≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 05. August 2018 wird nach wie vor von den Einflüssen des Mondes im Sternzeichen Stier geprägt. Erst in der Nacht werden diesbezüglich neue Einflüsse wirksam, der Mond wechselt dann nämlich um 03:31 Uhr in das Sternzeichen Zwillinge, dazu aber im morgigen Tagesenergie-Artikel mehr, denn bis dahin wirken hauptsächlich noch die Einflüsse des “Stiermondes” auf uns ein.

Sich der Ruhe hingeben

Passend dazu werden auch noch drei verschiedene Sternenkonstellationen wirksam bzw. wurde eine bereits in der Nacht um 02:47 Uhr aktiv und zwar ein Sextil zwischen Mond und Neptun, das für einen eindrucksvollen Geist, eine starke Einbildungskraft, Sensitivität und für ein gutes Einfühlungsvermögen steht. Um 08:57 Uhr wird dann ein Quadrat zwischen Mond und Merkur wirksam, durch das wir über gute geistige Gaben verfügen könnten, diese jedoch gegebenenfalls für kontraproduktive Umstände einsetzen. Ebenfalls begünstigt diese Konstellation ein gewisses oberflächliches und unbeständiges Denken/Handeln. Die letzte Konstellation wird dann, um genau zu sein fünf Minuten später, um 09:02 Uhr wirksam und zwar ein Trigon zwischen Mond und Pluto, durch das unser Gefühlsleben stärker ausgeprägt sein könnte und wir im Gesamten sentimentaler Natur sind. Dennoch sei gesagt, dass aufgrund der reinen Einflüsse des Stiermondes Einflüsse vorherrschen, durch die wir uns im besten Falle der Ruhe, Gemütlichkeit, Sinnlichkeit und eventuell auch unserem familiären Leben hingeben. Insbesondere Ruhe könnte uns dabei zugute kommen, denn gerade in der heutigen sehr überlasteten Welt, in der wir Menschen sehr viel körperlichen und emotionalen Stress unterliegen ist es wichtig, das wir uns selbst zwischendurch ein wenig Auszeit gönnen und in der Folge Kraft tanken. Statt sich permanent um Angelegenheiten zu kümmern, gegebenenfalls sogar in Sorge zu leben, sollten wir einfach mal versuchen den derzeitigen Moment bzw. die Gegenwart zu erfassen und uns diesem Umstand hingeben.

Unter den Idealen, die einen Menschen über sich selbst und seine Umwelt hinausheben können, gehört die Ausschaltung weltlicher Begierden, Ausmerzung von Trägheit und Verschlafenheit, Eitelkeit und Geringschätzung, Überwinden von Ängstlichkeit und Unruhe und Verzicht auf Mißwünsche zu den wesentlichsten. – Buddha..!!

Da unser eigener Geist ja auch einen massiven Einfluss auf sämtliche körpereigene Funktionalitäten ausübt, würde das unserem Organismus sehr zugute kommen. Ich selbst werde mich dem aller Wahrscheinlichkeit nach auch hingeben und einfach mal vollkommen entspannen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

+++Bücher die dein Leben verändern können – Heile all deine Krankheiten, für jeden etwas dabei+++

Kommentare

Kommentare