≡ Menu

 

Die heutige Tagesenergie am 25. Januar 2020 wird einerseits von den nachwirkenden Einflüssen des gestrigen Neumondes im Sternzeichen Wassermann geprägt und auf der anderen Seite von Portaltageinflüssen, denn der heutige Tag ist ein Portaltag. Aus diesem Grund wird uns die vorherrschende Energiequalität weiterhin noch tiefer in unsere eigene Göttlichkeit hineinführen und uns ebenfalls dazu auffordern, all unsere Widerstände und Ablehnungen aufzulösen (sämtliche Widerstände und Ablehnungen im außen, spiegeln lediglich die Ablehnung zu uns selbst wieder, – Aspekte unseres Seins, die wir als Schöpfer selbst, ablehnen), wodurch wir deutlich offener, empfänglicher und freier werden.

Sämtliche Widerstände auflösen

Sämtliche Widerstände auflösenAn dieser Stelle kommt dann auch die bereits im gestrigen Artikel erwähnte Selbstliebe ins Spiel, denn statt uns selbst abzulehnen oder gar Umstände im Außen abzulehnen (was wie gesagt nur Ablehnung Aspekte unsererseits darstellt, – denn wir selbst haben nicht nur alles im Außen erschaffen, sondern sind alles im außen – die gesamte wahrnehmbare Existenz befindet sich  NUR in uns selbst – WIR SIND ALLES), ist es wichtig alle Widerstände abzulegen und damit zu beginnen, dass zu lieben, das wir uns doch selbst erschaffen haben, so unfassbar schwer das auch in vielen Situationen sein mag. Im Grunde genommen erlösen wir dadurch selbstauferlegte Blockaden, denn wir beginnen damit die äußere Welt, sprich uns selbst anzunehmen und dadurch erfahren wir im Außen wiederum Annahme, statt Ablehnung (und das bezieht sich auf ALLES, das abgelehnt wird, ob Krankheiten, das System, andere Menschen usw.). Wir ziehen immer die Umstände im Außen an, die unserer inneren Welt entsprechen und je mehr wir uns selbst ablehnen, desto mehr erfahren wir Ablehnung im Außen und umgekehrt.

Fülle statt Mangel anziehen

Und eine entsprechende Ablehnung stellt wiederum nur Mangel und Getrenntheit dar (wodurch wir verstärkt Mangel und Ablehnung erfahren). Wir fühlen uns nicht eins mit allem, sondern betrachten uns selbst als getrennt von der äußeren Welt (“das entspricht doch nicht meiner inneren Welt, das lehne ich ab”, – wobei das Abgelehnte sich doch innerhalb der eigenen Welt abspielt, – dich selbst darstellt). Aus diesem Grund ist die Liebe zu allem (zu uns selbst im Außen), insbesondere zu den Dingen, die wir doch innerlich ablehnen, entscheidend.

Erst wenn wir in Liebe gehen und damit beginnen, die äußere Welt mitsamt all seinen Schatten zu lieben, sprich wenn wir damit beginnen uns selbst vollständig zu lieben und uns nicht als getrennt von äußeren Umständen ansehen, desto mehr Liebe und vor allem Fülle ziehen wir in unser Leben. Die Ausrichtung unserer inneren Welt potenziert sich halt permanent und zieht entsprechende Welten/Empfindungen/Umstände, basierend auf der eigenen Potenzierung, an. Wähle daher was du selbst erfahren möchtest. Lehnst du die Welt/dich selbst ab, erfährst du nur weitere Ablehnung/Mangel! Liebst du dich selbst/die Welt, ziehst du weitere Liebe/Fülle an..!!

Denn je mehr Umstände wir im außen in Liebe hüllen, ja, wahrlich und vollkommen aufrichtig, aus tiefstem Herzen heraus, annehmen und lieben, desto mehr Liebe ziehen wir wiederum in unserem Leben an. Und erst in dem wir zuvor abgelehnte Vorstellungen annehmen/in Liebe hüllen (denn es sind ja nur alles Vorstellungen, entstehend aus uns selbst, – Projektionen im Außen), schaffen wir die Möglichkeit, dass sich die Umstände innerhalb unserer Vorstellung wandeln (in den Moment, wo wir damit beginnen, zuvor Abgelehntes zu lieben, haben wir unsere Vorstellung gewandelt). Schlussendlich ist daher unsere Liebe der Schlüssel um alles im Außen komplett zu wandeln.

Fülle und Liebe permanent erfahren – Die Welt wandeln

Je mehr wir die äußere Welt lieben und folglich uns selbst lieben, desto mehr wandelt sich alles im Außen und vor allem je mehr Umstände, basierend auf Fülle und Liebe, ziehen wir an (LIEBE IST FÜLLE & FÜLLE IST LIEBE). Und aufgrund der heftigen vorherrschenden Energiequalität, aufgrund der begonnenen goldenen Dekade, werden wir nun immer stärker lernen, dieses fundamentale Prinzip zu verinnerlichen. Es findet halt die größte Neuausrichtung überhaupt statt und alles wird zurück ins Licht geführt. Nutzt daher die heutige Tagesenergie/den heutigen Portaltag und beginnt damit, eure Vorstellungen zu wandeln. In euch selbst liegt der Schlüssel um maximale Fülle zu erfahren. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.