≡ Menu

Direkt beim Verlag bestellen – Unser Buch: Eine kurze Geschichte des Lebens

Die heutige Tagesenergie am 18. Oktober unterliegt aufgrund des dritten Portaltages, weiterhin einem hohen kosmischen Schwingungsumstand und steht in der Folge auch nach wie vor für einen Wandel im eigenen Leben, für die Initiierung eigener Entwicklungssprünge, für das Ablegen eigener nachhaltiger Verhaltensweisen, Gewohnheiten, Überzeugungen und Glaubenssätze. Letztlich geht es halt für uns Menschen, in dieser sehr intensiven Phase darum, weiterhin eigene disharmonische Zustände aufzulösen.

Weiterhin disharmonische Zustände auflösen

Weiterhin disharmonische Zustände auflösenIn diesem Zusammenhang fordern uns aufgrund der planetaren Schwingungserhöhung, auch einfach all unsere selbstauferlegten Schattenanteile, all unsere Unstimmigkeiten, all unsere disharmonischen Anteile dazu auf, in Heilung überzugehen. Hier könnte man auch von einem Bewusstseinszustand sprechen, in dem Heilung an sich wieder geschehen soll, ein positiver, auf Heilung ausgerichteter Bewusstseinszustand, wenn man so will. Dieser Prozess, also sprich die Ablegung/Transformation eigener nachhaltiger Lebensmuster, die Schaffung von Raum, in dem positives Gedeihen kann, ist dabei einfach eine unumgängliche Folge des derzeitigen Prozess des geistigen Erwachens und immer mehr Menschen werde dazu aufgefordert, eigene Unstimmigkeiten und gedankliche Probleme/Blockaden zu beseitigen. Genau schließen sich auch immer mehr Menschen diesem Prozess an und beginnen damit, ihr eigenes Leben auf Vordermann zu bringen. So setzt man sich wieder mit eigenen frühkindliche Ereignissen, eventuell auch dadurch ausgelösten Traumata/Prägungen wieder auseinander, setzt sich wieder mit all den eigenen Angelegenheiten auseinander, all dem selbstgeschaffenen karmischen Ballast, fragt sich, was dem eigenen Gedeihen noch im Wege steht und initiiert in der Folge einfach wichtige Veränderungen, aus denen dann wiederum eine Realität heraus entsteht, ein Leben, das unseren eigenen Vorstellungen entspricht. Aus diesem Grund sollten wir uns auch dieser Neujustierung/Neuausrichtung des kollektiven Bewusstseinszustandes anschließen und endlich unser eigenes Leben wieder in den Griff bekommen.

Die Verschmutzung des Planeten ist nur die Spiegelung im Außen von einer psychischen Verschmutzung im Inneren, ein Spiegel für die Millionen von unbewussten Menschen, die keine Verantwortung für ihren inneren Raum übernehmen – Eckhart Tolle..!!

Wir sind letztlich für das verantwortlich, was in unserem Leben geschieht, genau so sind wir aber auch für das verantwortlich, was auf unserem Planeten geschieht. So üben nämlich unseren eigenen Gedanken, Emotionen und Handlungen, einen immensen Einfluss auf den kollektiven Bewusstseinszustand aus und können diese in eine neue Bahn lenken. Je mehr wir aus diesem Grund in einem disharmonischen Bewusstseinszustand verharren, desto stärker beeinflussen wir energetische Strukturen, die auf dieser Disharmonie basieren. Sprich in der Folge animiert das andere Menschen auf mentaler/geistiger Ebene mit dazu, genau so weiterhin in einem disharmonischen Bewusstseinszustand zu verharren (Wer mehr zu der kollektiven Beeinflussung erfahren möchte, dem kann ich nur meinen am gestrigen Abend veröffentlichten Artikel empfehlen). Nutzt daher das derzeitige energetische Hoch und erschafft wieder einen Bewusstseinszustand, der sich nicht nur auf das eigene Leben gedeihend auswirkt, sondern der auch das Kollektiv vollkommen beflügelt. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.