≡ Menu

Selbstliebe

Eine ausgeprägte Selbstliebe stellt die Basis eines Lebens dar, indem wir nicht nur Fülle, Frieden und Glückseligkeit erfahren, sondern auch Umstände in unser Leben ziehen, die nicht auf Mangel, sondern auf einer Frequenz basieren, die unserer Selbstliebe entspricht. Dennoch verfügen in der heutigen systemgeprägten Welt nur die wenigsten Menschen über eine ausgeprägte Selbstliebe (mangelnde Anbindung zur Natur, kaum Kenntnisse über den eigenen Urgrund – der Einzigartigkeit und Besonderheit des eigenen Seins nicht bewusst),

Wie schon mehrfach in einigen meiner Artikel erwähnt stellt Selbstliebe eine Quelle an Lebensenergie dar, von der heutzutage nur wenige Menschen Gebrauch machen. In diesem Zusammenhang neigen wir nämlich aufgrund des Scheinsystems und einer damit verbundenen Überaktivität unseres eigenen EGO-Verstandes, in Kombination damit einhergehender disharmonischer Konditionierungen, zu der

Wie schon des öfteren in meinen Texten erwähnt, besitzt ein jeder Mensch eine individuelle Schwingungsfrequenz, um genau zu sein besitzt sogar der Bewusstseinszustand eines Menschen, aus dem ja bekanntlich auch seine Realität heraus entsteht, eine eigene Schwingungsfrequenz. Hier spricht man auch gerne von einem energetischen Zustand, der wiederum seine eigene Frequenz erhöhen oder vermindern kann. Negative Gedanken vermindern unsere eigene Frequenz, die Folge ist eine Verdichtung unseres eigenen energetischen Körpers, was eine Belastung darstellt, die wiederum auf unseren eigenen physischen Körper, abgewälzt wird. Positive Gedanken erhöhen unsere eigene Frequenz, was zu einer

Selbstliebe, ein Thema, mit dem sich aktuell immer mehr Menschen auseinandersetzen. Dabei sollte man Selbstliebe nicht mit Arroganz, Egoismus oder gar Narzismus gleichsetzen, dass Gegenteil ist sogar der Fall. Selbstliebe ist für das eigene Gedeihen, für die Realisierung eines Bewusstseinszustandes, aus dem wiederum eine positive Realität heraus entsteht, essenziell. Menschen die sich nicht selbst lieben, über kaum Selbstbewusstsein verfügen,

Die Liebe ist die Basis jeder Heilung. Dabei ist vor allem unsere eigene Selbstliebe ein entscheidender Faktor, wenn es um unsere Gesundheit geht. Je mehr wir uns in diesem Zusammenhang selbst lieben, akzeptieren und annehmen, desto positiver wirkt sich das auf unsere eigene physische und psychische Konstitution aus. Parallel dazu führt eine starke Selbstliebe mit dazu, dass wir einen deutlichen besseren Zugang zu unseren Mitmenschen und im allgemeinen zu unserem sozialen Umfeld bekommen. Wie Innen, so Außen. Unsere eigene Selbstliebe überträgt sich nämlich dann umgehend auf unsere äußere Welt. Die Folge ist das wir erstens das Leben wieder aus einem positiven Bewusstseinszustand heraus betrachten und zweitens durch diesen Effekt all das in unser Leben ziehen, was uns ein gutes Gefühl beschert.