≡ Menu

Seit unzähligen Jahren durchlebt die Menschheit einen gewaltigen Erwachensprozess, sprich ein Prozess, in dem wir nicht nur zu uns selbst finden und uns folglich bewusst darüber werden, dass wir selbst machtvolle Schöpfer darstellen  (an sich sind wir sogar viel mehr als das, – die Quelle/der Urgrund selbst), – die in sich, die Fähigkeit des “Erschaffens” tragen (wir kreieren Welten – die gesamte Existenz ist geistiger Natur, aus Geist heraus entstanden), sondern wir ebenfalls, damit einhergehend, sämtliche Mangelstrukturen erkennen und bereinigen. Dabei beziehen sich diese Mangelstrukturen einerseits auf uns selbst, andererseits aber auch auf die äußere Welt (sprich unsere innere Welt projiziert im Außen). Sämtliche Strukturen in der Welt, die wiederum auf Mangel, Desinformation, Illusion, Schein, Täuschung, Angst und Unnatürlichkeit basieren, werden innerhalb dieses Prozess verstärkt erkannt, durchschaut und schlussendlich bereinigt. Durch diese Bereinigung bzw. Neuausrichtung unseres Geistes, erschaffen wir uns selbst einen inneren Raum, indem Platz für Fülle, Selbstliebe, Weisheit, Naturverbundenheit und Freiheit entsteht. Wir werden uns bewusst darüber, dass wir selbst mächtige Schöpfer darstellen. Wir begreifen, dass die uns dargestellte und präsentierte Welt, doch in Wahrheit unserer geistigen Kleinhaltung dient, dennoch für unsere geistige Rückkehr von äußerster Wichtigkeit war/ist. Die Hüllen fallen und eine neue Welt (ein neues Selbst) steigt aus dem Schatten einer alten Welt (dem alten Selbst) hervor und erfährt eine Manifestation im kollektiven Bewusstseinszustand. 

Das Jahrzehnt der Vernetzung und Weiterentwicklung

Diese Manifestation einer neuen Welt, sprich eine Welt, basierend auf Fülle, Licht, Weisheit (Wissen um unsere geistige Schöpferkraft – um unseren wahren Ursprung) und Wohlergehen, hat dabei in diesem Jahrzehnt eine ganz starke Ausbreitung erfahren. Zugegeben, die Weichen dafür wurden bereits vor langer Zeit gelegt, doch insbesondere in diesem Jahrzehnt fand damit einhergehend eine ganz starke Veränderung im kollektiven Geiste statt. Die Maya kündigten diesen Zyklus bereits an. Statt einem vermeintlichen Weltuntergang, der massenmedial, – zur Verschleierung wahrer Begebenheiten, für den 21. Dezember 2012 angekündigt wurde bzw. wurde behauptet, dass der Mayakalender an diesem Tag einen Weltuntergang vorhersagen würde, wurde ein Zyklus der Offenbarung in Kraft gesetzt, nichts anderes bedeutet Apokalypse, – kein Weltuntergang, sondern Entschleierung, Enthüllung Offenbarung. Seit diesem Tag befindet sich die Menschheit in einem gewaltigen Quantensprung ins Erwachen und durchlebt einen planetaren Frequenz/Energieanstieg, der ein kollektives Erwachen einleitete. Die Jahre danach veränderten in der Folge alles und ein immer größer werdender Teil der Menschheit wurde einerseits immer feinfühliger, – erfuhr eine Herzöffnung, hinterfragte andererseits immer stärker das eigene Leben. Die Welt ist seitdem nicht mehr die gleiche. Wo zuvor eine vollkommene Ablegung der eigenen Verantwortung, als Schöpfer selbst, stattfand (man übernahm das Weltbild der älteren Generation – stützte sich rein auf dem Wissen, das man in der Schule gelernt hatte – abseits der Beeinflussung durch das System an sich), begann nun eine Phase, in der sehr viele Menschen die verschiedensten Strukturen hinterfragten.

Der Prozess des geistigen Erwachens hat in diesem Jahrzehnt, insbesondere zum Ende hin, ein gewaltiges Ausmaß angenommen und ist mit dafür verantwortlich, dass sich der planetare Umstand in höchster Geschwindigkeit wandelt. Eine neue Welt ist dabei geboren zu werden und der Quantensprung ins Erwachen wird immer greifbarer, sprich selbst für Menschen, die sich dem bisher entzogen haben. Der Sog in unsere eigene Schöpferkraft ist daher extrem stark. Kaum einer kann sich dem mehr entziehen. Die Weichen für das kommende goldene Jahrzehnt wurden gelegt..!!

Ob das Bankensystem, unzählige Industrien, die Politik, Kriege, die Herkunft des Leides auf unserem Planeten, ein unnatürlicher Lebensstil, eine unnatürliche Ernährung, der eigene Geist, das eigene Schöpferpotenzial, religiöse Dogmen oder gar der Sinn der eigenen Existenz, alles wurde verstärkt hinterfragt, durchschaut, erkannt und stellenweise bereinigt. In der Folge erfuhren sehr viele Menschen eine Manifestation eines neuen Bewusstseinszustandes. Man wurde geistig freier, machte sich unabhängiger und erkannte + entfaltete das wahre Potenzial des eigenen Geist/Körper/Seele Systems (beispielsweise das schwerwiegende Krankheiten, beispielsweise Krebs, durch eine Heilung eigener innere Konflikte/Schatten, in Kombination mit einer natürlichen/heilbringenden Ernährung, heilbar sind – statt die Verantwortung an die Schulmedizin bzw. Pharmakonzerne abzugeben, – die letztendlich, als Wirtschaftsunternehmen und damit einhergehend zur Aufrechterhaltung ihres Profits wahre Heilung und vor allem Wissen um wahre Heilmittel verschleiern, ging/geht man in die Selbstverantwortung und nutzt uraltes Wissen, so wie das wahre Potenzial der eigenen Existenz).

