≡ Menu

Ab morgen ist es soweit und uns erreicht ein neuer Monat. Dabei könnte der Februar im Vergleich zu dem doch recht stürmischen Monat Januar eher etwas ruhig verlaufen, da er uns energetische Einflüsse beschert, die für Ruhe und Ausgleich stehen. Ebenso könnte in diesem Monat unsere eigene geistige Reife im Vordergrund stehen, weshalb es durch und durch ein Monat ist, in dem wir verstärkt aus gegenwärtigen Strukturen heraus handeln könnten (harmonisches wirken innerhalb der Gegenwart).

Ein stürmischer Beginn

Ein stürmischer BeginnDer Monat Januar war wie schon erwähnt eher stürmischer Natur. So wurden die ersten Wochen des Jahres doch von unzähligen Terminen, Unannehmlichkeiten, Erledigungen und anderen teils stressigen Momenten begleitet. Ebenso spielte das Wetter sehr verrückt (zurückzuführen auf natürliche und unnatürliche/maschinengemachte Umstände – kosmischer Wandel/Geoengineering) und uns erreichte einerseits das Sturmtief Burglind und andererseits das Sturmtief Friederike. Parallel dazu erreichten uns dann auch einige Hagelstürme und zu meiner Überraschung auch einige Gewitter. Ansonsten stand der Monat im Zeichen des Umbruches und Hinter den Kulissen (vor allem bezogen auf politische Ebenen) ist einiges geschehen. Zu guter Letzt wurde der Monat dann auch noch mit einem extrem kraftvollen Vollmondereignis abgeschlossen. Im Februar wird es daher nicht ganz so stürmisch zugehen. Natürlich, in den ersten 3 Tagen des neuen Monats werden noch die Einflüsse des Vollmondes (Blutmondfinsternis, Blue-Moon, Supermond) auf uns einwirken, weshalb der Beginn dann doch recht stürmischer Natur sein kann. Danach wird es aber definitiv wieder etwas ruhiger zugehen.

Trotz eines relativ stürmischen Beginns steht der Monat Februar im gesamten für Ruhe, Ausgleich und geistiger Klarheit, weshalb wir in dieser Zeit definitiv Energie für die Manifestation neuer Umstände tanken könnten..!!

In diesem Zusammenhang stehen auch aus astrologischer Sicht betracht die Sterne gut und uns erreichen nicht all zu viele konfliktreiche Konstellationen (lediglich zum Ende hin wird es ein wenig chaotisch).

Ein Monat der Ruhe?

Ein Monat der Ruhe?Ansonsten erreichen uns auch verhältnismäßig nur wenige Portaltage (Tage an denen uns eine erhöhte kosmische Einstrahlung erreicht und der Zugang zu unserer eigenen inneren Quelle präsenter sein kann), um genau zu sein drei Stück, am 07. – 08. – und am 28. weshalb der Februar auch wieder mit einem kraftvollen Tag zu Ende gehen wird. Ansonsten ist es noch erwähnenswert, dass in diesem Jahr das chinesische Neujahrsfest auf den 16. Februar fällt, wodurch das Jahr des Erd-Hundes eingeleitet wird. Da seit dem 17. Dezember 2017 sowieso das Erdelement im Vordergrund steht (zuvor war es 10 Jahre lang das Element Wasser – emotionale Themen), ergänzt sich dieser Umstand perfekt. Manifestation und Schöpferkraft stehen daher nach wie vor im Vordergrund (obwohl dies auch für die kommenden Jahre gilt. Die Verwirklichung eines neuen Selbst, die Manifestation einer Wahrheit, die unseren Geist befreien wird und das politische Scheinsystem zum “Einsturz” bringt/zum Wandel zwingt). Einen Tag vor dem chinesischen Neujahrsfest erreicht uns dann auch noch ein Neumond im Sternzeichen Wassermann, wodurch dann die Verwirklichung neuer Lebensumstände gegeben ist. Dieser Neumond steht ansonsten auch für unsere intuitiven Fähigkeiten und kann sehr fruchtbar/gedeihend wirken (übrigens erreicht uns kein Vollmond in diesem Monat). Letztlich steht dieser Monat aber insbesondere für unsere eigene geistige Reife, für Klarheit, Ruhe und Ausgleich. In diesem Zusammenhang gehören auch die ersten zweieinhalb Februarwochen noch zur winterlichen Ruhephase, weshalb bis dahin die Manifestation/Aufrechterhaltung eines ruhigen geistigen Zustandes im Vordergrund steht (bis zum 16. Februar).

Da der Monat Februar von energetischen Einflüssen begleitet wird, die wiederum für Klarheit, Ausgleich, Ruhe und Reife stehen, könnten wir einen Lebensumstand erfahren, der im gesamten entspannter Natur ist..!!

Anschließend geht es dann um das Säen neuer Lebensgrundlagen, ein Umstand, der aber nach wie vor von unserer inneren Ruhe begleitet werden kann. Es ist halt ein verhältnismäßig entspannter Monat, in dem es um Ruhe, geistige Klarheit und Reife geht. Natürlich sei an dieser Stelle gesagt, dass es auch in diesem Monat zu Konflikten kommen könnte (am Ende des Tages hängt alles immer von der Nutzung unserer eigenen gedanklichen Fähigkeiten ab. Wir entscheiden, ob unser Tag von Frieden oder Chaos begleitet wird), dennoch sind die überwiegenden energetischen Einflüsse eher ruhiger Natur. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Energien im Februar Quelle: http://www.werwillfindetwege.de/die-energien-im-februar-2018-ueberwiegend-freundlich

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.