≡ Menu
Liebe




Während die gesamte Menschheit einen gewaltigen Aufstiegsprozess durchlebt und dabei verstärkt stürmische Prozesse zur Heilung ihres eigenen Geist, Körper und Seele Systems durchlebt, geschieht es ebenfalls, dass sich einige dessen bewusst werden, das sie auf geistiger Ebene mit allem verbunden sind. Statt der Annahme zu folgen, dass die äußere Welt nur getrennt von einem Selbst existiert und wir folglich isoliert/getrennt von der Schöpfung wirken, erkennt man, dass es im Kern keinerlei Trennung gibt und das die äußere Welt lediglich ein Abbild der eigenen inneren Welt darstellt und umgekehrt.

Du bist mit allem verbunden

Du bist mit allem verbundenEs verhält sich dabei genau so, wie es das universelle Gesetz der Entsprechung beschreibt, wie innen, so außen, wie im äußeren, so im inneren (wie in einem selbst, so im anderen und umgekehrt). Wie oben, so unten, wie unten so oben. Wie im kleinen so im großen und wie im großen so im kleinen. Man selbst ist alles und alles ist man selbst. Letztlich sind wir daher auch auf energetischer Ebene mit der gesamten wahrnehmbaren Welt verbunden. An sich ist die gesamte Existenz sogar im eigenen Geiste eingebettet. Alles was du siehst, hörst, fühlst, spürst, wahrnimmst und erfährst, spielt sich im eigenen inneren Raum bzw. im eigenen Feld ab. Aus diesem Grund kann man auch von einem allumfassenden Feld sprechen, in dem sämtliche Strukturen, Potenziale, Möglichkeiten und Umstände eingebettet sind. Das was wir dabei im Außen übergreifend wahrnehmen, spiegelt dabei den derzeitigen seelischen Zustand unserer inneren Welt wieder (weshalb ich auch immer sage, dass die Dunkelheit in der Welt noch unerlöste Anteile in uns selbst widerspiegelt). Je heiler wir sind, desto mehr werden wir im Außen Umstände basierend auf Heilung anziehen. Genau so sorgen wir dadurch ebenfalls dafür, dass die äußere Welt mehr in Heilung gehen kann. Aus diesem Grund ist die eigene Selbstentwicklung auch von größter Wichtigkeit, denn sie bestimmt den weiteren Verlauf und Zustand der menschlichen Zivilisation. Nun, die gesamte Wirklichkeit ist innerhalb des eigenen inneren Raumes (deswegen nimmst du diese Worte hier auch in dir selbst wahr – es gibt nichts, dass nicht außerhalb von dir wahrgenommen werden kann) eingebettet und wird durch die Bildung neuer Vorstellungen und Erfahrungen stets erweitert. Stelle dir diesbezüglich ein energetisches Feld mit einem Kern vor. Der Kern bist du und das dich umgebende gigantische Feld entsteht aus dir selbst heraus. Innerhalb dieses Feldes sind alle Menschen, Tiere, Pflanzen bzw. alles Erdenkliche eingebettet. Du selbst versorgst dabei sämtliche im Feld eingebetteten Strukturen mit deiner Energie. Je harmonischer dein Geist gestimmt ist, desto positiver dein Einfluss auf die Strukturen innerhalb des Feldes. Je schlechter du dich fühlst bzw. desto belasteter du bist, desto belastender und vor allem hemmender ist dein Einfluss auf das Kollektiv bzw. auf sämtliche Strukturen.

Die Liebe als höchste Frequenz

Die Liebe als höchste FrequenzDie heilsamste sämtlicher Energieformen ist letztendlich die bedingungslose Liebe oder generell Liebe. Es gibt keine reinere und vor allem heilsamere Frequenz. Es ist die Schwingungsqualität, die den Schlüssel zum Aufstieg des gesamten eigenen Feldes darstellt, sprich es ist die Energie, durch die der gesamte existenzielle Ausdruck geheilt werden kann. Je mehr wir folglich in dem Gefühl wahrhaftiger Liebe verwurzelt sind, desto mehr versorgen wir die gesamte Schöpfung mit dieser heilsamen Empfindung. Man könnte auch sagen, je mehr Liebe wir in uns wieder erblühen lassen, desto mehr erhöhen wir die Schwingung der gesamten Existenz. Selbst die kleinsten Handlungen der Liebe lösen dabei fundamental positive Veränderungen im kollektiven Geiste aus. Letztlich ist es daher auch von äußerster Wichtigkeit, dass wir unser eigenes Herz öffnen bzw. offen halten, sprich das wir Liebe empfinden und fließen lassen. Je mehr wir in Liebe verwurzelt sind, desto größer ist der heilsame Energiestrom, den wir der Existenz zukommen lassen. Und genau diese Erhöhung der Frequenz der gesamten Schöpfung stellt den Kern zum vollkommenen Aufstieg der Existenz dar.

Der Heilstrom der Liebe

Es ist die Liebe, die alle Wunden heilt und ebenfalls sämtliche Verdunkelungen auflöst. Häufig neigen wir auch dazu, statt Liebe Groll und Ängste aufleben zu lassen, gerade in der aktuellen Zeit. In diesen Tagen werden wir mehr denn je geprüft ob wir weiterhin fähig sind, der Welt Liebe entgegen zu bringen. Es bringt uns nichts, wenn wir uns immer nur auf Leid fokussieren, denn so erzeugen wir keine Liebe, sondern Schmerz. Was bringt es, sich über Konflikte in der Welt aufzuregen und gegebenenfalls in Wut zu verfallen? Dadurch fördern wir nur die Energie des Konfliktes. Alle Umstände können halt nur durch unsere Liebe geheilt werden. Erst wenn wir selbst Liebe spüren und folglich produzieren/aus unseren Herzen strömen lassen, erst dann können wir allen Menschen, der Erde und sämtlichen Tieren den heilsamten Energiestrom überhaupt zukommen lassen. Und genau in diese Aufgabe werden wir in der kommenden Zeit immer mehr hineinwachsen, alles andere soll keinen Bestand mehr haben. Es ist die höchste Kund im Leben und der Weg, um einen maximalen Aufstieg vollziehen zu können. Es ist der Weg, der die gesamte Schwingung der Schöpfung komplett erhöht. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂




Leave a Comment

about

Alle Wirklichkeiten sind im eigenen heiligen selbst eingebettet. Man selbst ist die Quelle, der Weg, die Wahrheit und das Leben. Alles ist eins und eins ist alles - Das höchste Selbstbild!