≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 19. Mai 2021 wird einerseits von dem Mond im Sternzeichen Löwe geprägt, der sich uns wiederum exakt um 21:12 Uhr in seiner Halbmondform zeigt und uns dementsprechend Energien des Ausgleichs und der Einheit zukommen lässt, auf der anderen Seite wechselt der Mond dann um 22:59 Uhr in das Sternzeichen Jungfrau und zu guter Letzt wirken die generellen Verwandlungs und in den Ursprung ziehenden energetischen Qualitäten auf uns ein. In diesem Zusammenhang konnte nun auch insbesondere die vergangene zehntägige Portaltagphase (die wiederum mit dem gestrigen Tage beendet wurde) uns regelrecht in eine vollkommen neue Dimension hineinführen.

Starke Halbmondenergien

Die Manifestation des göttlichen KönigreichesLetztlich sind wir passend dazu auch 10 Tage lang durch ein bedeutsames großes Portal hindurch gewandert, weshalb sich uns unzählig viele neue Welten oder besser gesagt neue Vorstellungen offenbarten, die wir nun im Anschluss mit unserem Geiste bereisen konnten. Teilweise konnte dabei sogar ein regelrechtes Feuerwerk an Erkenntnissen und Impulsen auf uns einwirken und wir wurden diesbezüglich neu zentriert. Aufgrund der energetischen Vielfalt (vielen einströmenden Frequenzen), erreichte den kollektiven Geist daher auch ein gewaltiges Update, sprich im Hintergrund wurden neue 5D Strukturen manifest, die wiederum zur Folge eine innere Neuausrichtung und Zentrierung initiieren konnte. Verdeutlicht wurde diese gewaltige Energieeinströmung und vor allem Installation neuer hochfrequenter Informationen dann auch noch durch starke planetare Resonanzfrequenzausschläge und einem generellen sehr stürmischen Wetterumstand. Resonanzfrequenz UpdatesImmer wieder wurden viele Regionen von kleinen Schauern und Gewittern begleitet. Stellenweise entluden sich auch nur vereinzelt Blitze (ohne ein anschließendes Gewitter), die gefühlt wichtige Energien freisetzten. Nun, letztlich war es daher wieder eine sehr stimmige und transzendierende Phase, die uns nun langsam aber sicher auf den nächsten Vollmond und ebenfalls auf den kommenden Monat der Fruchtbarkeit und Fülle vorbereitet. Und in diesem Zusammenhang können wir diese kommende Fülle auch auf allen Daseinsebenen manifest werden lassen.

Die Manifestation des göttlichen Königreiches

Wie bereits in den vergangenen Tagesenergie-Artikeln und meinem letzten sehr wichtigen Video angesprochen, findet übergreifend auf unserer Welt ein gewaltiger Wandel statt, der letztlich als Endziel die vollkommene Entfaltung unseres wahrhaftigsten und tiefsten Kerns in sich trägt. Es geht dabei um den Eintritt in das Königreich Gottes, sprich das wir uns selbst geistig wieder mit göttlichen Vorstellungen und folglich göttlichen Selbstbildern verbinden, statt kleinen/irdischen/materiell orientierten Selbstbildern. Gott kann halt erst dann wiederkehren, wenn wir Gott einerseits in uns selbst finden, in uns selbst aufleben lassen und ebenfalls in der äußeren Welt erblicken und erkennen (man selbst ist alles, alles ist man selbst, es gibt keine Trennung zur äußeren Welt, – sie ist viel mehr unsere innere Welt projiziert ins äußere). Je mehr wir am Tage geistig in göttlichen Bildern und Vorstellungen verankert sind, desto stärker lassen wir in der Welt Göttlichkeit/Gott wiederkehren (Gesetz der Resonanz & Das Gesetz der Entsprechung – Du erschaffst dir das, was dem Bild von dir selbst entspricht & wie innen, so außen, wie außen, so innen). Das Königreich Gottes, sprich die Aufrechterhaltung und tägliche dauerhafte Bereisung göttlicher Welten und Selbstbilder geht mit maximaler Heilung und Erfüllung einher. Innerhalb des selbstgeschaffenen Erdenspiels finden aber massive Spaltungen statt und wir werden mit aller Macht dazu versucht, vom Königreich Gottes fern zu bleiben, sprich in dem wir unseren Fokus doch viel lieber auf Schlechtes in der Welt richten sollen. Aus diesem Grund wurde auch noch nie so stark gespalten, wie es aktuell der Fall ist. Wir sollen unseren Fokus doch viel lieber auf schattenlastige Umstände richten, auf negative Informationen und Berichterstattungen, sprich auf Kriege, Raketenangriffe, Impfung, die satanische NWO oder auf der Gegenseite wiederum auf vermeintliche Leugner und Verschwörer, statt auf Bilder der Heiligkeit.

Lasse eine göttliche Welt aufleben

Es ist ein reiner Kampf in dem es darum geht, dass wir unsere wertvolle Energie auf destruktive Vorstellungen richten, wodurch wir am Ende des Tages ja auch uns selbst schaden (unsere Gedanken/Empfindungen wirken auf unser Zellmilieu ein) und da die äußere Welt ein direktes Abbild von uns selbst darstellt, schaden wir ebenfalls wiederum der äußerem Welt, zumal unser Aufenthalt in destruktiven Vorstellungen letztlich nur eine Wirklichkeit der Destruktivität am Leben erhält bzw. gedeihen lässt. Aus diesem Grund ist es wichtiger denn je, dass wir wahrlich lernen unseren Fokus auf göttliche Bilder zu verlagern, wodurch wir erst wiederum eine göttliche Welt manifest werden lassen. Lasst uns daher den heutigen Halbmond nutzen und uns darin üben, in göttliche Vorstellungen übergreifend einzutauchen. Immerhin, der Halbmond möchte uns vollkommen zentrieren bzw. wieder in unsere innere Mitte hineinführen und da bietet sich der Tag für die Verlagerung unserer eigenen Aufmerksamkeit perfekt an. Nun denn, abschließend verweise ich dann auch nochmal auf das oben erwähnte Video (Die höchste Erkenntnisstufe Teil 5: Der Eintritt in das Königreich Gottes!!!), in dem ich auf den Eintritt ins göttliche Königreich im Detail eingehe. Diesbezüglich ist es auch das wichtigste Video, das ich bisher gedreht habe und ich kann es nur einen jeden von euch sehr ans Herz legen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

about

Alles spielt sich NUR in einem selbst ab. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles wurde NUR durch einen Selbst erschaffen. Man selbst ist GOTT - das höchste Selbstbild!