≡ Menu

Nachdem der letzte Monat, zumindest aus “Portaltagsicht” relativ ruhig war, geht es nun wieder ziemlich heftig los und uns erreicht der Anfang einer zehntägigen Portaltagserie, die bis zum 12. Juli anhalten wird. Aus diesem Grund könnte die heutige Tagesenergie auch ziemlich intensiver Natur werden bzw. wird es im Gesamten ziemlich energetisch zugehen. Dabei sei auch nochmal gesagt, das wir von den starken Einflüssen sehr profitieren können, denn immerhin erreicht uns an diesen Tagen ein ganz besonderer kosmischer Umstand, durch den wir alte Programme (in unserem Unterbewusstsein verankerte Glaubenssätze, Überzeugungen und allgemeine gedankliche Strukturen) deutlich “leichter” als üblich erlösen können (Umprogrammierung).

Der erste Portaltag

Der erste PortaltagDa mein Blog immer wieder von neuen Menschen besucht wird, erkläre ich auch nochmal kurz was es mit den Portaltagen auf sich hat: Portaltage sind was das betrifft Tage, die erstens auf die Maya zurückzuführen sind und zweitens Tage bzw. Momente ankündigen, an denen uns verstärkt kosmische Einstrahlungen erreichen. In der Folge entsteht meist ein erhöhter Frequenzumstand, dem sich dann alle Lebewesen, ob bewusst oder unbewusst, anpassen. Die starken Frequenzanstiege bzw. die starken kosmischen Einstrahlungen sind dabei auf verschiedene Faktoren zurückzuführen, einerseits auf Sonnenstürme (Flares) und andererseits auf Strahlungen, ausgehend von dem Kern unserer Galaxis (galaktischer Pulsschlag – grob – alle 26.000 Jahre, aktuell erreichen uns immer wieder die Energien dieses gewaltigen Impulses). Ansonsten gibt es auch noch unzählige andere Strahlungsquellen, die insbesondere an Portaltagen besonders hervorstechen. Letztlich zeichnet sich das auch immer in Messungen ab. Das russische Space Observing Center in Tomsk, das wiederum die planetare Resonanzfrequenz misst, hat in diesem Zusammenhang schon häufig an Portaltagen starke Werte, teilweise sogar extreme Werte, gemessen. Für uns Menschen heißt das im allgemeinen das die kommenden Tage ziemlich energetischer Natur sind und ganz besonders unserer eigenen Entwicklung dienen. Vor allem der derzeitige kollektive “Erwachensprozess” wird dadurch regelrecht angekurbelt, was dazu führt, dass nicht nur mehr Menschen ihren eigenen geistigen Urgrund ergründen, sondern sich auch noch mit den wahren Hintergründen des Scheinsystems auseinandersetzen. Es sind daher ziemlich wichtige Tage, die einiges in Bewegung setzen können. Nun denn, der heutige Tag wird daher sicherlich ziemlich intensiv zugehen, was aber nicht zwingend negativer Natur sein muss, sprich wir können selbst davon profitieren und uns in der Folge sehr energiegeladen fühlen. Parallel dazu wirken auch noch die Einflüsse von drei verschiedenen Sternenkonstellationen auf uns ein.

Wer seinen Wohlstand vermehren möchte, der sollte sich an den Bienen ein Beispiel nehmen. Sie sammeln den Honig, ohne die Blumen zu zerstören. Sie sind sogar nützlich für die Blumen. Sammle deinen Reichtum, ohne seine Quellen zu zerstören, dann wird er beständig zunehmen. – Buddha..!!

Einerseits die Einflüsse eines Sextil zwischen Mond und Saturn, das um 06:26 Uhr wirksam wurde und nun in den nächsten Stunden unser Verantwortungsbewusstsein und Organisationstalent ausprägen lassen kann. Dann wird um 18:58 Uhr ein Trigon zwischen Sonne und Mond (Yin-Yang Prinzip) wirksam, das im allgemeinen für Glück, Lebenserfolg, gesundheitliches Wohlbefinden, Lebenskraft und familiäre Harmonie steht und zu guter Letzt erreicht uns um 22:21 Uhr ein Trigon zwischen Mond und Jupiter, das für soziale Erfolge, eine positive Lebenseinstellung und materielle Gewinne steht. Letztendlich wird dadurch der erste Portaltag von drei harmonischen Konstellationen eingeleitet, was im Grunde genommen ein positives Signal darstellt. Im Klartext heißt das: Der Portaltag kann kommen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Mondkonstellationen Quelle: https://www.schicksal.com/Horoskope/Tageshoroskop/2018/Juli/3

Kommentare

Kommentare