≡ Menu
Sternschnuppennacht

Der heutige Tag, der generell aufgrund der Wassermannvollmond Energien über eine äußerst starke Energiequalität verfügt (Supermond – der Vollmond ist der Erde besonders nahe), schließt sich mit einem besonderen Event ab, denn die heutige Nacht (vom 12. August auf den 13. August) geht mit einem besonderen Ereignis einher und zwar erreicht uns eine Sternschnuppen-Nacht. Dabei sei an dieser Stellt gesagt, dass der Monat August generell mit sehr vielen sichtbar werdenden Sternschnuppen einhergeht. Den ganzen Monat über sind daher viele Sternschnuppen sichtbar. Dennoch sticht die heutige Nacht dabei besonders hervor und markiert den damit einhergehenden Höhepunkt.

Sternschnuppen Nacht (Perseiden)

SternschnuppennachtDie Kombination verschiedener aktiver Meteorströme sorgen dabei für die Sternschnuppen trächtigen Nächte, sofern der Himmel natürlich frei und ebenfalls klar ist. Innerhalb der heutigen Nacht sind dabei wiederum bis zu 100 Sternschnuppen pro Stunde „erblickbar“, die dabei hauptsächlich auf den Meteorstrom der Perseiden zurückzuführen sind. In diesem Zusammenhang stammen die Sternschnuppen bzw. „Sommermeteore“ auch aus der unmittelbaren Erdumgebung, denn die Erde kreuzt einmal im Jahr zwischen Mitte Juli und August eine Wolke winziger Teilchen, die wiederum auf den Kometen 109P zurückzuführen sind. Dieser umkreist alle 13 Jahre die Sonne und hinterlässt dabei jedes mal eine Spur, die unsere Erde wiederum durchkreuzt (zumindest ist das die Erklärung nach dem heliozentrischen Weltbild). Da der Komet schon ziemlich häufig um die Sonne gekreist ist, soll der Meteorschauer inzwischen, zumindest in dieser Zeit, besonders trächtig sein. Aus diesem Grund können wir auch in den kommenden Tagen Sternschnuppen erblicken, auch wenn es nach der heutigen Nacht deutlich weniger sind, beispielsweise so im Schnitt fünfzig Sternschnuppen pro Stunde, was an sich natürlich auch nicht wenig ist. Aus diesem Grund geht eine ganz besondere Magie mit dieser Nacht einher. So wie alles in Existenz tragen entsprechende Einflüsse auch immer eine tiefe Bedeutung und Magie in sich. Nichts geschieht ohne Grund und eine jede Begegnung bzw. ein jeder Umstand kann tiefe Veränderungen innerhalb unseres eigenen Geistes auslösen oder besser gesagt kann unser eigener Geist, wenn er sich dementsprechend auf etwas ausrichtet, die Grundlage für die Manifestation komplett neuer Welten schaffen.

Nacht der Wünsche

SternschnuppennachtSternschnuppen werden in diesem Zusammenhang schon seit jeher mit Wunscherfüllung in Verbindung gebracht. Die Menschen sehen eine Sternschnuppe und äußeren einen Wunsch, der dann in Erfüllung gehen soll. Natürlich, wenn man sich das Gesetz der Resonanz anschaut, das wiederum einerseits im Kern auf unser eigenes Selbstbild zurückzuführen ist, dann reichen Wünsche alleine nicht aus, um dessen Manifestation zu beschleunigen. Dennoch fließt hier immer noch eine ganz entscheidende Komponente mit hinein und zwar unser eigener Glaube. In diesem Zusammenhang ist die Gestaltung der äußeren Welt auch eng mit unseren eigenen Glaubenssätzen verbunden. Wer wahrlich in tiefstem Herzen an etwas glaubt, ohne auch nur einen einzigen Zweifel daran zu hegen, ja, wer innerlich so eingestellt ist, dass er regelrecht schon weiß, dass sein Glaube an eine Wirklichkeit eben jene Wirklichkeit manifestieren wird, dann wird der unerschütterliche Glaube den Weg dafür ohne Umschweife ebnen. Unser Glaube gehört daher auch mit zu unseren mächtigsten Schöpferwerkzeugen. Aus diesem Grund sollten wir uns die Magie der heutigen Nacht auch zu nutzen machen. Lasst uns die Sternschnuppen am Himmel erblicken und unsere sehnlichsten Wünsche äußern, verknüpft mit dem tiefen Glauben, dass unsere Wirklichkeit bzw. unser unerschütterliche Glaube an die Macht dieses Ereignisse, diese Wünsche in Erfüllung führen wird. In diesem Sinne, ich wünsche euch allen noch eine besondere Sternschnuppen Nacht. Bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Leave a Comment

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!