≡ Menu
Hundertste-Affe-Effekt

Der kollektive Geist erfährt seit einigen Jahren eine grundlegende Neuausrichtung und Erhöhung seines Zustandes. So verändert sich aufgrund des übergreifenden Erwachensprozesses, permanent seine Schwingungsfrequenz. Immer mehr auf Dichte basierende Strukturen werden aufgelöst, wodurch in der Folge mehr Raum für die Manifestation von Aspekten geschaffen wird, die wiederum auf Leichtigkeit basieren. Durch dieses lichter werdende Feld werden genau so unzählige disharmonische, illusionsträchtige und auf Lüge basierende Umstände aufgedeckt. Die Wahrheit über unseren eigenen Urgrund, dringt in der Folge zu immer mehr Menschen durch.

Unser Einfluss auf den kollektiven Bewusstseinszustand

Unser Einfluss auf den kollektiven BewusstseinszustandAuf der anderen Seite fließt unsere persönliche spirituelle Weiterentwicklung immer in das Kollektiv hinein. In diesem Zusammenhang sind wir auch mit allem wahrnehmbaren verbunden. Die gesamte äußere Welt stellt einen Spiegel unserer inneren Welt dar. Alles ist dabei innerhalb unseres eigenen allumfassenden Feldes eingebettet, es gibt keine Trennung. Man könnte auch sagen, es gibt nichts, das sich in unserem eigenen Geiste abspielt. Genau so wie auch diese hier niedergeschriebenen Worte in dir selbst, sprich in deinem eigenen Geist wahrnimmst. Im Kern ist daher alles eins. Trennung stellt lediglich einen vorrübergehenden blockierten Zustand dar, in dem wir uns selbst von der äußeren Welt als getrennt wahrnehmen. Die zwei größten wahrnehmbaren Duale stellen daher auch unsere innere und die äußere Welt dar. Doch sind es am Ende des Tages zwei Seien einer Medaille, die zusammen die Ganzheit bzw. das volle Spektrum ergeben. Aus diesem Grund ist unser Einfluss auf die äußere Welt auch fundamental. Sobald sich deine eigene Frequenz verändert, beispielsweise durch neue Glaubenssätze, Ansichten oder Handlungen, so verändert sich auch die Frequenz des Kollektivs. Und je stärker wir uns diesem schöpferischen Mechanismus bewusst sind, desto stärker ist dieser Einfluss. Wie gesagt, Geist herrscht über Materie und die Materie passt sich über die Zeit immer unserem eigenen geistigen Zustand an. Nun, letztendlich kann dieser kollektive Verbindungsumstand, sprich das du selbst mit allem verbunden bist und ebenfalls gedanklich alles beeinflusst, durch verschiedene Beispiele untermauert werden. Eines dieser eindrucksvollen Beispiele wird durch den so genannten Hundertsten-Affen-Effekt verdeutlicht.

Der Hundertste-Affe-Effekt

Hundertste-Affe-EffektDer Hundertste-Affe-Effekt ist dabei ein einzigartiges Phänomen, das wiederum zwischen den Jahren 1952 und 1958 von den verschiedensten Wissenschaftlern beobachtet wurde. Dabei wurde das Verhalten von japanischen Schneeaffen auf der Insel Kōjima , über einen längeren Zeitraum hinweg intensiv beobachtet. In diesem Zusammenhang gaben 1952 japanische Wissenschaftler den Schneeaffen Süßkartoffeln. Die Affen liebten diesbezüglich den Geschmack der rohen Süßkartoffeln, hatten aber wiederum keine Freude daran, dass sie verschmutzt waren (denn die Süßkartoffeln wurden zuvor in den Sand geworden). Irgendwann fand aber ein neun Monate altes weibliches Tier heraus, dass sie das Problem lösen konnte, indem sie die Kartoffeln im Salzwasser des Ozeans reinigte und in der Folge die Kartoffeln vom Schmutz befreien konnte. Anschließend zeigte sie den Trick ihrer Mutter, welche fortan ihre Kartoffeln ebenfalls im Salzwasser des Ozeans reinigte. Bald darauf lernten es auch ihre Spielkameraden, welche es anschließend ihren Müttern zeigten. Diese neue Entdeckung wurde in der Folge von immer mehr Affen des Stammes übernommen. In dem Zeitraum von 1952 und 1958 lernten daher alle junge Affen ihre verschmutzten Süßkartoffeln zu waschen, lediglich einige ältere Affen entzogen sich noch dieser neuen Verhaltensweise. Im Herbst des Jahres 1958 beobachteten die Wissenschaftler dann aber einen erstaunlichen Umstand. Nachdem eine sehr große Anzahl an Schneeaffen ihre Süßkartoffeln reinigte, begannen automatisch alle Schneeaffen des Stammes ihre Süßkartoffeln im Ozean zu waschen. In der Folge sprang diese neue Verhaltensweise, überraschender Weise, aber auch über das Meer. Affen Kolonien auf anderen benachbarten Inseln und auf dem Festland begannen ebenfalls ihre Süßkartoffeln zu waschen. Und das obwohl kein physischer Kontakt zwischen den verschiedenen Stämmen vorhanden war.

