≡ Menu
Lichtkörper




Ein jeder Mensch weist einen Lichtkörper auf, sprich die sogenannte Merkaba (Thronwagen), die wiederum auf einer sehr hohen Frequenz schwingt und sich parallel dazu innerhalb des kollektiven Erwachensprozess immer stärker ausbildet. Dabei stellt dieser Lichtkörper unser mit Abstand höchstes entfaltbares Gut dar, an sich stellt die volle Ausbildung der Merkaba sogar den Schlüssel zur Vollendung der eigenen Inkarnation dar oder besser gesagt geht die Meisterung der eigenen Inkarnation mit einer voll ausgebildeten und schnell rotierenden Merkaba einher. Es ist eine energetische Struktur, durch wir wieder fähig werden Fähigkeiten aufleben zu lassen, die wiederum mit Wundern gleichzusetzen sind, sprich nicht greifbare, unvorstellbare Fähigkeiten, die für jemanden der immer noch einen begrenzten Bewusstseinszustand auslebt kaum vorstellbar sind („das kann ich mir nicht vorstellen, das geht nicht, das kann nicht sein“). Beispielsweise Teleportation, Telekinese, direkte materielle Manifestation, die Beendigung des eigenen Alterungsprozesses, Reisen durch Raum und Zeit und natürlich viele weitere heilige Fähigkeiten stellen dabei an sich die grundlegensten Fähigkeiten überhaupt, die wiederum im tiefsten Kern eines jeden Menschen verankert sind (Gott erwachter Mensch – Heiliges Selbstbild).

Die Auswirkungen eines beschleunigten Lichtkörpers

Alle Kanäle sind offenDabei beginnt es, dass man während des Erwachensprozesses eine beginnende Ausbildung und Beschleunigung des eigenen Lichtkörpers erfährt. Während man selbst immer stärker erwacht, das bedeutet während man selbst immer mehr zum eigenen wahren göttlichen Selbst zurückfindet, sich dabei um die wahren Kräfte des eigenen Geistes bewusst wird, man verstärkt Heiligkeit in sich wahrnehmen kann, man den Schein in der Welt durchschaut und sich diesbezüglich ebenfalls in Richtung Naturverbundenheit, Selbstheilung und Aufstieg hin entwickelt geschieht es, dass das eigene Geist/Körper/Seele System in Einklang und Ausgeglichenheit gelangt. Der Energiefluss erhöht sich bzw. lösen sich Blockaden und tiefsitzende geistige Begrenzungen auf, wodurch der energetische Fluss (Chakren und Meridiane) erst so richtig in fließen gerät. Die Biochemie verbessert sich und richtet sich auf Heilung aus, das heißt sämtliche stoffliche Prozesse erfahren eine erhebliche Verbesserung, die DNS erfährt eine Regeneration (die volle DNS aktiviert sich) und im gesamten harmonisiert sich das gesamte eigene System. Viele Menschen erfahren daher innerhalb dieses fortschreitenden Prozesses eine beginnende Verjüngung ihres eigenen Erscheinungsbildes und erleben parallel dazu einen generellen glanzvolleren Ausdruck. Wie gesagt, der Geist/das eigene Bewusstsein bestimmt die Strahlkraft und vor allem den gesundheitlichen Zustand des eigenen Körpers. Ein kleines, dunkles und ebenfalls auf Unwissenheit basierendes Selbstbild speist den eigenen Organismus kontinuierlich mit einer niedrigen Energiequalität, die Folge ist der über Jahre hinweg stetige Verlust an Strahlkraft, Jugend und Gesundheit (wer beispielsweise weiß das er selbst heilig ist oder sich gar heilig fühlt, der gibt täglich sämtlichen Zellen die Information der Heiligkeit → des Heil sein, während der begrenzte Geist lediglich auf eine weitere kommende und vor allem für ihn scheinbar unausweichliche Krankheit wartet).

Alle Kanäle sind offen

LichtkörperAktuell befinden wir uns in einer Zeit, in der ein gigantischer Quantensprung ins Erwachen nicht nur die Menschheit in einen Aufstieg hinein zum Höchsten geführt hat, sondern ein Quantensprung der ebenfalls mit der Ausbildung unseres Lichtkörpers einhergeht. Dabei erfährt unsere Erde eine permanente Anhebung ihres eigenen Energiezustandes, denn die auf ihr befindliche Menschheit erhebt ihren eigenen Geist, wodurch das Kollektiv, die Erde und letztlich sogar die gesamte Existenz ebenfalls eine entsprechende Energieanhebung erfährt. Inzwischen sind wir dabei an einen goldenen Punkt angelangt. Während im Außen mit viel Chaos und Spaltung einerseits versucht wird die Menschheit durch einen Zustand der Angst in Kontrolle zu halten und während auf der anderen Seite versucht wird eine komplett gegenteilige Realität zu zeichnen, eine dunkle Realität, welche die Wahrheit über unser wahren göttlichen Kern überschatten soll (was natürlich nicht möglich ist, weshalb aktuell die Alte Welt regelrecht an ihrem Schein zerbricht), hat sich im Hintergrund eine gewaltige Magie entfaltet. Die Anbindung zu unserem wahren Kern, die Kanäle zu unserem höchsten Selbst, zu unserer höchsten „Ich bin Gegenwart“ sind alle so offen wie noch nie zuvor. Aus diesem Grund war es auch noch nie leichter für jemanden wach zu werden bzw. wieder eine Erweiterung seines eigenen Bewusstseinszustandes in Richtung Heiligkeit/Schöpferkraft in Gang zu setzen.

Die Zugänge zum Höchsten sind geweitet

Ebenfalls war es für bereits Erwachte Menschen nie leichter ihren eigenen göttlichen Kern zu entfalten, sprich ein sehr heiles Selbstbild aufleben zu lassen. In den letzten Dekaden war dies in keinster Weise der Fall. Erinnert euch zum Beispiel an die Zeit aus 2008 oder gar 2012 zurück, wie tief die Welt zu diesem Zeitpunkt noch im Tiefschlaf war, wie gefangen wir alle doch in der damaligen Systemnormalität waren. Inzwischen hat sich die Lage aber vollkommen verändert und gerade in diesem Jahrzehnt, insbesondere in diesen Monaten konnten wir regelrechte Durchbrüche erzielen. Das Licht der Göttlichkeit durchdringt den übergreifenden Schatten immer stärker und kaum einer kann sich dem mehr entziehen. Die Wahrheit wird schon bald alles greifen und die Welt in ihren Grundfesten maximal wandeln. Und während dieser Prozess fortschreitet können wir selbst mehr denn je die wahre Macht unseres Geistes entfalten. Noch nie war die Sogkraft zum Höchsten stärker und noch nie waren die Kanäle des Aufstieges in diesem Ausmaß geöffnet. Wer sich jetzt daher diesem Wandel vollkommen hingibt, sich in guten Worten übt, viel Zeit in der Natur verbringt, meditiert, Quellwasser trinkt und seine Ernährung natürlich werden lässt, der wird maximale Resultate aus diesen Handlungen beziehen. Lasst uns daher den Aufstieg immer stärker aufleben. Alle Zugänge zum Höchsten sind offen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂




about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!