≡ Menu

Aufstieg

In diesem Artikel beziehe ich mich auf eine alte Prophezeiung des bulgarischen spirituellen Lehrers Peter Konstantinov Deunov, der auch unter dem Namen Beinsa Douno bekannt war und kurz vor seinem Tod in Trance eine Prophezeiung erhielt, die nun, in diesem neuen Zeitalter, immer mehr Menschen erreicht. In dieser Prophezeiung geht es dabei um die Transformation des Planeten, um die kollektive Weiterentwicklung und vor allem um den gewaltigen Wandel, dessen Ausmaß insbesondere in der aktuellen

Aufgrund unseres eigenen geistigen Urgrundes bzw. aufgrund unserer eigenen gedanklichen Präsenz, ist ein jeder Mensch ein machtvoller Schöpfer seines eigenen Umstandes. Aus diesem Grund sind wir zum Beispiel auch in der Lage ein Leben zu erschaffen, das wiederum auch vollkommen unseren eigenen Vorstellungen entspricht. Abseits dessen üben wir Menschen auch noch einen Einfluss auf den kollektiven Bewusstseinszustand aus, oder besser gesagt, je nach geistiger Reife, je nach Grad des eigenen Bewusstseinszustandes (je mehr man sich Beispielsweise bewusst ist, das man einen starken Einfluss ausübt,

Die Menschheit befindet sich aktuell in einem so genannten Aufstieg ins Licht. Häufig wird hier auch von einem Übergang in die fünfte Dimension gesprochen (Mit der 5. Dimension ist dabei kein Ort an sich gemeint, sondern viel mehr ein höherer Bewusstseinszustand, in dem harmonische und friedvolle Gedanken/Emotionen ihren Platz finden), sprich ein gewaltiger Übergang, der letztendlich dazu führt, das ein jeder Mensch wieder eigene egoistische Strukturen auflöst und in der Folge wieder eine stärkere seelische Anbindung erlangt. In diesem Zusammenhang ist dies auch ein übergreifender Prozess, der erstens auf allen Daseinsebenen in Erscheinung tritt und zweitens aufgrund ganz spezieller kosmischer Umstände, unaufhaltsam ist. Dieser Quantensprung ins Erwachen, der uns Menschen am Ende des Tages zu multidimensionalen, voll-bewussten Wesen aufsteigen lässt (Sprich Menschen, die ihre eigenen Schatten/Ego Anteile ablegen und anschließend wieder ihr göttliches Selbst, ihre seelischen Aspekte verkörpern) wird dabei als Lichtkörperprozess bezeichnet. 

Das goldene Zeitalter fand schon mehrfach in den verschiedensten antiken Schriften + Abhandlungen Erwähnung und meint dabei ein Zeitalter, in dem weltweiter Frieden, finanzielle Gerechtigkeit und vor allem der respektvolle Umgang mit unseren Mitmenschen, den Tieren und der Natur präsent sein wird. Es ist eine Zeit, in der die Menschheit ihren eigenen  Urgrund vollständig ergründet hat und aufgrund dessen im Einklang mit der Natur lebt. Der neu begonnene kosmische Zyklus (Am 21. Dezember 2012 – Beginn einer 13.000 jährigen “Aufwachphase – Hoher Bewusstseinszustand” – Galaktischer Pulsschlag) begründete in diesem Zusammenhang den vorläufigen Anfang dieser Zeit (es gab auch schon vorher beginnende Umstände/Zeichen des Wandels) und läutete einen beginnenden weltweiten Wandel ein, der sich erstens auf allen Daseinsebenen bemerkbar

Wer hat nicht schonmal im Leben darüber nachgedacht wie es wäre, unsterblich zu sein. Eine spannende Vorstellung, die aber meist von einem Gefühl der Unerreichbarkeit begleitet wird. Man geht schon von vorne rein davon aus, dass man einen solchen Zustand nicht erreichen kann, dass es ausschließlich Fiktion sei und es töricht wäre, alleine schon darüber nachzudenken. Dennoch machen sich immer mehr Menschen Gedanken über dieses Mysterium und gelangen diesbezüglich zu bahnbrechenden Erkenntnissen. Im Grunde genommen ist all das was du dir vorstellen kannst möglich, realisierbar. Genau so ist es auch möglich physische Unsterblichkeit zu erlangen.