≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 29. September 2018 wird hauptsächlich von den Einflüssen des Mondes geprägt, der wiederum zur Mittagszeit um 15:25 Uhr in das Sternzeichen Zwillinge wechselt und uns ab dann Einflüsse beschert, durch die wir deutlich wissbegieriger als üblich gestimmt sein könnten und ebenfalls im gesamten kommunikativer sind. Aus diesem Grund bricht nun für die nächsten 2-3 Tage eine gute Zeit für Kommunikation aller Art an, sprich Treffen mit Freunden, mit der Familie und auch Fortbildungen und co. könnten uns nun besonders zugute kommen.

Mond im Sternzeichen Zwillinge

Mond im Sternzeichen ZwillingeDoch auch der gesteigerte Wissensdurst kann, insbesondere in der aktuellen sehr intensiven aber dennoch transformativen Phase, für besondere Umstände sorgen bzw. uns ebenfalls sehr zugute kommen. So setzen sich einige Menschen verstärkt mit spirituellen Themen, eventuell sogar Themen, passend zum derzeitigen Scheinsystem auseinander und beschäftigen sich mit elementaren Fragen des Lebens. Wir interessieren uns folglich für Wissen, das zuvor nicht in unser eigenes Weltbild hineinpasste und profitieren folglich von einem geistigen Zustand, der deutlich offener oder besser gesagt urteilsfreier ist. Hier könnte auch eine gewisse Unvoreingenommenheit einfließen, wodurch wir uns mit entsprechenden Thematiken deutlich leichter auseinandersetzen können. Was das betrifft ist eine entsprechende Unvoreingenommenheit auch äußerst wichtig wenn es darum geht den eigenen Horizont zu erweitern. Andernfalls verharren wir zunehmend in selbstauferlegten Glaubenssätzen und schaffen es nicht unseren Geist für das vermeintlich “Unbekannte” zu öffnen.

Geh in dich hinein und hole das Wissen aus deinem eigenen Selbst heraus. Du bist das größte Buch, das jemals war und jemals sein wird. Alle äußere Belehrung ist vergebens, solange der innere Lehrer nicht erwacht. Es muß dazu führen, daß das Buch des Herzens sich öffnet, um wertvoll zu sein. – Swami Vivekânanda..!!

Natürlich kann auch dies unserem Entwicklungsprozess zugute kommen, zumal einen solche Phase ja auch Teil des eigenen Seelenplans darstellen würde, dennoch würden wir so einer geistigen Expansion im Wege stehen (selbstverständlich erweitert sich unser eigener Geist permanent und zwar um neue Erfahrungen und Lebenssituationen, jedoch kann diese Ausdehnung im “kleinen” oder im “großen” Stil stattfinden). Nun denn, da die aktuelle Phase sehr viele Veränderungen mit sich bringt und ebenfalls eine starke Neuorientierung begünstigt (was ich beispielsweise aktuell auch sehr stark erfahre), kann der heutige Tag und auch die kommenden Tage diesbezüglich nochmal eine Legitimation von neuen Glaubenssätzen & Wissen im eigenen Geiste begünstigen. Auf der anderen Seite sei noch gesagt, dass uns der Mond im Sternzeichen Zwillinge aber auch noch weitere Einflüsse bescheren kann. In diesem Zusammenhang zitiere ich bezüglich des Zwillingsmondes auch nochmal einen Abschnitt von der Seite astroschmid.ch:

“Vielfältige, anregende Kontakte ohne schwerlastende Gefühlswelten sind wichtiger, als tiefe Leidenschaften. Aufgeweckt, beweglich, klug, oft sehr belesen und geistreich sind Menschen mit Mond in Zwillinge. Gute Redner, die leicht Erfolg in der Öffentlichkeit durch gewandtes, diplomatisches Auftreten haben. Wollen gleichzeitig zu vieles durchführen und erreichen, dann nichts, Neigung zur Zersplitterung und manchmal auch zu Unaufrichtigkeit.

Der Intellekt ist meist stärker als die Emotionen. Der Mond im Zwilling lässt das Gefühlsleben leicht hin- und herpendeln, auf jede Veränderung in der Umwelt ansprechen, ohne sich einer bestimmten Sache zu verpflichten. So ist man eher geneigt, für jedes einzelne Problem eine Lösung auszudenken, als Grundlagenentscheidungen zu fällen. Das macht etwas ruhelos. Sie haben Einfallsreichtum und eine rasche Auffassungsgabe. Andererseits sind sie ruhelos und nervös, lassen sich von zu vielen Ideen begeistern, um sie schon bald wieder fallen zu lassen.

Der erfüllte Mond in Zwillinge ist interessiert und mitteilsam. Er hat eine rasche Auffassungsgabe. Einfallsreichtum und Wissensdurst gehen Hand in Hand mit vielseitigem und lebhaftem Ausdruck der Gefühle. Er liebt Gespräche und Diskussionen, ist dabei aber eher skeptisch als leichtgläubig in emotionalen Dingen. Über den Verstand führt der Weg zu den Gefühlen, welche auch ein reiches Wünschen und Hoffen beinhalten.”

In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

+++Insider-Wissen zu den erfolgreichsten Naturheilsubstanzen aus allen Kontinenten und Kulturkreisen dieser Welt+++

+++Folge uns auf Youtube und abonniere unseren Channel+++

Kommentare

Kommentare