≡ Menu

Harmonie

Wie schon in dem gestrigen Portaltag-Artikel angekündigt, ist der Monat April im Vergleich zum März ein eher entspannter Monat. In diesem Zusammenhang erreichen uns auch nur 4 Portaltage in diesem Monat (am 03. 04. 11. und 15. April). Der ganze Monat wird daher nicht von so starken Schwingungs-Frequenz Schwankungen begleitet, was für unseren eigenen Geist auch mal ganz angenehm sein kann, denn gerade diese Schwingungs-Frequenz Schwankungen bzw. Tage, an denen plötzlich eine erhöhte kosmische Einstrahlung unseren Planeten erreicht, können sehr unangenehm sein. An solchen Tagen verspüren wir meist eine verstärkte Müdigkeit, fühlen uns lethargisch, gegebenenfalls sogar depressiv und werden meistens mit unserem eigenen inneren Ungleichgewicht (wenn vorhanden) konfrontiert. In diesem Monat geht aber alles ruhiger und harmonischer zur Sache.

Der stürmische Monat März ist zu Ende und nun hat uns der Monat April erreicht, ein Monat, in dem wir Menschen wieder sehr vieles erreichen können. Seit 12 Tagen ist nun die Sonne unser neuer astrologischer Jahresregent und dieser steht für Vitalität, Lebensfreude, Erfolg, Glück, Lebensenergie und Harmonie. Aus diesem Grund werden die folgenden Monate extrem positiv für uns alle werden. In diesem Zusammenhang entfaltet die Sonne als Jahresregent aktuell seine Wirkung und wir können uns daher auf sehr positive Zeiten einstellen. Wir können nun mit Leichtigkeit unsere eigenen Ziele und Träume realisieren, werden wieder in die Lage versetzt, ein Leben zu erschaffen, was vollkommen unseren eigenen Vorstellungen entspricht.

Glaubenssätze sind innere Überzeugungen die tief in unserem Unterbewusstsein verankert sind und dabei unsere eigene Realität, bzw. den weiteren Verlauf unseres eigenen Lebens maßgeblich beeinflussen. In diesem Zusammenhang gibt es positive Glaubenssätze die unserer eigenen geistigen Entfaltung zu Gute kommen und es gibt negative Glaubenssätze, die wiederum einen blockierenden Einfluss auf unseren eigenen Geist ausüben. Letzten Endes mindern negative Glaubenssätze wie zum Beispiel „Ich bin nicht hübsch“ aber unsere eigene Schwingungsfrequenz. Sie schaden unserer eigenen Psyche und verhindern die Realisierung einer wahrhaftigen Realität, eine Realität, die nicht auf der Grundlage unserer Seele basiert, sondern auf der Grundlage unseres eigenen egoistischen Verstandes.

Der März war im gesamten ein eher stürmischer Monat. So wurden gerade die letzten Wochen von einem energetischen Hoch begleitet, das wiederum viele Unstimmigkeiten, seelische Traumata und geistige Probleme in unser Tagesbewusstsein transportierte, uns diese gezielt vor Augen führte. Streit lag daher in der Luft und es konnte des öfteren zu massiven Auseinandersetzungen kommen. Zeiten, in denen unser Planet von hohen Schwingungsfrequenzen begleitet wird, bringen solche Umstände einfach mit sich, denn unsere Frequenzanpassung an die der Erde transportiert automatisch innere Konflikte an unsere Oberfläche. Aus diesem Grund war der März ein sehr anstrengender Monat. Auf der anderen Seite konnte dieser Monat aber auch für viel Klärung und Selbsterkenntnisse Sorgen, vor allem zum Ende hin.

Das erste Viertel des Jahres 2017 wird bald vorüber sein und mit diesem Ende beginnt nun ein spannender Jahresabschnitt. Zum einen begann am 21.03 das so genannten Sonnenjahr. Ein jedes Jahr unterliegt dabei einem bestimmten Jahresregenten. Im Letzten Jahr war es der Planet Mars. In diesem Jahr ist es nun die Sonne die als Jahresregent fungiert. Mit der Sonne haben wir dabei einen sehr kraftvollen Regent, immerhin übt ihre „Herrschaft“ einen beflügelnden Einfluss auf unsere eigene Psyche aus. Auf der anderen Seite steht das Jahr 2017 für einen Neubeginn. Zusammen addiert ergibt 2017 in jeder Konstellation eine eins. 2+1+7=10, 1+0=1|20+17 =37, 3+7 = 10, 1+0 = 1. Was das betrifft steht jede Zahl symbolisch für etwas. Das letzte Jahr war dabei nummerisch gesehen eine 9 (Ende/Abschluss). Einige Menschen betrachten diese nummerischen Bedeutungen häufig als Humbug, doch sollte man sich diesbezüglich nicht täuschen lassen.

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.

Close