≡ Menu

Wie schon in meinem letzten Artikel bezüglich der aktuellen Umbruchstimmung erwähnt, entsteht aktuell innerhalb der Bevölkerung ein immer naturnäheres und feinfühligeres Empfinden. Dabei erfahren wir eine massive Expansion unseres eigenen Bewusstseinszustandes und erlangen in der Folge nicht nur ein deutlich ausgeprägteres Interesse an fundamentalen spirituellen Ansätzen, sondern durchschauen ebenfalls, passend zu dieser spirituellen Weiterentwicklung, diverse naturferne, widersprüchliche, desinformative und ungerechte Mechanismen des derzeitigen Scheinsystems (wobei diesen Themen eng miteinander verknüpft sind).

Auflehnung gegen das System

Plünderung unseres PlanetenDabei nenne ich auch immer wieder Beispiele, die wiederum eine entsprechende geistige Weiterentwicklung aufzeigen, beispielsweise der immer beliebter werdende Veganismus, der ganz klar höhere moralische Ansätze und ein ausgeprägteres Ernährungs und Körperbewusstsein widerspiegelt (wie schon häufig erwähnt ist der Veganismus kein Trend, sondern viel mehr ein Lebensstil, der aufgrund der kollektiven Weiterentwicklung von immer mehr Menschen, aus tiefer Überzeugung, ausgelebt wird), oder gar das immer mehr Menschen die Informationen (Desinformationen) der gleichgeschalteten Massenmedien erkennen & ablehnen (Absatzzahlen/Quoten sinken – Unmut innerhalb der Bevölkerung – System/”Staat” und Leitmedien werden verstärkt abgelehnt – Immer weniger Menschen zahlen GEZ usw.). Auch Chemnitz hat nochmal für ein Umdenken gesorgt, denn sämtliche Beteiligte, die dort friedlich demonstriert haben, wurden allesamt, nicht nur von den Massenmedien, sondern auch von diversen Politikern, diffamiert (was dort wirklich geschah habe ich grob in diesem Artikel erklärt). Oder die kürzlich entfachte Debatte um das Thema “Kokosöl sei Gift“, bei der zwar sehr viele Menschen umgehend die Meinung der Professorin übernahmen, jedoch ein Großteil sich dennoch eine eigene Meinung bildete und ebenfalls ihre haltlosen Argumente widerlegte (Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten statt blind die Meinung eines anderen Menschen anzunehmen). Letztendlich sind das auch nur einige wenige Beispiele und die Liste könnte man endlos fortführen (irgendwann werde ich dazu mal einen ausführlichen Artikel schreiben).

Wo Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht..!!

So könnte man den Hambacher Forst nun auch mit in diese Liste aufnehmen, denn einerseits verkörpert die dortige Räumung und  geplante Abholzung/Plünderung das naturferne System bzw. in diesem Fall den naturfernen Konzern RWE, auf der anderen Seite repräsentieren die dort demonstrierenden Menschen den Wandel der Zeit.

