≡ Menu
Tagesenergie




Die heutige Tagesenergie am 12. Juni 2022 wird einerseits von dem Mond geprägt, der wiederum am vorgestrigen späten Abend um 22:37 Uhr in das sehr intensive Wasserzeichen Skorpion gewechselt ist und uns seitdem Einflüsse beschert, die generell unsere grundlegenden Stimmungen stark intensivieren können und auf der anderen Seite von den Einflüssen des inzwischen sehr weit vollendenten Mondes, denn in wenigen Tagen, sprich am 14. Juni erreicht uns ein Vollmond, um genau zu sein sogar ein Supervollmond im Sternzeichen Schütze, sprich aufgrund seiner besonderen Erdnähe ist der Einfluss des Vollmondes deutlich stärker als üblich.

Energien des Skorpionmondes

Energien des SkorpionmondesIn diesem Zusammenhang erreicht uns aufgrund dessen auch 30% mehr Mondlicht, wodurch generell unsere Urthemen deutlich stärker beleuchtet werden. Aufgrund dessen ist auch die Rede von einem so genannten Supermond. Seine gesamte Ausstrahlung ist deutlich stärker, genau so verstärkt der Supermond die Bearbeitung unserer aktuellen Themen. Und in diesen Tagen wirken dabei noch die Skorpioneinflüsse auf uns ein, weshalb uns ein besonders starker Energiestrom erreicht. Was das betrifft gehört auch der Skorpion zu den energetisch intensivsten Sternzeichen. Er spricht dabei nicht nur unsere Sexualenergie an, sondern möchte ebenfalls mit seinem Stachel tiefe Themen in uns selbst antriggern bzw. herausziehen, sprich es wird in unsere Wunden gestochen (unsere tiefen Wunden werden uns widergespiegelt), wodurch wir selbst in der Tiefe mit der Heilung unserer inneren Konflikte konfrontiert werden. Die gewaltige Energie verstärkt darüber hinaus auch noch sämtliche weiteren Prozesse und möchte, passend zum Element Wasser, alles ins fließen bringen. Nicht umsonst geht auch ein Skorpionmond immer mit der größten Energieintensität einher. Während eines Skorpionvollmond herrscht zum Beispiel generell die größte Energiequalität vor. Genau so weisen dann auch Heilpflanzen die mit Abstand höchste Energie und Vitalstoffdichte auf.

Kurz vor Supervollmond

TagesenergieNun denn, der heutige Skorpionvollmond bereitet uns auf den kommenden feurigen Vollmond vor (aufgrund des Schütze Sternzeichens) und leitet dabei grundlegend schonmal eine Heilung energetischer Blockaden ein. In diesen Tagen können wir viel Klärung schaffen und dabei Klarheit über wichtige Strukturen unsererseits erhalten. Genau so können wir noch einmal weitere innere Begrenzungen und Limitierungen aufheben. Immerhin ist das eines der größten Themen überhaupt. Als Schöpfer bzw. Quelle selbst sind wir die Hauptgestalter der Wirklichkeit. Dabei verwehren wir uns die Manifestation einer heilen bzw. auf Fülle basierenden Wirklichkeit, in dem wir immer wieder limitierenden Glaubensätzen und Überzeugungen nachgehen. Und diese limitierenden Glaubenssätze und Überzeugungen resultieren dann zumeist in begrenzende bzw. an sich sogar schadhafte Handlungen und Lebensmuster. Letztlich habe ich dieses Thema auch innerhalb meines neusten Videos angesprochen, in dem es um die sieben Todsünden geht, angefangen mit der Wollust (das Video ist unterhalb dieses Artikels eingebettet). Wie und warum sich viele sexuell abstumpfen lassen und dabei ihre eigene Lebensenergie schwinden lassen bzw. damit an sich sogar ihren eigenen physischen Zerfall in die Wege leiten/begünstigen, erläutere ich dabei im Video. Aber nun gut, in diesem Sinne, in wenigen Tagen erreicht uns ein besonderer Vollmond und seinem Einfluss sollten wir uns hingeben. Magische Momente können uns erreichen. Bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂




Leave a Comment

    • Sascha 15. Juni 2022, 20:05

      Ich kann Deine Worte nur bestätigen. Jeder der fühlen kann, kann fühlen, wie er sich fühlt, wenn er sich „leer“ gemacht hat. Ich höre auch immer wieder die Worte „das gibt mir Energie“. Das ist in meinen Augen Quatsch. Ja, zunächst setzt ein Hochgefühl und eine Entspannung ein, weil der Orgasmus das System von unten einmal „durchpustet“. Aber jeder kann ja selber fühlen, ob und wieviel er danach noch zustande bringt. Männer, die ich kenne, und die es sich zum Teil mehrfach am Tag besorgen, bringen sonst im Leben nichts auf die Reihe. Kämpfen darum, neben der Arbeit gerade noch die notwendigsten Alltagsdinge zu erledigen. Von Kreativität und Enthusiasmus oder auch Initiative ist da nichts zu spüren.
      Ist man ehrlich zu sich selbst und frönt diesem „Leermach“-Verhalten, kann man feststellen, dass man sich für ca. 20 Minuten ein besseres Gefühl verschafft hat, bevor man sich wieder genauso (leer) fühlt, wie vorher. Dass „leer machen“ nicht die Lösung für innere Leere sein kann, … dies zu fühlen, könnte doch ein guter Anreiz sein, sich auf den Weg zu machen zu forschen, wie könnte ich mich denn sonst dauerhaft grundlegend besser fühlen.

      Reply
    Sascha 15. Juni 2022, 20:05

    Ich kann Deine Worte nur bestätigen. Jeder der fühlen kann, kann fühlen, wie er sich fühlt, wenn er sich „leer“ gemacht hat. Ich höre auch immer wieder die Worte „das gibt mir Energie“. Das ist in meinen Augen Quatsch. Ja, zunächst setzt ein Hochgefühl und eine Entspannung ein, weil der Orgasmus das System von unten einmal „durchpustet“. Aber jeder kann ja selber fühlen, ob und wieviel er danach noch zustande bringt. Männer, die ich kenne, und die es sich zum Teil mehrfach am Tag besorgen, bringen sonst im Leben nichts auf die Reihe. Kämpfen darum, neben der Arbeit gerade noch die notwendigsten Alltagsdinge zu erledigen. Von Kreativität und Enthusiasmus oder auch Initiative ist da nichts zu spüren.
    Ist man ehrlich zu sich selbst und frönt diesem „Leermach“-Verhalten, kann man feststellen, dass man sich für ca. 20 Minuten ein besseres Gefühl verschafft hat, bevor man sich wieder genauso (leer) fühlt, wie vorher. Dass „leer machen“ nicht die Lösung für innere Leere sein kann, … dies zu fühlen, könnte doch ein guter Anreiz sein, sich auf den Weg zu machen zu forschen, wie könnte ich mich denn sonst dauerhaft grundlegend besser fühlen.

    Reply
about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!