≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 05. August 2019 wird einerseits nach wie vor von dem Mond im Sternzeichen Waage geprägt, wodurch wir verstärkt mit Lebensumständen konfrontiert werden könnten, die wiederum in Einklang/Harmonie gebracht werden möchten (in Ausgleich – Waageprinzip) und auf der anderen Seite weiterhin von der transformationsträchtigen Grundenergie, die immer noch auf uns einwirkt und dabei alles in uns hochspült/rausspült, durch das wir wiederum destruktive Lebensumstände aufleben lassen.

Die Beziehung zu uns Selbst im Vordergrund

Die Beziehung zu uns Selbst im VordergrundAufgrund des Waagemondes können aber insbesondere unsere zwischenmenschlichen Beziehungen im Vordergrund stehen. In diesem Zusammenhang habe ich den damit einhergehenden Hauptaspekt bereits im gestrigen Tagesenergie-Artikel angesprochen, sprich Beziehungen im Außen oder besser gesagt unsere Beziehungen zu anderen Menschen können nur dann in Einlang gelangen, wenn wir die Beziehung zu uns selbst heilen. Immerhin, die äußere Welt repräsentiert hauptsächlich unsere projizierte/manifestierte Energie im Außen. Wir selbst stellen den Ursprung/die Quelle von allem dar und all das, das wir dabei im Außen sehen/wahrnehmen können, ist letztlich ein Aspekt unserer inneren Welt. Wir sehen die Welt daher auch nicht so wie sie ist, sondern immer so wie wir selbst sind. Auf der anderen Seite passt sich die äußere Welt ebenfalls immer unserer inneren Welt an. Wenn unsere eigene Realität, – als Ursprung selbst, daher nicht im Einklang ist, dann werden wir auch (unserer Frequenz entsprechend) eine äußere Welt erfahren, die ebenfalls nicht in Einklang ist. Das bezieht sich am Ende des Tages auf alles. Ob zwischenmenschliche Beziehungen oder gar die unterschiedlichsten Lebensumstände, unsere innere Frequenz, – geprägt von Unausgeglichenheit, manifestiert sich dann automatisch im Außen und zieht entsprechende Umstände nach sich. Aus diesem Grund ist die Beziehung zu uns selbst auch extrem wichtig wenn es darum geht eine neue hochfrequente Welt aufleben zu lassen.

Die Verschmutzung des Planeten ist nur die Spiegelung im Außen von einer psychischen Verschmutzung im Inneren, ein Spiegel für die Millionen von unbewussten Menschen, die keine Verantwortung für ihren inneren Raum übernehmen. – Eckhart Tolle..!!

Wie kann die Welt im Außen “heil” werden/sein, wenn wir es denn selbst nicht sind? Alles hängt daher IMMER von uns selbst ab, denn man selbst ist der Ursprung von allem und verfügt ebenfalls über das Potenzial die gesamte Welt zu verändern (statt sich selbst klein zu machen, – das geht nicht/mein Einfluss ist zu gering). Nun denn, in der aktuellen hochtransformativen Phase, die permanent von Frequenzerhöhungen geprägt wird, steht die Beziehung zu uns selbst mehr denn je im Vordergrund und der Waagemond wird diesbezüglich sicherlich diese Beziehung prüfen und uns die inneren Konflikte aufzeigen, durch die wir wiederum eine unausgeglichene Beziehung zu uns selbst aufleben lassen. Wir können daraus einen gewaltigen Nutzen ziehen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.