≡ Menu

In diesem doch recht kurzen Artikel möchte ich noch einmal auf die Wichtigkeit und vor allem die Heilkraft diverser Heilkräuter hinweisen. In diesem Zusammenhang wird der ein oder andere, der meinen Blog intensiver verfolgt wissen, dass ich seit geraumer Zeit, sprich seit einigen Monaten fast täglich Heilkräuter zu mir nehme. Dabei gehe ich immer in einen umliegenden Wald und sammle unzählige Heilkräuter zusammen, von Nelkenwurz oder Gundermann bis hin zur Brennnessel, im Schnitt komme ich so auf sechs bis acht verschiedene Heilkräuter.

Erweiterung/Reinigung eures gesamtem Geistes

Erweiterung/Reinigung eures gesamtem Geistes

Silberne Taubnesseln in bester Qualität – Frisch im Wald geerntet: auf meinem Insta Profil zu finden

Nach der Sammelei (sammel sehr viel, – einen ganzen Beutel voll) verarbeite ich alles zu einem Shake, manchmal auch zu einem Salat. Nun, der Punkt worauf ich hinaus möchte ist der, dass sich, seit dem ich Heilkräuter konsumiere, mein Leben/mein Geist ungemein verändert hat. In diesem Zusammenhang begann alles auch ungefähr im November. Nachdem ich mehrere Wochen in Wäldern unterwegs war und die hochpotenten Heilpflanzen zu mir nahm begann eine Reise voller Bewusstseinserweiterungen und wichtigen Selbsterkenntnissen. Die anschließende Zeit war daher phänomenal und es war heftig wie stark sich aufgrund dessen mein Mindset änderte (welche Lebensumstände ich auf Basis dieser Fülle angezogen habe). Am Ende des Tages sind es halt, so wie in unzähligen älteren Artikeln beschrieben (verweise an dieser Stelle auf die Kategorie Gesundheit), hochpotente und vor allem vollkommen natürliche Heilmittel/Nahrungsmittel. Es sind Heilpflanzen, die nicht nur permanent den natürlichen Informationen der Natur/des Waldes ausgesetzt waren (kein Vergleich zu einer Zucht), sondern ebenfalls die natürliche Fülle der Natur in sich beinhalteten. Abseits der extremen Nährstofffülle ist diese Nahrung daher voller Lebendigkeit und Licht (Biophotonen, Chlorophyll, natürliche/hochfrequente Informationen). Aus diesem Grund ist das Wirkungsspektrum diverser Heilpflanzen extrem vielfältig. Insbesondere der Einfluss auf unseren Geist ist dabei ausschlaggebend, denn auf Dauer bringt der Konsum einen starken bewusstseinserweiternden Effekt mit sich. Wie gesagt, abseits dessen das die Heilpflanzen das eigene Geist/Körper/Seele System regelrecht durchspülen, dabei sogar insbesondere unseren eigenen Organismus reinigen, transportieren sie natürliche Ur-Informationen (Licht) in unseren Organismus. Aus diesem Grund erfahre ich auch seit Monaten die heftigsten Lebensumstände, sprich Umstände, in denen ich mich selbst geistig konsequent weiterentwickel und immer wieder neue Ansichten im eigenen Geiste legitimieren konnte. Natürlich, derzeit herrscht ein extremes Frequenzmilieu vor und uns erreichen energetische Einflüsse die ganz im Zeichen von 5D stehen (fünfte Dimension = Hoher Bewusstseinszustand, – sich seiner Selbst bewusst werden!), dennoch spüre ich innerlich, dass die Heilpflanzen einen riesen Teil dazu beigetragen haben. Genau so war es auch wieder vor einigen Wochen der Fall. Mich selbst erreichten sehr starke Impulse und völlig neue Bewusstseinserweiterungen bzw. lebensverändernde Selbsterkenntnisse (hier gehts zum Artikel, – sehr zu empfehlen – die höchste Erkenntnissstufe).

Die Natur reicht uns die Hand der Freundschaft, sie lädt uns ein, damit wir uns an ihrer Schönheit erfreuen; doch wir fürchten ihre Stille und fliehen in die Städte, wo wir uns zusammendrängen wie eine Herde Lämmer beim Anblick des Wolfes. – Khalil Gibran..!!

Das Besondere dabei war, dass ich die Tage vor den Selbsterkenntnissen ebenfalls wieder sehr viele Heilkräuter zu mir nahm, um genau zu sein sehr viele silberne Taubnesseln in bester Qualität (entsprechende Bilder findet ihr nicht nur in diesem Artikel, sondern ebenfalls auf meinem Instagram Profil). Ich spürte dabei, dass mir die silbernen Taubnesseln diesen Weg mit eröffneten und folglich darauf ausgelegt waren (nicht grundlos rückten sie zu dieser Zeit verstärkt in meine Wahrnehmung). Sie kamen zum richtigen Zeitpunkt in meinen Geiste und begünstigten meine neuen Selbsterkenntnisse (spüre das sehr). Aus diesem Grund kann ich euch Heilpflanzen auch nur sehr ans Herz legen, die Effekte sind unglaublich und können wahrlich lebensverändernd sein. Dabei geht eine entsprechende Sammelei auch mit sehr vielen positiven Effekten einher. Nicht nur das man in direkten Kontakt mit dieser Lichtnahrung gelangt, sondern man gelangt ebenfalls in die Natur, sprich an hochfrequente Oasen unseres Planeten. Deswegen kann ich euch Heilkräuter auch nur sehr ans Herz legen. Geht in die Natur, erntet entsprechend hochfrequente Lichtnahrung und erfreut euch an der Manifestation von mehr Fülle und vor allem an der Manifestation eines neuen geistigen Zustandes – ganz im Zeichen der neuen Zeit. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich freue mich über eine jede Unterstützung ❤ 

Schreibe einen Kommentar zu Gerd Dyllong Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

6 + 10 =

    • Gerd Dyllong 10. April 2019, 7:31

      Danke für Ihren Artikel. Das Gesagte ist wahr, wir sind keine Fleischesser, siehe unsere Zähne. Habe 2 Chemos hinter mir. Heilkräuter wie Schafgarbe, Thymian und Brennessel minderten meine Nebenwirkungen.Halleluja. Die Fette im Fleisch, das Leid der Tiere auf der Welt ist bei Fleischkonsum für mich unerträglich und auch Wurzel von Krankheiten. Die Menschen müssen verstehen lernen, das der jetzige Konsum einer immer verdichteteteren, logarhythmisierter Leistungsgesellschaft der Anfang vom Ende ist und transformiert werden muss. Freitag mit den Schülern auf die Strasse öffnet mein Herz.

      Reply
    Gerd Dyllong 10. April 2019, 7:31

    Danke für Ihren Artikel. Das Gesagte ist wahr, wir sind keine Fleischesser, siehe unsere Zähne. Habe 2 Chemos hinter mir. Heilkräuter wie Schafgarbe, Thymian und Brennessel minderten meine Nebenwirkungen.Halleluja. Die Fette im Fleisch, das Leid der Tiere auf der Welt ist bei Fleischkonsum für mich unerträglich und auch Wurzel von Krankheiten. Die Menschen müssen verstehen lernen, das der jetzige Konsum einer immer verdichteteteren, logarhythmisierter Leistungsgesellschaft der Anfang vom Ende ist und transformiert werden muss. Freitag mit den Schülern auf die Strasse öffnet mein Herz.

    Reply