≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 11. Januar 2018 beschert uns energetische Einflüsse, die uns einen klaren und logisch orientierten Verstand verschaffen könnten. Dabei könnten wir ebenso über ein deutlich ausgeprägteres Konzentrationsvermögen verfügen und in der Folge große bzw. schwer zu erledigende Aufgaben bewältigen. Aus diesem Grund könnten wir heute unseren eigenen Fokus gezielt bündeln und zur Bewältigung von Aufgaben nutzen, die wir gegebenenfalls schon lange vor uns herschieben.

Ausgeprägtes Konzentrationsvermögen

Ausgeprägtes KonzentrationsvermögenIn diesem Zusammenhang sei auch nochmal erwähnt, dass Energie immer der eigenen Aufmerksamkeit folgt. Das worauf wir uns fokussieren, die Gedanken, auf die wir überwiegend unsere eigene Aufmerksamkeit richten, erfahren in der Folge einer verstärkte Manifestation und können eher realisiert werden. Gedanken auf die wir unsere Aufmerksamkeit richten werden folglich Realität, zumindest dann, wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf die Manifestation des Gedanken richten. Natürlich ist es hier noch erwähnenswert, dass Gedanken im Grunde genommen immer eine direkte Manifestation erfahren, denn das was wir Denken bzw. die Gedanken, die wir im eigenen Geiste derzeit erfassen stellen ja umgehend einen Teil unserer Realität dar und werden insbesondere in unserem physischen Erscheinungsbild manifest. Wenn du jetzt zum Beispiel deinen Fokus auf ein gedankliches Szenario richtest, dass dich sehr wütend stimmt, dann beeinflusst diese negative Energie umgehend deine Zellen und könnte genau so in deinem Gesichtsausdruck zur Geltung kommen. Aus diesem Grund erfahren Gedanken in gewisser Weise eine umgehende Manifestation. Gedanken sind halt schöpferische Instanzen, reale Aspekte unserer Realität, die immer einen Einfluss auf unsere komplette Existenz ausüben. Dennoch erfordert die vollständige Manifestation eines Gedanken, zum Beispiel das gedankliche Ziel eine Woche lang mit dem Rauchen aufzuhören, unseren vollen Fokus.

Energie folgt immer unserer eigenen Aufmerksamkeit. Aus diesem Grund erfahren wir auch die Zustände bzw. können insbesondere die Gedanken manifest und angezogen werden, auf die wir größtenteils unseren Fokus richten..!!

Je mehr wir dabei unseren Fokus auf die Manifestation dieses Gedanken richten, je mehr wir durch die gebündelte Energie unserer Aufmerksamkeit, unsere eigene Willenskraft und unser Durchhaltevermögen ausprägen, desto wahrscheinlicher wird die Erfahrung des erreichten Ziels.

Die heutigen Sternenkonstellationen

Die heutigen SternenkonstellationenSobald wir aber unsere Aufmerksamkeit auf etwas anderes richten, zum Beispiel auf eine Zigarette bzw. das Rauchen, desto stärker wird auch wieder unser Verlangen und die Manifestation des vorher gesteckten Ziels rückt in den Hintergrund, wird nun durch eine wahrscheinlichere Manifestation des Rauchens verdrängt. Letztlich ist daher die bewusste Nutzung unserer eigenen Aufmerksamkeit goldwert, zumindest wenn es darum geht Gedanken zu manifestieren. Aufgrund einiger besonderer Sternenkonstellationen können wir heute sogar ganz besonderes die Kraft unserer eigenen Aufmerksamkeit nutzen, denn um 06:08 Uhr in der Früh wechselte Merkur in das Sternzeichen Steinbock, wodurch wir bis zum 31. Januar (so lange hält die Konstellation an), über ein deutlich ausgeprägteres Konzentrationsvermögen verfügen könnten. Abseits dessen kann uns diese Konstellation auch sehr geschickt und ausdauernd machen, genau so könnten wir aber auch deutlich kritischer und misstrauischer sein. Um 09:21 Uhr wurde wiederum eine Konjunktion zwischen Mond und Jupiter (im Sternzeichen Skorpion) wirksam, die uns große finanzielle Gewinne und soziale Erfolge bescheren konnte. Allerdings weckte diese Konstellation in uns auch die Neigung zu Vergnügen und Geselligkeiten. Um 10:25 Uhr bildete dann der Skorpionmond mit Pluto (im Sternzeichen Steinbock) ein Sextil, sprich eine harmonische Konstellation, die unser sentimentales Wesen in den Vordergrund rücken konnte und unseren Hang zu Abenteuern und Extremhandlungen förderte. Um 13:34 Uhr bildete dann der Mond eine weitere Konjunktion und zwar mit Mars (im Sternzeichen Skorpion). Diese Konjunktion kann uns dabei reizbar machen, heftig, prahlerisch, aber auch leidenschaftlich. Eventuell könnte diese Konstellation auch starke innere Spannung in uns hervorrufen, genau so könnten wir dadurch auch Anfälligkeiten für Krankheiten erfahren.

Die heutige Tagesenergie wird insbesondere von Merkur geprägt, der um 06:08 Uhr in das Sternzeichen Steinbock wechselte und seit dem unser Konzentrationsvermögen sowie die Fähigkeiten unseres Verstandes ausprägen lassen kann..!!

Um 14:40 Uhr bildet dann die Sonne kurzfristig ein Sextil mit dem Mond, wodurch die Kommunikation zwischen dem männlichem und weiblichem Prinzip stimmt (Yin-Yang). Mitmenschen werden als gleichgestellt behandelt und Unterordnung wird durch diese Konstellation eher nicht erwartet. Durch diese Konstellation könnte man sich auch überall zu Hause fühlen. Leider hält diese Konstellation aber nicht lange an. Zu guter Letzt bildet der Mond um 15:53 Uhr ein weiteres Sextil und zwar mit der Venus (im Sternzeichen Steinbock), das in Hinblick auf Liebe und Ehe ein sehr positiver Aspekt ist. Unser Liebesempfinden kann durch dieses Sextil stark ausgeprägt werden, wir zeigen uns anpassungsfähig und zuvorkommend. Der Familie gegenüber könnten man auch sehr aufgeschlossen sein und Streit und Auseinandersetzungen werden eher gemieden. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Sternenkonstellation Quelle: https://www.schicksal.com/Horoskope/Tageshoroskop/2018/Januar/11

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.