Plünderung unseres Planeten – Die Menschen wehren sich

Die Menschen lassen sich entsprechende Umstände nämlich immer weniger gefallen und beginnen damit Gebrauch von ihrer eigenen Schöpferkraft zu machen, sprich sie setzen sich, zumindest in diesem Fall, bewusst für die Natur ein und bieten der Industrie Paroli. Und ja, selbstverständlich gab es auch schon in den vergangenen Jahrzehnten diverse Demonstrationen, ebenfalls könnte man auch sagen, das tagtäglich Wälder gerodet werden und das unser Planet ebenfalls tagtäglich geplündert wird. Dennoch, nach all den Ereignissen die nun in den vergangenen Wochen und Monaten stattfanden, stellt diese Aktion nicht nur einen gefühlten Höhepunkt dar (ein Höhepunkt der sicherlich bald erneut von anderen prekären Ereignissen übertroffen werden wird), sondern diese damit einhergehende Demonstration steht symbolisch auch für Menschen, die sich nicht nur gegen einen industriellen Komplex zurecht auflehnen, sondern auch für das Volk an sich, das sowas nicht mehr durchgehen lässt und versucht die Natur zu schützen. Menschen, die sich für die Gerechtigkeit einsetzen, statt sich unterjochen zu lassen. Es ist daher auch ein Kampf, der derzeit in so gut wie allen Ländern der Welt stattfindet, denn überall lehnen sich die Menschen gegen die bestehenden Establishments (Ungerechtigkeiten – Natur & “Menschheits-ferne” Handlungen) auf und bringen dadurch eindrucksvoll ihre Stimme und ihr Potenzial zum Ausdruck (vor allem wenn dies aus einer friedlichen Intention heraus geschieht und ebenfalls in friedlichem Protest mündet). Aus diesem Grund werden wir in naher Zukunft, zumindest diesbezüglich, immer mehr Auflehnungen und Veränderungen sehen. Und nein, was das betrifft sind wir auch nicht zu klein um eine Veränderung zu initiieren, ganz im Gegenteil, wir können äußerst machtvoll sein und durch unser Handeln ganze Berge versetzen (“mein Handeln kann nichts bewirken, sagten sich 80 Millionen Deutsche”), zumal wir durch unser Handeln andere Menschen inspirieren und vor allem ermutigen sich ebenfalls zu erheben. Und teilweise ist das auch wichtig, so wie in diesem Fall, denn hier kommt ein Konzern daher, der seit je her unseren Planeten und dessen Ressourcen plündert. Letztlich muss man sich das ganze auch mal vor Augen führen. Eine Konzern bzw. Menschen möchten ein Gebiet plündern, möchten entsprechende Ressourcen schöpfen und nehmen dabei die Zerstörung eines Lebensraumes in Kauf und Menschen, die wiederum diesen Lebensraum schützen möchten, werden davon gewaltsam abgehalten und bestraft.

Am Anfang glaubte ich noch, ich würde um die Kautschukbäume kämpfen, dann dachte ich, ich wolle den Regenwald Amazoniens retten. Mittlerweile weiß ich, dass mein Kampf dem Überleben der Menschheit gilt. – Chico Mendes..!!

Aus diesem Grund stellt der Hambacher Forst (so wie derzeit sehr viele Umstände), ein Sinnbild für das ungerechte und naturferne System dar, aber auch für die Weiterentwicklung des kollektiven Geistes. Am Ende des Tages ist die entsprechende Gegenwehr, die wiederum geleistet wurde und auch noch geleistet wird, beeindruckend und es wurde jetzt schon ein ganz klares Zeichen gesetzt. Der “Scheinstaat” und auch die naturfernen Industrien stoßen auf immer mehr Gegenwehr und müssen selbst, langsam aber sicher, mit einem Umdenken beginnen (sich dem Wandel anpassen). Immerhin steht RWE aktuell unter massivem Druck und laut wallstreet-online.de hat RWE seit Beginn vergangener Woche rund 500 Millionen Euro an Börsenwert verloren, mal abgesehen davon das zurecht ein starker Imageschaden entstanden ist. Nun denn, wie bereits zu Beginn des Artikels erwähnt überschlagen sich aktuell die Ereignisse und immer mehr Konflikte werden innerhalb des Systems manifest. Es fühlt sich dabei auch so an, als ob langsam aber sicher alles hochkochen würde, sprich das nicht nur immer mehr desinformative und ungerechte Umstände publik werden (von einer breiten Masse an Menschen aufgefasst werden), sondern das ebenfalls auch immer mehr Menschen sich gegen solche Umstände auflehnen. In den kommenden Wochen und Monaten werden daher sicherlich weiterhin entsprechende “Höhepunkte” erreicht werden und neue Themen die Bevölkerung aufwühlen. Für uns heißt es daher weiterhin achtsam sein und sich von dem ganzen nicht all zu sehr überrollen zu lassen. So lange wir in unserer eigenen Mitte stehen und selbst einen friedlichen und diesbezüglich angstfreien geistigen Zustand aufrechterhalten, kann uns nichts geschehen. Zumal uns eines dabei sowieso klar sein sollte, dass Kartenhaus namens “Scheinsystem” fällt von Tag zu Tag immer mehr zusammen. Ein Prozess, der unumgänglich ist. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

+++Insider-Wissen zu den erfolgreichsten Naturheilsubstanzen aus allen Kontinenten und Kulturkreisen dieser Welt+++

+++Folge uns auf Youtube und abonniere unseren Channel+++

Kommentare

Kommentare