≡ Menu

Gedanken bilden die Grundlage unseres gesamten Lebens. Die Welt wie wir sie kennen ist daher nur ein Produkt unserer eigenen Vorstellungskraft, ein entsprechender Bewusstseinszustand, aus dem wir heraus die Welt betrachten und verändern. Mithilfe unserer eigenen Gedanken verändern wir unsere komplette eigene Realität, schaffen neue Lebensumstände, neue Situationen, neue Möglichkeiten und können dabei dieses schöpferische Potenzial vollkommen frei entfalten. Geist herrscht über Materie und nicht umgekehrt. Aus diesem Grund üben unsere Gedanken + Emotionen auch einen direkten Einfluss auf materielle Zustände aus. Dank unseren gedanklichen Fähigkeiten sind wir in der Lage, Materie zu beeinflussen, zu verändern.

Gedanken verändern unsere Umwelt

Gedanken verändern die UmweltDie höchste Instanz in Existenz bzw. der Urgrund der gesamten Existenz ist Bewusstsein, bewusster Schöpfergeist, ein schon immer existierendes Bewusstsein aus dem alle materiellen und immateriellen Zustände heraus entstanden sind. Bewusstsein besteht dabei aus Energie, energetische Zustände die auf Frequenzen schwingen. Bewusstsein durchströmt dabei die gesamte Existenz und manifestiert sich genau so in der gesamten Existenz, in allem was existiert. Der Mensch ist diesbezüglich eine Manifestation dieses übergreifenden Bewusstseins, besteht aus diesem Bewusstsein und nutzt dieses Bewusstsein zur Erforschung und Gestaltung des eigenen Lebens. Dieses übergreifende Ur-Bewusstsein ist außerdem mit dafür verantwortlich das alles in Existenz miteinander verbunden ist. Alles ist eins und eins ist alles. Wir alle sind auf immaterieller, geistiger Ebene miteinander verknüpft. Aufgrund dieses Umstandes sind wir Menschen auch in der Lage, direkten Einfluss auf Organismen nehmen zu können. Selbst die Natur reagiert was das betrifft sehr sensitiv auf unsere eigenen Gedanken und Emotionen. In diesem Zusammenhang hat der Forscher Dr. Cleve Backster einige bahnbrechende Experimente gemacht in denen er ganz klar bewies, dass die eigenen Gedanken den Gemütszustand von Pflanzen verändern können. Dabei hat Backster einige Pflanzen an einen Detektor angeschlossen und bemerkte wie die Pflanzen anschließend auf seine Gedanken reagierten. Insbesondere negative Gedanken bezüglich der Pflanze, zum Beispiel der Gedanke die Pflanze mit einem Feuerzeug anzuzünden ließen den Detektor ausschlagen.

Aufgrund unseres eigenen Geistes üben wir Menschen einen permanenten Einfluss auf unsere direkte Umgebung aus..!!

Mit diesem und unzähligen anderen Experimenten bewies Backster das wir Menschen mithilfe unseres eigenen Geistes Materie und vor allem den Zustand von Organismen maßgeblich beeinflussen können. Wir können unsere Umwelt positiv oder gar negativ informieren, wir können ein inneres Gleichgewicht schaffen, harmonisch leben oder aber ein inneres Ungleichgewicht leben, Disharmonien schaffen. Dank unserem Bewusstsein und dem damit einhergehenden freien Willen haben wir zum Glück immer die Wahl.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz besteht aus schwingender Energie, aus Bewusstsein, dass auf einer individuellen Frequenz schwingt und jegliches Dasein prägt. Ein allumfassendes Bewusstsein, das sich durch Inkarnation individualisiert, selbst erfährt und die Grundlage sämtlichen Lebens darstellt.

Close