≡ Menu
königreich gottes




Seit einigen Jahren befinden wir uns in einer Zeit der Offenbarung, sprich eine Phase der Offenlegung, der Entschleierung und vor allem der übergreifenden Enthüllung sämtlicher Umstände, die wiederum auf Dunkelheit basieren (3D, Lüge, Disharmonie, Kontrolle, Unfreiheit und vor allem Unheiligkeit). Verschiedene frühere Hochkulturen sahen diese Zeiten kommen, sehr häufig war diesbezüglich auch die Rede von einer kommenden Endzeit, eine Phase in der sich die alte Welt vollkommen auflösen wird und dementsprechend die Menschheit einen übergreifenden Umstand aufleben lässt, der wiederum auf Frieden, Freiheit, Wahrhaftigkeit und Heiligkeit basieren wird. Die alte Welt und damit ist eine Welt gemeint, die letztlich von einem schlafenden bzw. unerfüllten, unheiligen und unbewussten kollektiven Geist aufrechterhalten wird, durchläuft dabei zum Ende hin eine Phase des vollkommenen Zerfalls.

Das Dunkle wird enttarnt
königreich gottes

Die bisher vom Kollektiv erzeugte Wirklichkeit, in der weder Bewusstsein über eigene wahre Schöpferkräfte, Naturverbundenheit oder gar Weisheit über die eigene innere Göttlichkeit/Heiligkeit vorherrschte, wird sich zu Beginn schleichend und dann schlagartig wandeln. In der aktuellen Dekade sind wir dabei an dem Punkt angekommen, an dem diese Transformation ihren Höhepunkt erreicht. Während in dem letzten Jahrzehnt die Menschheit schleichend wach wurde und sich dabei langsam aber sich über sich selbst erhob und dementsprechend damit begann ihren Geist auf Heilung auszurichten (in dem sie das Leben, die Welt und das System mitsamt sämtlichen Strukturen hinterfragte und in der Folge wahrhaftigeres Wissen anziehen konnte), findet nun alles in einem gewaltigen Tempo statt. Die alte Welt ist dabei vollkommen zu zerfallen und dementsprechend vollzieht sich ein göttlicher Plan oder besser gesagt der größte Zyklus des Lebens, nämlich der Aufstieg aus der Dichte ins Lichte (ein schlafender/schwacher Geister der wieder zu eine wahren Stärke findet). Die Herzen öffnen sich, wodurch wir fähig werden hinter die Kulissen allen Seins zu blicken (andernfalls herrscht eine grundlegende Ausgrenzung/Abneigung gegenüber Systemfremden Informationen vor, wodurch man selbst nur schwer den eigenen Geist erheben/erweitern kann) und sämtliche Schattenumstände werden gelichtet. Dabei bezieht sich diese Lichtung einerseits auf die äußere Welt und andererseits auf unsere innere Welt. Die Welt wird erst dann heil, wenn wir wieder selbst heil werden und Gott bzw. das Königreich Gottes kehrt erst dann wieder, wenn wir dieses Königreich bzw. Gott in uns selbst aufleben lassen (Gottesbewusstsein – der Allerheiligste Zustand). In der aktuellen Welt findet dabei der verzweifelte Versucht statt, gegen genau diese übergreifende göttliche Rückkehr anzukämpfen. Inzwischen ist der Wandel aber so weit fortgeschritten, sodass in der Folge der Schein bzw. die Dunkelheit immer stärker entlarvt wird. Dieser Umstand ist mehr denn je erblickbar, sei es in der Welt, in der die vorherige Systemnormalität gebrochen wurde und seitdem mehr denn erkennbar wird, dass wir uns von Chaos fördernden Entitäten haben regieren lassen (statt die Regentschaft über uns selbst zu übernehmen – werde dein eigener Führer – Aufstieg zum Meister) oder in uns selbst, die wir nicht nur nach und nach eine Erhöhung unseres Selbstbildes erfahren, sondern ebenfalls damit einhergehend mit unzähligen uralten offenen Wunden konfrontiert werden (alles was auf Unwahrheit, auf mangelnder Selbstliebe und generell auf alten Energien basiert löst sich auf).

