≡ Menu
Tagesenergie

Die heutige Tagesenergie am 07. November 2022 beschert uns hauptsächlich die Energien des vorläufigen totalen Mondfinsternis, die uns wiederum am morgigen Tag erreichen wird. Die Schleier zu unserem tiefsten Kern sind daher sehr dünn bzw. ist der Zugang zu unserem wahrhaftigen Sein geöffnet. Wir befinden uns daher in einer hochgradig energetischen/magischen Phase, die unser gesamtes Geist, Körper und Seele System beleuchtet. Dabei werden insbesondere, passend zum Mond, unsere verborgenen Anteile angesprochen werden, denn der Mond steht nicht nur für unsere Gefühlswelt, für das Weibliche, sondern ebenfalls für unsere Verborgene Seite.

Der zweite Protaltag in diesem Monat

TagesenergieAus diesem Grund wird diese totale Mondfinsternis auch ein Portal darstellen, das uns zu unseren verbogenen Ebenen führen wird. Unerfüllte innere Zustände, karmische Muster, unterdrückte Konflikte und weitere begrenzende Strukturen, durch die wir ebenfalls einen limitierten geistigen Zustand ausleben, werden auf den Prüfstand gestellt oder besser gesagt werden sich einige davon auf besondere Art und Weise zeigen. Eine tiefe Phase der Heilung wird weitergeführt, eine Phase, die mit der Sonnenfinsternis von vor zwei Wochen, eingeleitet wurde. Der heutige vorläufige Mondfinsternis Tag lässt uns daher schonmal einen Teil dieser uralten mächtigen Energiequalität erspüren und kann uns bereits jetzt starke Selbsterkenntnisse bescheren. Unterstützt wird diese Welle dann auch noch durch den Umstand, dass heute ein weiterer Portaltag ist, um genau zu sein der zweite Portaltag in diesem Monat. Portaltage stellen dabei generell Tage dar, an denen der Zugang zu unserer inneren Welt deutlich offener ist und wir selbst, durch die Erhebung unseres Geistes, häufig ausgelöst durch die Erkennung und Überwindung eigener schadhafter Muster, ein Portal zu einem höheren Bewusstseinszustand betreten. Dabei werden sämtliche vorherrschenden Energien massiv verstärkt. Somit durchschreiten wir nun ein Portal, das uns direkt zur totalen Mondfinsternis führen wird.

Mond im Sternzeichen Stier

Mond im Sternzeichen StierAuf der anderen Seite wechselte dann am frühen Morgen um 06:18 Uhr der Mond aus dem Sternzeichen Widder in das Sternzeichen Stier. Diesbezüglich wirkt daher nun wieder eine andere Energiequalität auf uns ein, im Vergleich zum Widder eine deutlich erdigere. Somit könnten wir emotional mit Ruhe und Bedacht an verschiedene Umstände herantreten. Anstatt das wir direkt emotional an die Decke gehen, sprich innerlich hochkochen und explodieren, steht eher eine geerdete Gefühlswelt im Vordergrund (was in Anbetracht der energiereichen totalen Mondfinsternis dennoch auch gegenteilig verlaufen kann). Im Gegensatz dazu erfahren wir während des Stiermondes aber auch immer das Bedürfnis nach emotionaler Sicherheit. Man fürchtet sich gegebenenfalls vor Veränderungen und möchte lieber in bestehenden Mustern verharren, anstatt sich auf Unbekanntes einzulassen. Aus diesem Grund wird auch die totale Stiermondfinsternis sehr stark die Verharrung innerhalb unserer eigenen Komfrotzone ansprechen und dementsprechend tief verborgene Muster und seelische Wunden offenbaren, durch die wir uns selbst in bestehenden destruktiven Strukturen gefangen halten lassen und es nicht schaffen, unsere Komfortzone zu verlassen. Nun, der Stiermond wird uns daher nun die nächsten Drei Tage begleiten und uns vor allem in die Mondfinsternis hineinführen. Wir dürfen daher gespannt sein, was sich uns am morgigen Tag offenbaren wird. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Leave a Comment

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!