≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 21. März wird einerseits von den übergreifenden Reset-Energien geprägt und auf der anderen Seite von den mächtigen Einflüssen der gestrigen Tagundnachtgleiche, die uns wiederum um 04:49 Uhr erreichte und dabei für einen Neuanfang bzw. für den Beginn einer neuen Zeit stand (und natürlich weiterhin steht). In diesem Zusammenhang steht die frühlings Tagundnachtgleiche ja auch für den astrologischen Jahresbeginn, weshalb diesem Tag eine überaus potente Energie zugesprochen wird.

Wendepunkt & Neuanfang

Wendepunkt & NeuanfangSo steht dieser Tag, abseits des astrologischen Jahresbeginns und abseits dessen, dass dieser Tag den Frühlingsbeginn markiert (die Natur erwacht vollständig aus ihrem Tiefschlaf, alles beginnt zu erblühen, wach zu werden, zu erstrahlen – übertragen auf unser Leben und vor allem auf die aktuelle Situation übertragen, steht bzw. stand die aktuelle Tagundnachtgleiche daher auch für die Rückkehr des Lichtes, für den Beginn einer Zivilisation, die nun die Möglichkeit erhält, vollständig aufzusteigen, was im Grunde genommen ja auch geschieht, denn der Corona-Virus Umstand regt alle Menschen nach und nach zum vollkommenen Umdenken an und eine kommende Ausgangssperre, die definitiv kommen wird, werden die Menschen dazu gezwungen ihren Blick nach innen zu richten, was im gängigen materiell orientierten Systemleben kaum möglich ist – rein nach außen gerichtete Orientierung, die Welt konnte nur schwer hinterfragt werden & yes, dass dieser Umstand mit der Einschränkung unserer Grundrechte einhergeht, ist natürlich nicht außer Acht zu lassen, dennoch wird die Menschheit dazu gezwungen nach innen zu blicken, mal ganz zu schweigen davon, dass die Natur sich dadurch massiv erholen kann), auch für einen Ausgleich der Kräfte (Yin/Yang, – Tag und Nacht sind von den Stunden her gleich lang – besonderer Ausgleich).

Planetare Resonanzfrequenz Anomalie

Letztendlich markierte die erste Tagundnachtgleiche innerhalb der goldenen Dekade daher einen der weiteren großen Höhepunkte in diesem Jahrzehnt und geht seit dem nochmal mit einer enormen Steigerung der vorherrschenden Energiequalität einher (was an sich kaum möglich zu sein scheint, noch nie war die auf uns einströmende Energie derart heftig, noch nie hat sich das Kollektiv derart stark verändert). Nun, passend dazu erreichten uns auch erneut stärkere Anomalien bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz (siehe unteres Bild), die nochmal die Intensität der Tagundnachtgleiche verdeutlichten.

Starke planetare ResonanzfrequenzAm Ende des Tages erfahren wir derzeit halt den größten kollektiven Aufstieg und die Menschheit ist dabei vollständig aufzuwachen. Das angeschlagene System, dass derzeit mit Dunkelheit überzogen wurde (Corona-Angst) und aufgrund dessen hochgradig instabil ist, löst vollkommen gegenteiliges aus, sprich es sorgt dafür, dass sich immer mehr Menschen dem Licht zuwenden und die Wahrheit über die Welt und vor allem die Wahrheit über ihre eigene Existenz in Erfahrung bringen. Freunde, die Zeit des Wandels hat uns alle erreicht und großes geschieht gerade. Alle Vorhersagen erfüllen sich und die Menschheit steigt in eine neue Dimension auf (Dimension = Bewusstseinszustand). In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.