≡ Menu

Am morgigen Tag ist es wieder soweit und uns erreicht ein weiterer Vollmond, um genau zu sein ist das der vierte Vollmond in diesem Jahr und der zweite in diesem Monat. Aus diesem Grund spricht man auch von einem so genannten “Blue-Moon”. Damit ist ein zweiter Vollmond innerhalb eines Monats gemeint. Der letzte “Blue-Moon” erreichte uns in diesem Zusammenhang am 31. Januar 2018 und davor am 31. Juli 2015, sprich es ist ein Ereignis, das an sich nicht all zu häufig vorkommt und daher eine Besonderheit darstellt (der nächste “Blue-Moon erreicht uns dann erst wieder im Oktober 2020).

Kraftvoller Vollmond (Blue Moon)

Kraftvoller Vollmond (Blue Moon)Was das betrifft wird einem “Blue-Moon” Vollmond auch eine ziemlich starke Kraft zugesprochen (“magische Einflüsse”), weshalb wir an entsprechenden Tagen über eine deutlich ausgeprägtere Manifestationskraft verfügen und die gezielte Nutzung unserer eigenen Schöpferkräfte deutlich mehr in den Vordergrund rückt. Mit unserer eigenen Schöpferkraft ist dabei die Fähigkeit gemeint, Umstände zu erschaffen/zu verändern. So können wir mithilfe unserer eigenen gedanklichen Fähigkeiten unser Leben in eine neue Richtung lenken und uns dabei selbst aussuchen, was für einen Seinszustand wir manifest werden lassen. Unsere Realität ist halt kein zufällig entstandener Umstand/Zustand, sondern ein Produkt unseres eigenen Geistes, ein Resultat all unserer im eigenen Geiste legitimierten Entscheidungen, Gedanken (Glaubenssätze & Überzeugungen) und Empfindungen (eine jede Erfindung wurde beispielsweise zuerst erdacht, die erste Instanz war daher immer der Gedanke. Alles entsteht aus unserem Schöpfergeist heraus. Wir sind die Quelle. Unser Leben ist mentaler/geistiger Natur). Der morgige Vollmond, der übrigens im Sternzeichen Waage stattfindet, beschert uns daher überaus vielversprechende Einflüsse und kann im gesamten einen sehr gedeihenden Einfluss auf uns ausüben. Natürlich sei hier noch erwähnt, dass Vollmonde im Sternzeichen Waage auch konfliktreicher Natur sind und uns im gesamten reizbar stimmen können, dennoch sollte man nicht außer Acht lassen, dass die Einflüsse eines zweiten Vollmondes, – sprich eines “Blue-Moon”, deutlich stärker und vielfältiger sind.

Die Einflüsse des morgigen Vollmondes sind sehr starker Natur, weshalb uns ein Tagesumstand bevorsteht, an dem wir auf besondere Art und Weise unsere eigenen geistigen + seelischen Fähigkeiten erfahren können..!!

Und da uns in den letzten zwei Tagen bzw. am heutigen und gestrigen Tag Portaltage erreichten (am 29. und 30. März), ist der energetische Umstand generell sehr ausgeprägt, weshalb wir durch die Einflüsse auch unser derzeitiges Leben reflektieren könnten. Wie wir aber am Ende des Tages mit den entsprechenden Einflüssen umgehen hängt von der Qualität und Ausrichtung unseres derzeitigen Bewusstseinszustandes ab. Nun denn, eines steht jedoch fest, am morgigen Tag erreicht uns ein besonderer Vollmond, der wiederum sehr starke Energien mit sich bringt. Wir sollten uns daher auf die Einflüsse freuen und einen positiven Nutzen aus dem “Blue-Moon” ziehen. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Kommentare

Kommentare

about

Alles in Existenz ist Ausdruck eines großen Geistes, eines übergreifenden, alles durchdringenden Bewusstseins, das erstens sämtlichen existierenden Zuständen Form verleiht, zweitens unseren Urgrund darstellt und drittens hauptverantwortlich für unser Dasein ist.