≡ Menu

Anziehung

Der kollektive Bewusstseinszustand erfährt aktuelle eine massive Erweiterung. So verändert sich, –  aufgrund eines übergreifenden Prozess des geistigen Erwachens (zurückzuführen auf einen neu begonnenen kosmischen Zyklus/platonisches Jahr, Eintritt in das Wassermannzeitalter), permanent seine Schwingungsfrequenz, erhöht sich massivst und führt letztlich dazu, dass die Wahrheit über unseren eigenen geistigen Urgrund, immer mehr Menschen erreicht. In diesem Zusammenhang üben unsere eigenen Gedanken + Emotionen, ja auch einen gewaltigen Einfluss auf den kollektiven Bewusstseinszustand aus.

So gut wie ein jeder Mensch strebt in seinem Leben danach, eine Realität zu erschaffen (Ein jeder Mensch erzeugt aufgrund seines eigenen gedanklichen Spektrums, eine eigene Realität), die wiederum von Glück, Erfolg und Liebe begleitet wird. Dabei schreiben wir alle auch die unterschiedlichsten Geschichten, gehen die verschiedensten Wege, um dieses Ziel erreichen zu können. Wir streben aus diesem Grund auch stets danach und selbst weiterzuentwickeln, suchen überall nach diesem vermeintlichen Erfolg, nach Glück und begeben uns stets auf die Suche nach Liebe. Dennoch werden einige Menschen nicht fündig und sind ihr ganzes Leben lang auf der Suche nach Glück, Erfolg und Liebe. [continue reading…]

Das Gesetz der Resonanz ist ein ganz besonderes Thema, mit dem sich seit einigen Jahren auch immer mehr Menschen auseinandersetzen. Dabei besagt dieses Gesetz einfach ausgedrückt, das Gleiches immer Gleiches anzieht. Letztlich ist damit gemeint, das Energie bzw. energetische Zustände, die auf einer entsprechenden Frequenz schwingen, immer Zustände anziehen, die auf einer gleichen Frequenz schwingen. Wenn du glücklich gestimmt bist, dann wirst du auch nur weitere Dinge anziehen, die dich glücklich machen oder besser gesagt, die Fokussierung auf diese Empfindung sorgt dafür, das sich diese Empfindung verstärkt.

Ein jeder Mensch besitzt gewisse Wünsche und Träume, Vorstellungen vom Leben, die immer wieder im Laufe des Lebens in unser Tagesbewusstsein transportiert werden und auf ihre entsprechende Realisierung warten. Dabei sind diese Träume tief in unserem eigenen Unterbewusstsein verankert und rauben vielen Menschen ihre tägliche Lebensenergie, sorgen dafür, dass wir uns nicht mehr auf das wesentliche fokussieren können und statt dessen geistig permanent mit Mangel in Resonanz stehen. In diesem Zusammenhang scheitern wir daher auch häufig an der Realisierung entsprechender Gedanken oder Wünsche. Wir bekommen nicht das was wir uns wünschen, verharren so in der Regel häufig in einem negativ ausgerichteten Bewusstseinszustand und erhalten in der Folge meist nichts.

Wie schon des öfteren in meinen Texten erwähnt funktioniert der eigene Geist wie ein starker Magnet der all das in das eigene Leben zieht, womit er in Resonanz steht/tritt. Unser Bewusstsein und die daraus entstehenden Gedankengänge verbinden uns nämlich mit allem was existiert (alles ist eins und eins ist alles), verknüpfen uns auf immaterieller Ebene mit der gesamten Schöpfung (Ein Grund warum unsere Gedanken den kollektiven Bewusstseinszustand erreichen und beeinflussen können). Die eigenen Gedanken sind aus diesem Grund ausschlaggebend für den weiteren Verlauf unseres eigenen Lebens, denn immerhin sind es unsere Gedanken die es uns ermöglichen, überhaupt erst mit etwas in Resonanz treten zu können.