≡ Menu
Erneuerung

Innerhalb der heutigen auf Dichte basierenden Welt, in der immer mehr Menschen zu ihrem eigenen wahren Urgrund finden und damit einhergehend eine grundlegende Erneuerung ihres eigenen Geist, Körper und Seele Systems erfahren (aus der Dichte ins Leichte/Lichte), wird für viele verstärkt ersichtlich, dass Alterung, Krankheit und körperlicher Zerfall Symptome einer permanenten Übervergiftung darstellen, der wir uns selbst immer wieder aussetzen. Sei es eine Vergiftung bzw. Überlastung des eigenen Systems durch eine unnatürliche Ernährung, sei es der häufige Aufenthalt an Orten, die wiederum von Elektrosmog durchdrungen werden, die fehlende Einnahme von Heilmitteln bzw. Substanzen, die wiederum die Information der Heilung in sich tragen, dass Trinken von gesättigten Flüssigkeiten, statt den eigenen Körper mit Quellwasser zu erfrischen, zu wenig Aufenthalte in der Natur, oder allem voran auf energetischer Ebene die Verschmutzung durch disharmonische Gedanken, Empfindungen, Glaubenssätzen und generellen unausgeglichenen Vorstellungen (wobei ein belasteter Lebensstil natürlich auch die Folge eines belasteten Geistes ist).

Das Gesetz der Erneuerung

Das Gesetz der ErneuerungDas wir selbst stark altern, an körperlichen Leiden erkranken oder gar nach Jahrzehnten an Lebenskraft verlieren, hat folglich lediglich mit einer selbstauferlegten geistigen Begrenzung zu tun, durch die wir uns immer wieder vergiftenden/auf Dichte basierenden Umständen und Zuständen hingeben. Dennoch sind wir als Schöpfer alle in der Lage, entsprechende Zustände der inneren Belastung zu heilen bzw. zu wandeln. In diesem Zusammenhang ist es auch wichtig zu verstehen, dass sich unser gesamtes eigenes System permanent regeneriert. Passend zum Gesetz von Rhyhtmus und Schwingung, das einerseits besagt, dass alles ständigen Veränderungen und Wandlungsprozessen unterliegt, sprich alles pulsiert in verschiedenen Rhythmen, alles lebt, alles bewegt sich, alles verändert sich, so besagt dieses Naturgesetz auch aus, dass sich alles immer wieder verändert und erneuert. Und dieses Prinzip kann man perfekt auf den eigenen Körper übertragen. Sämtliche unserer Strukturen erfahren permanente Erneuerungen. Selbst in der modernen Wissenschaft ist man zu der Kenntnis gekommen, dass sich der menschliche Organismus permanent erneuert. Die Zellen diverser Organe, Knochen und der Haut wachsen beispielsweise nach, sobald ältere Zellen sterben. Alle zwei Jahre erneuert sich daher auch unsere Leber, alle zehn Jahre unser gesamtes Skelett. Diese Zeitangaben können natürlich stark herunterskaliert werden, allem voran dann, wenn der eigene Geist wach, stark und vor allem auf Heilung ausgerichtet ist. So kenne ich auch einige wache bzw. energetisch starke Leute aus meinem Umfeld, die sich Knochenbrüche zuzogen, diese aber innerhalb wenigen Wochen vollständig verheilten, was für Ärzte nicht erklärlich war.

Deinen Geist und Körper erstrahlen lassen

ErneuerungGenau so werden viele tiefgreifend Spirituelle bzw. auf Heiligkeit ausgerichtete Menschen so gut wie garnicht mehr krank oder sehen generell für ihr Alter deutlich jünger aus. Was das betrifft können wir halt unser gesamtes System vollständig heilen und für immer in einem Zustand der Lebendigkeit und Strahlkraft halten, Jahrtausende lang. Eine jede Krankheit ist daher auch heilbar. Genau so können Organe nachwachsen, selbst Knochen oder gar Zähne tragen dieses Potenzial in sich. Innerhalb der DNA all unserer Zellen ist dementsprechend auch der Code zur permanenten Verjüngung, Selbstheilung und Erneuerung sämtlicher Strukturen enthalten. Die meisten unterliegen jedoch einem starken Alterungsprozess bzw. behindern sie eine vollständige Regeneration und Erneuerung ihres Systems, da der Erneuerungsprozess durch häufige Zell und Geistesvergiftungen unterbrochen oder besser gesagt verhindert wird. Sobald wir aber diesen Kreislauf des eigenen Aufenthaltes in der Dichte beenden, beginnt für uns ein Leben, in dem unser Geist vollends ausgebildet ist.

Kraft des Gottesbewusstsein

In einem solchen lichtvollen/leichten Zustand ist unser Alterungsprozess aufgehoben. Physisch sterben müssen wir dann nicht mehr, denn unser eigener Körper wird fortwährend mit Informationen bzw. Energien der Heilung, der Leichtigkeit und der Göttlichkeit versorgt. Wir leben dann ein Leben in maximaler Fülle und Strahlkraft und können in der Folge nur noch vollkommene Heilung erfahren. Wer daher den universellen Gesetzmäßigkeiten mit einem harmonischen Gedankenspektrum nachgeht, der wird vom Gesetz der Erneuerung absolut profitieren und erleben, wie sich sein gesamtes System immer wieder regeneriert und in Leuchtkraft/Gesundheit verankert bleibt, fernab von Mangel, Zerfall oder Krankheit. Wie gesagt, wenn wir all unsere selbstauferlegten geistigen Grenzen sprengen, in dem wir uns wieder bewusst werden, dass all dies möglich ist, – dass alles möglich ist, dann erwecken wir wieder ein Großteil unseres wahren Potenzials. Ich meine, wie viele halten sich beispielsweise geistig noch begrenzt, in dem sie als Schöpfer selbst nicht in der Lage sind, sich überhaupt vorzustellen, dass physische Unsterblichkeit oder gar die Heilung aller Krankheiten möglich ist. Es ist halt ein großer Aspekt unseres Gottesbewusstsein, sprich zu wissen das ALLES manifestierbar und genau so alles heilbar ist. Man löst die Gebundenheit an die Materie bzw. an das rein menschliche/irdische Bewusstsein auf und tritt wieder in den heilsamten/höchsten Bewusstseinszustand ein, der Zustand, in dem Leichtigkeit übergreifend manifest ist. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Leave a Comment

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!