Alles wird offenbart werden

Alles wird offenbart werdenEine übergreifende Heilung findet auf unserer Erde statt und wir selbst sollen dabei wieder zum Höchsten aufsteigen, sprich die Einswerdung mit Gott, dass wir selbst wieder zur Quelle allen Seins zurückfinden (nämlich zu uns selbst, das Höchste in dem alles eingebettet ist – das wovon uns das Dunkle versucht abzuhalten. Denn je aufgestiegener man selbst ist, desto weniger kontrollierbar wird man und vor allem desto heilender ist der Einfluss auf das eigene Geist/Körper/Seele System und ebenfalls dadurch auf die gesamte Existenz – Gesetz der Entsprechung). All die verborgenen Weisheiten über unseren wahren Kern finden wieder zu uns, vor allem da aufgrund der übergreifenden starken Wandlung und der einhergehenden Energieanhebung unsere Kanäle zum Höchsten extrem offen sind. Genau so sind wir an dem Punkt angelangt, an dem das System all dieses Wissen vor uns nicht mehr im Verborgenen halten kann. Die Wahrheit strömt aus allen Ecken heraus und entwickelt sich dabei zu einem überlaufenden Gewässer, das den “Staudamm System” vollkommen einzureißen droht. Und genau auf diesen besonderen Punkt steuern wir zu, nämlich der komplette Zerfall der alten Welt, die Explosion innerhalb der Illusion und die dann folgende komplette Offenlegung sämtlicher Informationen. Alles wird uns zuteil werden. Alles wird uns erreichen, eine jede verborgene Information, ein jede Technologie und ein jedes Wissen über sämtliche Hintergründe. Natürlich wird wie gesagt versucht das zu verhindern, doch dieser Prozess, sprich die Rückkehr des Königreich Gottes in uns selbst und in der Welt ist unaufhaltsam. Es ist ein übergeordneter und nicht manipulierbarer Prozess der stattfindet. So wie auch dein Erwachen unaufhaltsam geworden ist und du zu deinem alten geistigen Zustand nicht mehr zurückkehren kannst und möchtest, im Gegenteil, deine Entfaltung findet immer stärker statt.

Lichtung unseres Kronenchakra

Und während all dies geschieht öffnet sich unser gesamtes Chakra System, sprich unser gesamter Energiefluss wird durch unsere geistige Erhebung in Fluss/Einklang gebracht. Wir selbst steigen wieder zu vollentwickelten göttlichen Wesen auf, die dann Fähigkeiten entfalten werden, die man zuvor niemals hätte erahnen können, es ist die Essenz des Höchsten, die einem jeden zusteht. Aktuell steht dabei vor allem die Lichtung unseres Kronenchakra im Vordergrund. Das Kronenchakra selbst, das wiederum für unsere göttliche Anbindung steht, erfährt eine übergreifende Öffnung. Corona, was diesbezüglich für die Krone steht, verdeutlicht dies perfekt. Das Alte möchte unser Kronenchakra geschlossen halten, sprich die Anbindung zum Göttlichen soll unterbunden werden, der göttliche Plan bzw. die darin verborgene wahrhaftige Information verdeutlicht uns aber was in der Tiefe geschieht, nämlich die maximale Anbindung zum Göttlichen die nun vollkommen ausgeprägt werden soll. Aus diesem Grund sollten wir auch alle im Urvertrauen bleiben und uns nicht vom äußeren Schein blenden lassen, geschweige denn auf eine gewollte Welle der Spaltung oder gar des Unwohlseins bzw. des Verfallens in dunkle Gedanken einlassen (wodurch wir ja nur die Manifestation von Dunkelheit begünstigen und dem alten Prinzip folgen – Was im Übrigen nicht bedeutet, dass eine entsprechende Erfahrung nicht dienlich für unsre Entwicklung wäre). Das Beste geschieht und das Höchste ist dabei in uns allen wiederzukehren. Das aktuelle Chaos wird sich lichten und eine neue göttliche Welt wird aus der entstehenden Asche der alten Illusion emporsteigen. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂




    • Nivedita 17. November 2021, 22:15

      Wow, das hat berührt. Vielen Dank

      Reply
    Nivedita 17. November 2021, 22:15

    Wow, das hat berührt. Vielen Dank

    Reply
about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!