≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens
Abonniere unseren kostenlosen Newsletter: Hier klicken

Viele Menschen haben schon seit unzähligen Jahren das Gefühl, als ob mit der Welt etwas nicht stimmen würde. Dieses Gefühl macht sich dabei immer wieder in der eigenen Realität bemerkbar. Man fühlt in diesen Momenten regelrecht, dass all das was uns von den Medien, der Gesellschaft, dem Staat, den Industrien usw. als Leben präsentiert wird, viel eher eine Scheinwelt ist, ein unsichtbares Gefängnis, dass um unseren Verstand herum errichtet wurde. In meiner Jugend hatte ich dieses Gefühl zum Beispiel sehr häufig, ich erzählte sogar meinen Eltern davon, doch konnten wir oder besser gesagt ich das zu diesem Zeitpunkt in keinster Weise deuten, immerhin war dieses Gefühl für mich völlig unbekannt und ich kannte mich in keinster Weise mit meinem eigenen Urgrund aus. Viel mehr holte mich hinterher wieder der Alltag ein und ich versuchte in ein vorgegebenes Gesellschaftliches Bild hineinzupassen.

Ein vorgegebenes Leben?

Prozess des geistigen ErwachensSprich, gehe weiterhin in die Schule, schreibe gute Noten, suche dir anschließend eine Arbeit oder mache eine Ausbildung, studiere gegebenenfalls, versuche einigermaßen viel Geld zu verdienen, schaff die Statussymbole an, gründe eine Familie, arbeite bis ins Rentenalter und bereite dich dann zum Schluss auf einen kommenden Tod vor. Mir hat diese klassische Vorstellung vom Leben schon damals immer sehr viele Kopfschmerzen bereitet, jedoch verstand ich es nicht und gliederte mich in der Folge in das energetisch dichte System ein. Geld stellte zu diesem Zeitpunkt auch das höchste Gut für mich dar und ich dachte, dass nur Menschen mit viel Geld, etwas Wert sein, – was für eine kranke und vor allem verdrehte Lebenseinstellung (Ich lies mich von einem selbstgeschaffenen materiell orientierten Weltbild blenden)! Nach einigen Jahren durchlebte ich dann aber eine Phase, in der mich plötzlich Selbsterkenntnisse erreichten. Ich erkannte in der Folge, das man nicht das Recht hat über das Leben anderer Menschen zu urteilen, das dies falsch ist und lediglich ein Resultat meines eigenen egoistischen Verstandes war. Genau so erkannte ich auf einmal meine eigene Respektlosigkeit, meine eigene Intoleranz und verstand das ich so gut wie gar keine Anbindung zur Natur und Tierwelt besaß, das ich lediglich all die Dinge begrüßte, die aus finanzieller Sicht betrachtet lukrativ waren und über Zustände bzw. Tätigkeiten hinweg sah, die für unseren Planeten und unserem Dasein von Nachteil waren. In dieser Zeit ereilten mich dann immer wieder die unterschiedlichsten Selbsterkenntnisse bezüglich der Welt und meines eigenen Urgrundes (Ein Prozess, der bis heute noch stattfindet, nur in einem anderen Ausmaß/auf einer ganz anderen Ebene, was auch mit einer völlig anderen Ausrichtung meines eigenen Bewusstseinszustandes zusammenhängt). Aus diesem Grund setzte ich mich in dieser Zeit mit der Welt und dem chaotischen planetaren Umstand auseinander. Im Endeffekt besitzt unser Leben nämlich einen höheren Zweck, wir sind nicht nur einfache Menschen, bestehend aus Fleisch und Blut, die auf der Welt nur “EIN Leben” leben und anschließend in ein sogenanntes “Nichts” eintreten.

Ein jeder Mensch ist ein einzigartiges Wesen, das mithilfe seiner eigenen gedanklichen Vorstellungskraft eine eigene Realität erzeugt und aufgrund seines mentalen Urgrundes, mit der gesamten Schöpfung verbunden ist, ja sogar selbst den Raum/das Leben darstellt, in dem alles geschieht..!!

Hinter dem Leben steckt deutlich mehr! Was das betrifft ist ein jeder Mensch auch ein geistiges/mentales/spirituelles Wesen, dass eine menschliche Erfahrung macht und nach dem “Tod” zum Zwecke der eigenen seelischen + geistigen Weiterentwicklung, wiedergeboren wird. Doch dieses Wissen wird uns von desinformations-streuenden Instanzen verschwiegen. Die vermeintlich “Mächtigen” der Welt (eine mächtige Finanzelite die Staaten, Banken, Geheimdienste und Medien unter ihre Kontrolle gebracht hat), möchte nicht das wir uns dessen bewusst werden, da uns dieses Wissen geistig frei machen könnte. Stattdessen ist das System so konzipiert, sodass es Menschen hervorbringt, die all das der Lächerlichkeit preisgeben, was nicht ihrem eigenen konditionierten und geerbten Weltbild entspricht.

Die Menschheit befindet sich aktuell in einem Quantensprung ins Erwachen und lernt in diesem Zusammenhang autodidaktisch, die Wahrheit über ihren eigenen Urgrund kennen. In der Folge wird auch wieder die Scheinwelt erkannt, die um unseren Verstand herum errichtet wurde..!! 

Doch diese Unterdrückung der Wahrheit nimmt immer mehr ab, da aufgrund eines gewaltigen neu begonnenen kosmischen Zyklus, die Menschheit wieder autodidaktisch ihre eigenen geistigen Fähigkeiten erkennt. In diesem Zusammenhang erstellen auch immer mehr Menschen Kurzvideos, die diese Thematik aufgreifen. Ein knapp 3 minütiges Kurzvideo habe ich diesbezüglich mal für euch rausgesucht. Dieses Video ist sehr aufschlussreich und löst vor allem ein ganz besonderes Gefühl aus. Dieses Video mit dem Titel: “Du fühlst es schon dein ganzes Leben lang” solltet ihr euch von daher mal unbedingt anschauen! In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie 🙂

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.