≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 26. Februar 2018 wird von Einflüssen begleitet, die uns schon in der Früh eine große Lernfähigkeit bzw. einen aufgeweckten Geist und im allgemeinen ein gutes Wohlbefinden verschaffen. Es könnte daher ein idealer Start in die neue Woche werden, weshalb wir auch direkt zu Beginn einiges auf die Beine stellen könnten, zumindest wenn wir uns dementsprechend auch geistig ausrichten. Ansonsten könnten wir auch nach wie vor angenehme Seiten des Lebens erfahren und eine Sehnsucht nach Heimat, Ruhe und Geborgenheit verspüren, denn die Einflüsse des Mondes im Sternzeichen Krebs sind immer noch sehr präsent.

Ein guter Wochenstart

Ein guter WochenstartLetztlich wirken auch am heutigen Tag sechs verschiedene Sternenkonstellationen auf uns ein, vier harmonische und zwei disharmonische, wobei uns vor allem drei harmonische Konstellationen in der Früh und am Vormittag erreichen. Deswegen könnte uns auch ein guter Start in die Woche bzw. ein guter Tagesbeginn erreichen, einfach da die verschiedenen Einflüsse sehr beflügelnder Natur sind. So erreicht uns schon in der Nacht um 02:50 Uhr ein Trigon (Trigon = harmonischer Aspekt/Winkelbeziehung 120°) zwischen Mond und Neptun (im Sternzeichen Fische), dass uns einen eindrucksvollen Geist, eine starke Einbildungskraft und auch ein ausgeprägteres Einfühlungsvermögen verschafft. Um 04:48 Uhr erreicht uns dann ein weiteres Trigon zwischen Mond und Merkur (im Sternzeichen Fische), das uns eine große Lernfähigkeit, einen guten Verstand, Sprachtalent und auch ein gutes Urteilsvermögen verschafft. Wir könnten daher zu dieser Zeit, – zumindest aus geistiger Sicht betrachtet, sehr aufgeweckt sein und in der Folge einen guten Start in den Tag erfahren, vor allem da diese Konstellation in den folgenden Stunden am Morgen anhält.

Die heutige Tagesenergie könnte uns insbesondere in der Früh zugute kommen und uns in der Folge einen optimalen Start in den Tag verschaffen. So sind die zu dieser Zeit wirksamen Konstellationen sehr beflügelnder Natur und könnten uns geistig sehr aufgeweckt stimmen..!!

Weiter geht es dann um 12:14 Uhr mit einem weiteren Trigon und zwar zwischen Mond und Venus (im Sternzeichen Fische), dass in Hinblick auf Liebe und Ehe ein sehr guter Aspekt ist und in der Folge unser Liebesempfinden stark ausprägt. Auf der anderen Seite könnten wir uns durch diese Konstellation auch sehr anpassungsfähig zeigen und über eine heitere Gemütsart verfügen.

Zwei disharmonische Aspekte

Um 14:10 Uhr wird dann die ersten disharmonische Konstellation wirksam und zwar eine Opposition (Opposition = disharmonischer Aspekt/Winkelbeziehung 180°) zwischen Mond und Pluto (im Sternzeichen Steinbock), dass in uns ein extremes Gefühlsleben, schwere Hemmungen, eine Niedergeschlagenheit und auch einen Hang zu Genuss auslösen könnte. Weiter geht es dann um 18:16 Uhr mit einem weiteren Trigon zwischen Mond und Jupiter (im Sternzeichen Skorpion), das im gesamten eine sehr gute Konstellation ist und uns soziale sowie materielle Erfolge bescheren könnte. Ebenso könnte uns diese Konstellation eine positive Lebenseinstellung verschaffen und uns sehr optimistisch stimmen. Zu guter Letzt wird dann um 22:50 Uhr die letzte Konstellation aktiv und zwar eine negative Konstellation, sprich ein Quadrat (Quadrat = disharmonischer Aspekt/Winkelbeziehung 90°) zwischen Mond und Uranus (im Sternzeichen Widder) wirksam, dass uns exzentrisch, eigenwillig, fanatisch, überspannt und launenhaft stimmen könnte. Letztlich ist es eine sehr disharmonische Konstellation, die einige Konflikte in uns auslöst, zumindest wenn wir uns auf diese Konstellation einlassen und schon von Grund auf negativ eingestellt sind.

Unser Denken und Fühlen ist ein “unsichtbarer Magnet”, der alles unaufhörlich anzieht, was in der Welt mit ihm übereinstimmt. Aus diesem Grund ziehen wir auch Umstände und Zustände in unser Leben, die unserer derzeitigen geistigen Ausrichtung entsprechen. Fülle zieht weitere Fülle, Mangel weiteren Mangel, Freude weitere Freude und Hass weiteren Hass an..!!

Aus diesem Grund sollten wir uns am Abend eher entspannen und Konflikte jeglicher Art meiden. An dieser Stelle sei auch nochmal gesagt, dass die Ausrichtung unseres eigenen Geistes den weiteren Verlauf unseres Lebens und auch den Umgang mit entsprechenden Situationen bestimmt. Wir bekommen halt immer das was wir derzeit sind und was wir ausstrahlen (Gesetz der Resonanz), weshalb es auch von uns selbst abhängt, ob wir uns auf die entsprechenden Energien einlassen oder nicht. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Sternkonstellationen Quelle: https://www.schicksal.com/Horoskope/Tageshoroskop/2018/Februar/26

Kommentare

Kommentare