≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens

Morgen ist es soweit und uns erreicht ein weiterer Portaltag, um genau zu sein sogar der 2 Portaltag in diesem Monat. Dabei wird uns dieser Portaltag wieder einmal einen starken energetischen Anstieg bescheren, der definitiv einiges ins uns auslösen kann. Was die kosmischen Einflüsse betrifft so ist der Dezember ja generell auch ein sehr intensiver Monat und kann wie schon in dem Artikel über die Dezember-Einflüsse erwähnt, sehr viel in uns bereinigen.

Ein intensiver Portaltag

Gerade in diesem Monat steht daher auch unser eigenes Seelenleben an erster Stelle und wir neigen dazu uns selbst komplett zurückzuziehen. Die energetischen Einflüsse führen uns daher insbesondere in diesem Monat nochmal das gesamte Jahr, teilweise sogar unser gesamtes Leben vor Augen und zeigen uns auf besondere Art und Weise auf, wo wir noch auf der Strecke stehen geblieben sind, machen uns aber zeitgleich auch auf unsere eigene Weiterentwicklung aufmerksam. Es ist halt ein Monat der Rückschau, der Rückkehr zu uns selbst, dem blicken nach innen und vor allem aber auch ein Monat des Abschlusses. So dienen auch die Sternkonstellationen in diesem Monat unserer eigenen geistigen + seelischen Weiterentwicklung und insbesondere Menschen, die gegebenenfalls schon seit einigen Jahren auf der Stelle stehen und im Leben absolut nicht voran kommen, können gewaltige Erfolgserlebnisse verzeichnen. Aber auch für alle anderen geht es vorwärts und der Monat kann allerlei Überraschungen für uns parat haben. So beschert uns der rückläufige Merkur (Bis zum 22. Dezember) auch positive Aspekte und kann uns Situationen + andere Umstände besser planen, untersuchen und überdenken lassen. Verstärkt wird dieser Umstand dann auch noch durch die entsprechenden Portaltage, die nochmal aufgrund ihrer starken energetischen Umstände sämtliche Sternkonstellationen merklich verstärken und uns unser Seelenleben vor Augen halten werden. Aus diesem Grund können wir in diesem Monat auch nochmal die Beziehung zu uns selbst vertiefen und gerade an den entsprechenden Portaltagen könnte uns ein solches Vorhaben auch auf besondere Art und Weise gelingen. Nun denn, aufgrund dieses Umstandes werde ich mich am morgigen Portaltag auch fast vollständig zurückziehen (Artikel werde ich dennoch veröffentlichen) und mir viel Ruhe gönnen.

Seit dem Supervollmond und dem damit verbundenen starken energetischen Anstieg kam es einfach dazu, dass ich mich übernommen habe und nun merke wie mein Geist/Körper/Seele System mich regelrecht zur Ruhe zwingt. Da der morgige Tag dann zusätzlich auch nochmal von starken energetischen Einflüssen begleitet wird und uns spannungsreiche Sternkonstellationen erreichen, werde ich den Tag daher definitiv nutzen und mich größtenteils nur ausruhen..!! 

So habe ich mich generell in den letzten Tagen ein wenig überanstrengt und war sehr viel unterwegs, hab viel Sport getrieben und dann manchmal noch bis in die Nacht hinein an Projekten gearbeitet. Heute spitzte sich das ganze nochmal zu und ich merke gerade einfach wie mich mein Körper regelrecht zur Ruhe und zum Schlaf zwingen möchte (Die starken Energien des heutigen Tages begünstigten diesen Umstand zusätzlich). Deswegen werde ich mich auch heute mal etwas früher hinlegen und mich morgen größtenteils entspannen, zumal ich dadurch auch noch die ganzen einströmenden Frequenzen des Portaltages besser verarbeiten kann. Abseits des Portaltages kann der morgige Tag sowieso auch sehr anstrengend sein, denn es erreichen uns unzählige Sternkonstellationen, die fast alle spannungsreicher Natur sind. Aus diesem Grund kann ich euch allen nur empfehlen, das ihr euch am morgigen Tag nicht all zu sehr überanstrengt und gegebenenfalls noch mehr Acht auf euren Körper + euren Geist gebt. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.