≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 14. August 2018 wird hauptsächlich von dem Mond geprägt, der wiederum um 06:57 Uhr in das Sternzeichen Waage gewechselt ist und uns seitdem Einflüsse beschert, durch die wir heiter und aufgeschlossen gestimmt sein könnten. Ebenfalls könnten wir aufgrund des “Waagemondes” einen verstärkten Wunsch bzw. eine Sehnsucht nach Harmonie und Partnerschaft in uns verspüren.

Mond im Sternzeichen Waage

Mond im Sternzeichen WaageInsbesondere Partnerschaften können dabei im Vordergrund stehen, sprich man sehnt sich insbesondere nach harmonischen Verhältnissen (vorrangig bezogen auf Beziehungen, Freunde und familiäres Umfeld). Andernfalls, sprich wenn diese Harmonie nicht gegebenen ist, dann begünstigt der Waagemond emotionalen Schmerz, was sich dann wiederum auf den eigenen Körper umgehend auswirkt (Geist herrscht über Materie – unsere Gedanken üben einen starken Einfluss auf sämtliche Zellen aus). Auf der anderen Seite könnten wir auch nach Ausgleich streben. In diesem Zusammenhang steht der Mond im Sternzeichen Waage auch generell für Ausgleich und Balance, zumindest wenn man sich auf seine erfüllten Seiten bezieht. Wenn wir mit diesen Einflüssen in Resonanz treten, dann können uns Waagemonde auch sehr empfänglich für die Gefühle anderer stimmen, einfach aus dem Grund, da unsere empathischen Aspekte verstärkt zum Vorschein kommen. Auf der anderen Seite können die Einflüsse eines Waagemondes eine gewisse Tendenz zur Selbstdisziplin in uns auslösen und uns parallel dazu ziemlich aufgeschlossen gegenüber neuen Lebensumständen stimmen. Man wäre daher neuen Umständen/Zuständen gegenüber sehr offen und könnte gegebenenfalls mit Veränderungen viel besser umgehen. Ansonsten werden auch noch drei verschiedene Sternenkonstellationen wirksam bzw. wurde eine Konstellation schon wirksam und zwar um 06:37 Uhr ein Trigon zwischen Mond und Mars, das wiederum für eine große Willenskraft, Mut, tatkräftiges Handeln, Unternehmungslust und für eine ausgeprägtere Offenheit steht.

Wenn du dich selbst liebst, liebst du deine Mitmenschen. Wenn du dich selbst hasst, hasst du deine Mitmenschen. Deine Beziehung zu den anderen ist nur ein Spiegelbild von dir selbst. – Osho..!!

Um 11:55 Uhr wird dann ein Quadrat zwischen Mond und Saturn wirksam, das für Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit und Eigensinnigkeit steht. Zu guter Letzt wird dann noch um 20:05 Uhr eine Konjunktion zwischen Mond und Venus aktiv, durch die unser Gefühlsleben und unser Zärtlichkeitsbedürfnis sehr ausgeprägt sein kann. Letztlich steht aber aufgrund des Waagemondes insbesondere eine Sehnsucht nach harmonischen Verhältnissen im Vordergrund, wodurch wir uns gegebenenfalls verstärkt unseren Liebsten zuwenden. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

+++Insider-Wissen zu den erfolgreichsten Naturheilsubstanzen aus allen Kontinenten und Kulturkreisen dieser Welt+++

+++Folge uns auf Youtube und abonniere unseren Channel+++

Kommentare

Kommentare