Das kommende goldene Jahrzehnt

In dieser Dekade ist daher unglaubliches passiert und die Menschheit ist zu großen Teilen zu sich selbst erwacht. Natürlich betrifft das nicht einen jeden Menschen, sprich es gibt immer noch Menschen, die bisher keinerlei Einblicke in dieses fundamentale Wissen erhalten haben bzw. sich dieses Wissen, aufgrund eines verschlossenen Geistes, verwährt haben (man hält am konditionierten Weltbild fest und lehnt entsprechendes Wissen ab. Man reagiert abweisend, beleidigend, denunziert entsprechende Menschen und gibt entsprechendes Wissen der Lächerlichkeit preis – Egoüberaktivität – blockiertes Herz), dennoch ist das Ausmaß an erwachten Menschen gewaltig geworden und von Jahr zu Jahr, man könnte auch sagen, je mehr man sich auf das Ende dieser Dekade hinbewegt hat, desto mehr Menschen fanden sich bewusst in dem Prozess des geistigen Erwachens wieder. Ein Lauffeuer wurde damit in Gang gesetzt, denn je mehr Menschen erwachen, desto stärker erfährt das damit einhergehende Wissen eine Ausbreitung im kollektiven Geiste. Und das große Ausmaß an erwachten Menschen führt nun dazu, dass sich von Tag zu Tag, automatisch, mehr Menschen mit diesen Wissen identifizieren können und begreifen, dass hinter der Welt deutlich mehr steckt, als man uns glauben machen möchte (als wir uns selbst glauben gemacht haben – nur wir selbst sind verantwortlich!!). Das Jahrzehnt der Vernetzung und Weiterentwicklung war daher für den kollektiven Geist von großer Wichtigkeit. Und dank dem Internet, das ebenfalls in diesem Jahrzehnt eine besondere Festigung erfuhr (wir alle sind vernetzt, kaum jemand nutzt das Internet nicht – permanenter Zugriff auf entsprechende Informationen, – ein Umstand der vor 20 Jahren undenkbar war, – erst vor 10 Jahren, zu Beginn dieser Dekade, nahm die Vernetzung einen richtigen Lauf), konnte die Rückkehr zu unserem wahren Schöpferpotenzial eine starke Festigung erfahren (die Vernetzung des Internets steht ebenfalls für unsere bewusste Vernetzung mit dem gesamten Kollektiv, dass Bewusstsein darüber, mit allem verbunden zu sein, da man selbst alles ist – alles ist eins und eins ist alles – wie innen so außen, wie außen so innen).

In der kommenden goldenen Dekade werden unzählige schattenlastige bzw. Mangelstrukturen eine endgültige Transformation erfahren. Nichts wird mehr so sein, wie es zuvor der Fall war und die Menschheit wird eine Vertiefung & Festigung des Erwachens erfahren, so stark, wie sie es bisher noch nie erlebt hat. Alle Strukturen werden sich daher wandeln, ob in unserem direkten Leben oder innerhalb des Systems. Eine lichtvoller Umstand wird die Welt vollkommen neuausrichten lassen..!! 

Nun und jetzt befinden wir uns in den abschließenden Monaten dieser Dekade. Die kollektive Weiterentwicklung läuft auch Hochtouren und wir steuern mit höchster Geschwindigkeit auf eine goldene Dekade zu. Die Offenbarung bzw. Entschleierung wird daher in dem kommenden Jahrzehnt eine Dimension annehmen, die gigantischer nicht sein könnte. Die größten desinformativen Umstände werden aufgedeckt. Parallel dazu wird die Menschheit ganz stark zu sich selbst finden und in der Folge ihre neue innere Welt, basierend auf Fülle, in die äußere Welt hinaustragen. Der planetare Umstand wird sich folglich massiv wandeln und die Wahrheit über die Welt (uns selbst) ihren Lauf nehmen. Da wir selbst, aufgrund unserer eigenen massiven Weiterentwicklung in diesem Jahrzehnt, extrem viele Mangelzustände unsererseits bereinigt haben und bis zur kommenden goldenen Dekade & in den Anfängen der goldenen Dekade, sämtliche Mangelzustände unsererseits bereinigt habe, wird sich diese innere Fülle in der äußeren Welt manifestieren. Eine Welt voller Harmonie, Fülle und Gerechtigkeit steht uns folglich bevor, insbesondere, da wir innerhalb dieser Dekade bzw. innerhalb des Prozess des geistigen Erwachens gelernt haben, diese Werte in uns zu erfühlen, – wahr werden zu lassen (erst wenn man sich selbst verändert, verändert sich die Welt). Sämtliche Mangel und Scheinstrukturen, innerhalb des Systems, werden daher eine übergreifende Auflösung erfahren und neue gerechte Strukturen werden manifest werden. Alles wird sich wandeln. Das kommende goldene Jahrzehnt wird daher alles verändern und wir dürfen uns glücklich schätzen, diesen Umwandlungsprozess hautnah miterleben zu dürfen. Es ist das größte Geschenk überhaupt. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.