Gedankliche Übertragung, die kritische Masse

Es wirkte scheinbar so, dass die kollektive Energie des Stammes sich automatisch auf das kollektive Feld anderer Affenstämme übertragen hatte. Plötzlich reinigten alle umliegenden Stämme ihre Süßkartoffeln. Der Punkt an dem diese gedankliche Übertragung stattgefunden hatte, konnte aber nicht genau definiert werden, weshalb man sich auf den hypothetischen hundertsten Affen festgelegt hatte, sprich der hundertste Affe löste im kollektiven Feld eine gedankliche Übertragung aus. Nun, letztendlich verdeutlicht dieses Beispiel, wie mächtig unsere eigene geistige Kraft ist und vor allem, wie stark wir das kollektive Bewusstsein beeinflussen können. Je mehr Menschen sich beispielsweise innerhalb des Erwachensprozesses wiederfinden, desto stärker überträgt sich diese Energie auf das Kollektiv und desto stärker werden andere Menschen mit dementsprechenden Informationen konfrontiert. Es ist die Erreichung der kritischen Masse. Irgendwann ist gedankliche Energie derart potenziert, sodass sie sämtliche Daseinsebenen erreicht und dann in der äußeren Welt eine komplette Manifestation erfährt. Letztendlich gibt es daher auch in der heutigen Welt kein zurück mehr. Immer mehr Menschen setzen sich mit ihren eigenen gedanklichen Kräften auseinander, finden zu ihrem wahren Urgrund zurück, ändern ihren Lebensstil ab, richten sich auf wahrhaftige Heilung aus, koppeln sich verstärkt aus dem Matrixsystem ab und sind dabei, eine neue Welt zu gebären. Diese Energie wird von Tag zu Tag stärker und es ist nur eine Frage der Zeit, bis diese geballte Intensität das komplette Kollektiv wandeln wird. Es ist unausweichlich. Aber gut, bevor ich den Artikel beende möchte ich noch einmal darauf verweisen, dass ihr den Inhalt ebenfalls in Form eines Artikel Readings auf meinem Youtube Kanal, auf Spotify und auf Soundcloud findet. Das Video ist hier drunter eingebettet und die Links zur Audioversion findet ihr im Folgenden:

Alles ist Energie Newsletter
Du möchtest auf dem Laufenden bleiben, dann trage dich gerne in unseren kostenlosen Newsletter ein.
🙂

Soundcloud: https://soundcloud.com/allesistenergie
Spotify: https://open.spotify.com/episode/5lRA877SBlEoYHxdTbRrnk

In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Leave a Comment

    • Nicole Niemeier 23. Dezember 2022, 7:12

      Danke für die Infos. Erwachen wir gemeinsam und verändern die Welt.
      Lichtvolle Grüße
      Wakawene✨☘️

      Reply
    Nicole Niemeier 23. Dezember 2022, 7:12

    Danke für die Infos. Erwachen wir gemeinsam und verändern die Welt.
    Lichtvolle Grüße
    Wakawene✨☘️

    Reply
about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!