≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 09. Juni 2018 wird im gesamten von mehreren verschiedenen Sternenkonstellationen geprägt, um genau zu sein von zwei disharmonischen und von zwei harmonischen Konstellationen. Auf der anderen Seite erreichen uns auch noch die Einflüsse des Widdermondes, weshalb wir nach wie vor über mehr Lebensenergie verfügen könnten. Im allgemeinen konnte ich das auch am gestrigen Tag feststellen, sprich ich war ziemlich aktiv, verspürte ein gesteigertes Wohlbefinden in mir und habe viel unternommen.

Lebensenergie & Produktivität

Natürlich muss das nicht zwingenderweise mit den Einflüssen des Widdermondes in Verbindung stehen, denn immerhin ist unser Leben ein Produkt unseres eigenen Geistes, weshalb unsere geistige Ausrichtung für unseren Gemütszustand entscheidend ist, dennoch können die Einflüsse entsprechende Zustände verstärken bzw. begünstigen, das steht außer Frage. Ansonsten sei auch noch gesagt, dass die Ruhe der letzten Tage noch einmal erschüttert wurde, zumindest erreichte uns am gestrigen Tag, überraschenderweise, noch einmal ein ziemlich starker Impuls bzw. ziemlich starke Energien bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz, die über mehrere Stunden hinweg anhielten. Danach flachten die Impulse wieder umgehend ab. Wie die Einflüsse am heutigen Tag aussehen kann ich nur schwer abschätzen, vor allem da mir aktuell (Zeitpunkt der Erstellung des Artikels) keine Daten vorliegen. Dennoch ist in der aktuellen Transformationsphase alle möglich. Die vier Konstellationen verteilen sich wiederum über den Tag. Dabei wird zu Beginn eine harmonische Konstellation (Sextil zwischen Sonne und Mond) um 09:28 Uhr wirksam und eine disharmonische Konstellation (Quadrat zwischen Mond und Pluto) um 13:42 Uhr wirksam. Das Sextil könnte dabei den Tag über für eine gute Kommunikation zwischen beiden Geschlechtern sorgen und stimmt uns ziemlich hilfsbereit. Das Quadrat steht wiederum für ein extremes Gefühlsleben, Zügellosigkeit und Genusssucht niederer Art.

Ein Mensch mit Frieden in der Seele ist wie eine Sonne im Haus, die Nebel und Wolken aufzehrt. – Albert Schweitzer..!!

Die zwei weiteren Konstellation werden erst zum Abend hin wirksam, sprich ein weiteres Sextil (zwischen Mond und Merkur) um 18:03 Uhr, das für einen guten Verstand und eine große Lernfähigkeit steht und um 21:36 Uhr ein weiteres Quadrat (zwischen Mond und Venus), das uns aus unseren Empfindungen heraus handeln lässt und für Hemmungen in der Liebe steht. Dennoch wirken übergreifend die Einflüsse des Widdermondes auf uns ein, weshalb Lebensenergie, Produktivität, Verantwortungsbewusstsein und Vertrauen in unsere eigenen Fähigkeiten vordergründig sein könnten. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Mondkonstellationen Quelle: https://www.schicksal.com/Horoskope/Tageshoroskop/2018/Juni/9

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + fünfzehn =