≡ Menu

 

Die heutige Tagesenergie am 30. Dezember 2019 wird hauptsächlich von den Übergangsenergien in das goldene Jahrzehnt geprägt, weshalb wir nach wie vor eine ganz starke Verwurzelung unseres höchsten Gottesgeistes erfahren können und dadurch perfekt für das kommende goldene Jahrzehnt gewappnet sind (in dem wir unser inneres Licht, sprich ein hohes/lichtvolles Bild von uns selbst, aufleben lassen).

Starke Anomalie bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz

Portaltage und planetare ResonanzfrequenzWir selbst handeln nicht mehr aus einem niederen Selbstbild heraus, sondern wir lassen die höchste erfahrbare Wirklichkeit unseres Selbst aufleben (die höchste Vorstellung von uns selbst, als Schöpfer selbst, aufleben lassen, statt sich selbst klein zu machen und einer kleinen Vorstellung von der Welt/von sich selbst, nachgehen). Letztendlich starten wir dadurch voller Selbstvertrauen und Schöpferkraft in das kommende Jahrzehnt. Wir haben all unsere Begrenzungen abgelegt und unsere selbstauferlegte Täuschung des niederen Selbst (des niederen “Ich bin”), des vermeintlich unbedeutenden Seins, des kleinen Daseins (da wir selbst dachten klein zu sein, – dieses Bild von uns selbst als Wahrheit anerkannt haben, da wir die Göttlichkeit in uns selbst nicht erfühlen konnten), beendet und können die damit einhergehende Grenzenlosigkeit in unser Leben einziehen lassen. Wenn wir alles was ist sind, was sind und können wir dann nicht? Am Ende des Tage gibt es nichts, das wir selbst nicht realisieren könnten. In uns allen ruht, dank dem auflebbaren Schöpfergeist in uns (der häufig als das Licht bzw. der göttliche Funke in allen Menschen beschrieben wird, es ist die höchste Vorstellung eines Schöpfers von sich selbst, die aber von vielen Schöpfern/Menschen noch nicht anerkannt wurden ist), ein gewaltiges Potenzial, kaum zu erfassende Kräfte, die entfaltbar werden, wenn wir unser eigenes Dasein meistern und begreifen, dass wir selbst die schöpfende Instanz sind, dass alles in Existenz aus uns Selbst heraus entstanden ist (die gesamte Existenz stellt nur unsere Vorstellung an die gesamte Existenz dar, – es ist ein Bild von der Existenz/von uns selbst, für das wir uns entschieden haben/das wir als Wahrheit anerkannt haben/das wir als Schöpfer erschaffen haben – Welche Wirklichkeit, sprich welches Bild du von der Welt folglich erschaffst/aufleben lässt, ob ein kleines Bild, oder gar ein hohes/göttliches Bild, – “Ich bin Gott”, hängt von dir selbst ab). Nun, der Eintritt in den höchsten Gottesgeist wird maßgeblich das kommende Jahrzehnt prägen und wir werden daher UNGLAUBLICHES erfahren Freunde. Glaubt mir, dass kommende Jahrzehnt wird alles verändern, komplett. Aus dem Schatten des Alten wird eine Neue Welt emporsteigen, ERSCHAFFEN durch uns SELBST, indem wir uns dessen bewusst geworden sind, wer wir doch selbst sind und in der Folge eine neue Welt/Wirklichkeit in uns selbst Realität haben werden lassen.

Starke Anomalie bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz

Der heutige Tag wird daher, ebenfalls wie der morgige abschließende Tag dieses Jahrzehnts, nochmal eine gewaltige Energie mit sich bringen und unzählige Bilder unserer alten Wirklichkeit aussortieren. Es sind die letzten Tage des Alten (des alten Selbstbildes). Und passend dazu erreichte uns am gestrigen Tag auch noch eine gewaltige Anomalie bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz. Zwölf bzw. dreizehn Stunden lang erreichte uns folglich eine unfassbar starke Energie, was die aktuelle Übergangsstimmung untermalt. Wir dürfen daher gespannt sein, in wie fern sich die kommenden letzten Tage dieses Jahrzehnts anfühlen werden und vor allem, welche Impulse und Erkenntnisse uns noch erreichen werden. Es bleibt eindrucksvoll. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar zu sascha Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.