≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 18. Dezember 2017 wird hauptsächlich von einem kraftvollen Neumond im Sternzeichen Schützen geprägt, der uns nicht nur intensive Energien beschert, sondern zusätzlich auch noch unsere Gefühlswelt und damit einhergehend unsere weiblichen Anteile massiv in den Vordergrund rückt. In diesem Zusammenhang sind weibliche und männliche Anteile abseits unseres polaritätslosen Urgrundes überall in der Natur bzw. in der Schöpfung anzutreffen und sind eng mit dem universellen Prinzip von Polarität und Geschlechtlichkeit verbunden.

Der letzte Neumond in diesem Jahr

Der letzte Neumond in diesem JahrWas das betrifft neigen wir Menschen auch generell dazu einen dieser Aspekte stärker zum Ausdruck zu bringen. Entweder ist unsere männliche, sprich unsere analytische und verstandesorientierte Seite stärker ausgeprägt, oder unsere weibliche, sprich unsere fühlende und seelische Seite. Hier gilt es all unsere männlichen und weiblichen Anteile in Einklang zu bringen. Von Grund auf sind wir Menschen nämlich weder weiblich oder männlich geprägt, zumindest wird dieser Umstand deutlich, wenn wir uns unseren Geist anschauen, den man zwar irrtümlicher Weise als Gegenstück zur Seele betrachten könnte, der aber viel mehr im Kern raumzeitlos und polaritätslos ist. Unser Bewusstsein besitzt keine Raumzeit, dehnt sich aber kontinuierlich in einen unendlichen “Raum”, das Leben selbst aus und erweitert sich permanent um neue Informationen/Lebensumstände/Gedanken. Aus diesem Grund ist unser Bewusstsein im Kern weder weiblich noch männlich gestimmt, Weiblichkeit oder Männlichkeit stellen viel mehr eine Manifestation unseres Geistes dar, die über unseren Körper zum Ausdruck gebracht werden. Dennoch sorgt der heutige Neumond dafür, das unsere weibliche Seite stärker zum Ausdruck gebracht wird, wodurch wir deutlich feinfühliger, seelischer, empathischer und emotionaler gestimmt sind. Der letzter Neumond in diesem Jahr ist daher auch ein ziemlich kraftvoller Neumond, der insbesondere durch die gestrige Zyklus-Wende, sprich durch den Wechsel des vorherrschenden emotional prägenden Wasserelements in das manifestations-prägende Erdelement, mit einer starken Manifestationskraft einhergeht. Letztlich kann dieser Umstand dazu führen, das unsere weibliche Seite, sprich unsere emotionalen Anteile sehr stark zum Ausdruck gelangen und uns in der Folge emotional stimmen.

Aufgrund des heutigen Neumondes im Sternzeichen Schützen stehen all unsere weiblichen Aspekte im Vordergrund, wodurch wir einerseits sehr emotional werden könnten und uns andererseits zum Ende des Jahres hin all unserer selbstgeschaffenen Störfelder/Konflikte bewusst werden, wodurch wir zu dem Entschluss kommen könnten, was wir mit in das kommende Jahr 2018 nehmen möchten und was nicht..!! 

Es ist daher passend zum Abschluss des Jahres ein Neumond, durch den wir all unsere Altlasten und unerlösten inneren Konflikte aus einer emotionalen Sicht heraus betrachten können um anschließend einen neuen Lebensabschnitt in die Wege zu leiten. Altes und Unerlöstes kann in unser Tagesbewusstsein gespült werden und kann hinterher, wenn wir denn dafür bereit sind, losgelassen werden. Das neue Jahr steht so gut wie vor der Tür und es ist daher sehr beflügelnd, wenn wir Altlasten und Störfelder im Vorfeld bereinigen, um so im neuen Jahr lediglich Raum für Neues, sprich für Gedanken und Emotionen harmonischer Natur bereitstellen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Kommentare

Kommentare