≡ Menu

✔️ Erhalte über 40 GB+ gebündeltes HEILPFLANZEN WISSEN | Lebenslang in deinem Besitz | Jetzt sichern ❤️

Die heutige Tagesenergie am 26. März 2021 wird einerseits weiterhin von heftigen planetaren Resonanzfrequenzeinflüssen geprägt, so erreichte uns beispielsweise am gestrigen Tag ein 16 stündiger Blackshift (unglaublich). Auf der anderen Seite wirken weiterhin die steigernden Frühlingsenergien auf unseren eigenen Geist ein, sorgen für Empfindungen des Aufschwungs und verleiten uns selbst dazu in Zustände des Einklangs einzutreten. Verstärkt werden diese Einflüsse dann auch noch durch den zunehmenden und vor allem fast vollendenten Mond, der wiederum in der Nacht um 04:23 Uhr in das Sternzeichen Jungfrau gewechselt ist, was die vorherrschende und vor allem Mond bedingte Aufnahmefähigkeit (zunehmender Mond) verstärkt.

Tiefe Veränderungen

Zunehmender MondWie gesagt, in zwei Tagen erreicht uns ein mächtiger Vollmond im Sternzeichen Waage, sprich der erste Frühlingsvollmond erreicht uns und wird mit einer starken Manifestations und Vollendungsenergie einhergehen. Die Einflüsse sind dabei jetzt bereits ganz stark spürbar und leiten, insbesondere in Kombination mit den vorherrschenden Aufschwungsenergien starke Zustände der inneren Neuausrichtung bzw. Festigung diverser neuer Felder ein. Innerhalb des natürlichen Frühlingsfeldes können wir uns nun vollkommen auf Schaffung eines ausgeglichenen und vor allem geklärten inneren Zustandes fokussieren. Wie gesagt, der Monat März steht in diesem Zusammenhang auch wie kein anderer Monat für Aufschwung und vor allem für Neubeginn. FrequenzeinflüsseDie Einleitung und Vorbereitung eines neuen übergreifenden Grundgefühls, ausrichtend auf innere Harmonisierung und Wachstum steht an erster Stelle. In zwei Tagen können wir daher den Abschluss einer Verwurzelung entsprechend neuer Strukturen oder gar Vorhaben ganz stark in unserem Innersten erspüren. Und dann wird es beginnend in den sehr wechselhaften, aber auch für Lebensfreude und Aufbruch stehenden Monat April übergehen. Ich selbst kann an dieser Stelle auch nur sagen, dass es mich passend zu den einströmenden Frühlingsenergien ganz stark in Richtung Entgiftung, innere Klärung und Veränderung meines Biorhyhtmus hineinzieht und das völlig ohne Zwang. Ähnlich geschah es ja auch im Monat der absoluten Reinigung, sprich im Februar, in dem ich selbst all meine Räumlichkeiten gründlichst entrümpelte. Nun steht scheinbar eine Entgiftung an, die ich für mich fest beschlossen habe.

“Die Natur erwacht vollständig aus ihrem Tiefschlaf. Alles beginnt zu erblühen, wach zu werden, zu erstrahlen. Übertragen auf unser Leben und vor allem auf die aktuelle Situation steht eine Frühlings-Tagundnachtgleiche daher auch immer für die Rückkehr des Lichtes, – für den Beginn einer Zivilisation die nun die Möglichkeit erhält massiv aufzusteigen. Darüber hinaus findet ein Ausgleich der Kräfte statt. Die dualitären Kräfte gelangen in Einklang- Yin/Yang, – Tag und Nacht sind von den Stunden her gleich lang – ein übergreifender Ausgleich findet statt und lässt uns das hermetische Prinzip des Ausgleichs vollständig erspüren lassen.“

Was das betrifft kann eine Entgiftung generell auch äußerst lebensverändernd sein, zumal man sich selbst von toxischen Feldern und schweren Energie befreit, wodurch im Anschluss deutlich mehr Raum für hochfrequente Empfindungen, Vorstellungen und folglich Lebensumstände bereitgestellt wird. Wenn wir uns selbst klären/reinigen, dann hat das darüber hinaus auch noch einen unmittelbaren Effekt auf die äußere Welt, die im Anschluss ebenfalls durch einen selbst dazu animiert wird sich verstärkt zu reinigen (du selbst beeinflusst IMMER die gesamte äußere Welt und formst sie durch deinen inneren Zustand). Die aktuelle Energiequalität steht halt ganz im Zeichen des Wandels und ich denke mal, dass die meisten diesen Drive in sich erspüren. Das Alte hat kaum noch bestand und wir selbst sollen einfach immer stärker in einen hochfrequenten 5D Zustand übergehen, sprich ein Zustand der Einheit, Göttlichkeit, Klarheit, Reinheit und der Selbstliebe, frei von disharmonischen Umständen, Glaubenssätzen, Gefühlen, Vorstellungen und Handlungen. Der gesamte Kosmos ist rein von seiner Frequenz her auf diesen Wandel ausgelegt und egal was wir auch tun, egal wie sich manche auch wehren mögen, man kann sich dem einfach nicht mehr entziehen. Der kommende zweite Frühlingsmonat wird aus diesem Grund sehr viele positive Veränderungen mit sich bringen und uns alle noch stärker aufsteigen lassen, darin besteht kein Zweifel. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

about

Alles spielt sich NUR in einem selbst ab. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles wurde NUR durch einen Selbst erschaffen. Man selbst ist GOTT - das höchste Selbstbild!