≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 01. Mai 2019 wird von den beginnenden Energien des Mai geprägt, sprich uns erreichen völlig neue Impulse. In diesem Zusammenhang steht auch ein jeder Monat, so wie ein jedes Tierkreiszeichen, symbolisch für entsprechende Aspekte. Genau so beschert uns ja auch ein jeder neuer Monat eine völlig andere Grundenergie, sprich es wirken völlig andere Kräfte auf unseren eigenen Geist ein.

Natürlich, generell herrscht im gesamten eine Grundenergie vor, die wiederum für Umbruch, Transformation, Reinigung und vor allem für Selbstverwirklichung steht (Erblühen – Wachstum – Gedeihen — Frühling).

Energetische Einflüsse im Mai

Diese Grundqualität und vor allem die damit einhergehenden Einflüsse werden dabei immer stärker (so wie uns auch fast täglich starke Anomalien bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz erreichen – Messwerte weiter unten) und fordern uns dazu auf einen geistigen Zustand manifest werden zu lassen, aus dem wiederum eine hochfrequente Realität heraus entsteht. Nun, dennoch oder besser gesagt passend dazu erreichen uns nun die Maiimpulse. Der Monat Mai steht dabei im Zeichen der Fruchtbarkeit, der Liebe, des Wachstums und vor allem für den Übergang in Umstände/Zustände der Vollendung (Sommer – maximale Fülle, die Natur macht es uns vor und steuert darauf hin – die Strukturen der Natur sind dabei 1:1 auf uns Menschen übertragbar – je mehr wir unserer wahren Natur näher kommen, desto stärker wirken natürliche Zyklen, insbesondere bezogen auf eine entsprechende Synchronizität, auf uns ein).Planetare Resonanzfrequenz Es geht daher nun darum das wir selbst sämtliche Blockaden auflösen, durch die wir uns davon abhalten lassen ein Leben in Hülle und Fülle zu erschaffen. Alles steuert derzeit auf eine Vollendung unsererseits hin, auf die Erschaffung eines Lebensumstandes, in dem wir vollkommen unbeschwert, in Freiheit und voller Liebe (Selbstliebe) leben. Wie gesagt, die Zeit ist dafür prädestiniert und der Monat Mai wird uns dazu ermutigen in diese Fülle einzutauchen. Wir können jetzt unfassbar wichtige Störfelder bereinigen und parallel dazu die natürliche Fülle verstärkt manifest werden lassen. Ich spüre dabei auch regelrecht wie nun sehr viele lang gehegte Träume unsererseits realisiert werden können und wir ebenfalls nun dabei sind uns Selbst auf eine neue Stufe, basierend auf Fülle (bezogen auf sämtliche Lebensaspekte), zu erheben (so stark habe ich es noch nie in mir gefühlt – erst kam von Winter bis Frühling die Selbstfindung, – wer wir wirklich sind, die Erschaffer von allem was existiert, da alles auf der eigenen Vorstellungskraft basiert – man Selbst – Ich bin – und nun von Frühling bis Sommer der damit einhergehende Eintritt in maximale Fülle). Und wie gesagt, wir alle verdienen es ein Leben in maximaler Fülle zu erfahren, denn immerhin sind Fülle, Liebe, Weisheit, Göttlichkeit und Vollständigkeit Eigenschaften/Aspekte, die unserem Grundwesen (unserer wahren Natur) entsprechen und von einem jeden realisiert werden können (Versionen unseres Selbst).

Glück ist kein Geschenk der Götter; es ist die Frucht einer inneren Einstellung. – Erich Fromm..!!

In diesem neuen Monat, der im Übrigen in den ersten Stunden von dem Sternzeichen Fische eingeleitet wurde (reges Gefühlsleben, Phantasie, feinfühlige Stimmungen) und anschließend, um 12:21 Uhr, von dem Widdermond geprägt wird (Lebensenergie – Vitalität – Aufgeschlossenheit – Unabhängigkeit – passend zum Mai – Passend zu der aktuellen Grundstimmung) können wir daher vollkommen über uns Selbst hinauswachsen und unser mächtiges Selbst in allen Aspekten zum Ausdruck bringen. Vorbei sind die Zeiten, in denen wir in unserer Komfortzone verharrt haben, vorbei sind die Zeiten der Stagnation, der Selbstkritik, des “Klein machen” und vor allem Zeiten der Abhängigkeit (abhängig von eigenen destruktiven Vorstellungen). Jetzt geht es darum Fülle und Liebe überall erblühen zu lassen, vor allem bezieht sich das auf unsere innere Fülle und die Liebe zu uns Selbst. Nun denn, parallel dazu wurde im Übrigen auch noch am gestrigen Tag Saturn rückläufig. Der “Karmaplanet” führt uns dabei unsere eigene Verantwortung vor Augen und möchte das wir dieser nun endlich nachkommen. Auf der anderen Seite steht er auch für das Prinzip von Ursache und Wirkung. Das was wir daher in den vergangenen Monaten gesät haben und ebenfalls nun säen werden, wird auf direkte Weise zu uns zurückkehren und es liegt daher an uns ob wir nun Erfolg/Liebe oder gegenteiliges empfangen. Das Manifestationspotenzial war noch nie so gewaltig. Aus diesem Grund werden uns nun auch die Auswirkungen unserer vergangenen Handlungen ganz stark vor Augen geführt haben. Wir ernten das was wir gesät haben, können aber nun, durch eine Neuausrichtung unseres eigenen Geistes, vollkommen ins Wachstum gelangen. Wir sollten daher nun die Chance nutzen und uns den Energien des Mai anschließen. Lasst Fülle in euch Selbst und folglich im Außen manifest werden. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich freue mich über eine jede Unterstützung ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

20 + 6 =

    • Tanja 1. Mai 2019, 9:46

      Deine Artikel sind wirklich inspirierend und motivierend. Ich kaufe mir Dein Buch in jedem Fall, egal wie viel es kostet. Es ist mit Sicherheit jeden Cent wert!

      Reply
    Tanja 1. Mai 2019, 9:46

    Deine Artikel sind wirklich inspirierend und motivierend. Ich kaufe mir Dein Buch in jedem Fall, egal wie viel es kostet. Es ist mit Sicherheit jeden Cent wert!

    Reply