können (folglich in unsere innere Welt – Wie innen, so außen).

Entrümpelung des eigenen Geistes

Entrümpelung des eigenen GeistesAn dieser Stelle sei gesagt, dass innerhalb der aktuellen Speer/Schließtage daher eine Energie vorherrscht, durch die wir all das bereinigen/klären sollten, dass wiederum dem Alten angehört und nicht mit in das kommende Jahr, – in diesem Fall nicht mit in die kommende goldene Dekade, hineingenommen werden soll. Es ist daher eine Phase, insbesondere bis hin zu heilig Abend, in der wir unglaublich viel unsererseits bereinigen können und auch bereinigen sollten. An dieser Stelle steht dabei vorrangig die Entrümpelung unseres eigenen Geistes im Vordergrund, denn die äußere Welt, bsp. auch chaotische/ungeklärte Lebensumstände, spiegeln am Ende des Tages lediglich einen geistigen Zustand unsererseits wieder, der wiederum chaotischer, unerfüllter oder gar ungeklärter Natur ist. Es ist daher an der Zeit, all unsere alten Strukturen zu bereinigen, um damit einhergehend eine neue oder besser gesagt geklärte Basis für die kommende goldene Dekade zu schaffen. Aus diesem Grund sollten wir bis zum ” heiligen Abend”, an dem wir Besinnlichkeit und Ruhe einkehren lassen (im Übrigen steht heilig Abend für die Geburt des Christusbewusstseins), die Strukturen aufleben lassen, die wiederum Bestandteil des neuen Jahrzehnts sein sollen. Ich selbst habe daher auch bereits damit begonnen, meine Räumlichkeiten zu säubern/zu entrümpeln, ein Umstand, den ich bis heilig Abend noch komplett ausweiten werde. Dabei werden unzählige alte Energien, die sich über die Jahre hinweg, – als Resultat einer ungeklärten Realität, angesammelt haben, bereinigt (dasselbe gilt im Übrigen auch für die Erledigung älterer Aufgaben, die bisher auf der Strecke geblieben sind). In der Folge legen wir dadurch unseren selbstauferlegten Ballast ab und starten voller Klarheit, neuer Energie und Tatendrang, in die neue Dekade hinein.

Die aktuellen Tage bieten sich perfekt dafür an, um einerseits vergangenes zu klären und um andererseits einen entrümpelten und geklärten Bewusstseinszustand zu schaffen, der wiederum die Basis für das kommende goldene Jahrzehnt darstellt. So beginnen wir das Jahrzehnt mit einer ungeahnt starken Energie und sind vollkommen empfänglich für Fülle, Liebe und vor allem für das Neue..!! 

Letztendlich befinden wir uns halt in der bedeutendsten Phase überhaupt und erfahren die vollständige Festigung unseres höchsten Gottesgeistes, weshalb die Schließtage auch noch stärker auf uns einwirken, denn es geht um die Bereinigung letzter ungeklärter Anhaftungen, durch die wir uns immer wieder aus dem Zustand des höchsten Gottesgeistes herausreißen lassen. Lasst uns daher die kommenden Tage nutzen und eine innere Welt aufleben lassen, in der wir vollkommen für das Neue gewappnet sind. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Petra Eckhardt 16. Dezember 2019, 15:49

      Wie entrümpele ich meinen Geist?
      Man kann ja nicht auf Knopfdruck aufhören an vergangenes zu denken oder Erinnerungen zu löschen?
      Bin für umsetzbare Tips dankbar.
      Vg

      Reply
    Petra Eckhardt 16. Dezember 2019, 15:49

    Wie entrümpele ich meinen Geist?
    Man kann ja nicht auf Knopfdruck aufhören an vergangenes zu denken oder Erinnerungen zu löschen?
    Bin für umsetzbare Tips dankbar.
    Vg

    Reply