≡ Menu

 

Sooo ihr Lieben, nun ist es soweit und wir steuern auf die letzten zwei Monate des höchst besonderen Jahres 2020 zu, sprich mit dem November erleben wir nun die beginnende Finalisierung eines Jahres, das die größten Weichen für das übergreifende planetare Erwachen überhaupt gelegt hat. Wir befinden uns daher in einem geballten energetischen Aufstiegs Strom, der auf unaufhaltsame Art und Weise die gesamte menschliche Zivilisation erheben lässt. Alles befindet sich dafür auch auf seiner Position. 2020 war daher bisher ein Dekaden Auftakt, der die Matrix zu großen Teilen bröckeln lies und die 5D Manifestation beschleunigte, – eine 5D Zivilisation wird kommen, eine Welt in der Mangel, Krankheit, Armut, Tod und Grenzen sämtlicher Art nicht mehr existieren werden (Genau so wie die selbstauferlegte Grenze sich ein entsprechendes Szenario nicht vorstellen zu können). In diesem Zusammenhang kann ich daher auch nur immer wieder darauf hinweisen, dass die harten freiheitsberaubenden Maßnahmen sämtlicher “Regierungen” nicht den Schein in uns erwecken sollten, dass doch alles auf einen Abgrund zusteuert, denn DEM IST NICHT SO!!!

Das Licht in der Welt erkennen

Das Licht wahrnehmenAn dieser Stelle sollte man sich immer darüber im klaren sein, dass die Intensität der Gegenseite lediglich einen Spiegel der wach gewordenen Menschheit darstellt. Inzwischen sind wir nämlich gefühlt UNENDLICH viele geworden und genau dessen sind sich die Schattenregierungen bewusst. Unseren eigenen Fokus daher auf einen vermeintlichen Abgrund zu richten geht mit Verzweiflung einher und das ist wiederum eine Energie, die der Dunkelseite bzw. der Aufrechterhaltung niedrigfrequenter Zustände in der Welt vollkommen in die Karten spielt. Aus diesem Grund sollten wir auch ein Grundvertrauen in unserem eigenen Geiste legitimieren, ja, erfühlen das ein goldenes Zeitalter zu 100 % kommen wird, erfühlen das dieser Prozess unausweichlich ist und der Planet derzeit einen unglaublichen Befreiungsakt durchläuft. Und ein jeder der dem kritisch gegenüber steht, wird zwingenderweise in der kommenden Zeit auch die Zeichen des Scheins erkennen. Das wichtigste ist daher unseren eigenen Fokus auf unser eigenes Gedeihen, auf unser inneres Licht, auf unseren inneren Wachstum und vor allem auf unsere innere Göttlichkeit zu richten, – denn wie gesagt, wie im inneren, so im äußeren, unsere innere Einstellung und vor allem unsere Grundenergie zieht im Außen entsprechende Umstände mit sich.

→ FÜRCHTE dich NICHT vor einer Krise. Fürchte dich nicht vor Engpässen, sondern LERNE dich SELBST IMMER UND ZU JEDER ZEIT ZU VERSORGEN. Dieser Kurs wird dich lehren wie du täglich Grundnahrung aus der Natur sammeln kannst. Überall und vor allem zu jeder Zeit!!!! ERHEBE DEINEN GEIST!!!!

Je mehr wir unseren Blick vom Mangel abwenden, desto mehr Fülle wird sich in unserer eigenen Realität/Schöpfung bemerkbar machen, sprich desto mehr Erwachen werden wir wahrnehmen. Ein inneres bedingungsloses und Grundvertrauen wird uns daher im Außen eine Welt bescheren, die wiederum unser inneres Grundvertrauen bestätigt, denn die äußere Welt gibt uns immer das, dass wiederum unserem Seinszustand entspricht.

November & Blue Moon

Im November wird es daher auch mehr denn je um unser eigenes Urvertrauen und vor allem um eine damit einhergehende Transformation innerer Blockaden und Schatten gehen. Sämtliche Dinge durch die wir uns wiederum verwehren das Licht in der Welt zu sehen, möchten in den kommenden vier Wochen noch stärker aufgelöst werden. Die kommenden massiven Einschränkungen zwingen uns daher regelrecht in eine entsprechende Energie überzugehen. Wie gesagt, im November werden wir eine noch größere übergreifende Öffnung des kollektiven Kronenchakra erfahren. Die vermeintliche “Krankheit” oder besser gesagt die übergreifende Heilung in der Welt, verkörpert am Ende des Tages nichts anderes als eine Krone, die wir uns alle wieder aufziehen sollen + aufziehen, die Öffnung unseres Kronenchakra, die Wiederkehr unserer eigenen Göttlichkeit und die Erfahrung als kein unbedeutendes, sondern als ein mächtiges, schöpfendes und vor allem wahrhaftiges göttliches Wesen. MAN SELBST IST DIE QUELLE. Erfahre dich als Quelle und du wirst im Außen nur Umstände anziehen, die dir genau das bestätigen werden, alles in deinem Leben wird sich dann auf wundersame Art und Weise fügen. Nun denn, abseits dessen wird uns der November generell auch eine sehr heftige Energie bescheren, was uns auch der Übergang verdeutlicht, denn der Monatsübergang ging wie gesagt mit einem Blue Moon, sprich mit einem zweiten Vollmond innerhalb eines Monats einher und einem solchen Mond wird IMMER eine ÄUßERST starke Energie zugesprochen. Einhergehend mit dem Stier Sternzeichen, das wiederum den Monat November einleitet, bieten sich die Grundenergien auch perfekt dafür an um in sich zu kehren und mit ausdauerndem Verhalten an der Entfaltung des eigenen Lichtes zu wirken. Insbesondere das Stier Sternzeichen konfrontiert uns diesbezüglich ja auch gerne mit tief verankerten Gewohnheiten und einem Hang zur Komfortzone. Und natürlich, sich dem hinzugeben kann zwischendurch sehr beflügelnd sein, jedoch ist unser eigener Fokus und vor allem die Überwindung unserer Schatten, insbesondere in der aktuellen Aufstiegs Phase, mehr denn je gefragt. Nun, lasst uns daher den November Beginn begrüßen, statt in Trübsal und Schatten zu verfallen. Unsere innere Verwandlung steht an erster Stelle. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Margret Schönenberger Miller 1. November 2020, 18:54

      Hallo.
      Prima Sache!
      Ich bin mittlerweile 52 Jahre alt und kenne durch Viele, die Ähnliches umsetzen doch schon Einiges.
      Für Interessierte in Deinem Alter sicher besser.
      Kennst Du den Wolf – Dieter Storl mit seinen Büchern??
      Ich kann mir vorstellen, das ihr Euch gut ergänzt.

      Reply
    • Tina 1. November 2020, 10:11

      Hallo

      Ich habe eine kurze Frage.

      Es ist zu einem Konflikt in der Schule gekommen den ich gerne lösen möchte.

      Ich spüre eine Hartnäckigkeit in mir und bin mir nicht sicher, ob es ein guter Zeitpunkt ist dieses thema aufzulösen.

      Andererseits spüre uch, dass es wichtig und richtig ist auch die Beteiligten darauf aufmerksam zu machen Verantwortung für ihr Verhalten zu nehmen.

      Ich bin mir nicht sicher, ob diese Frage bei dir richtig ist aber ich suche einen Austausch, damit ich sicher, neutral und völlig ruhig und gelassen in dieses Gespräch gehen kann.

      Reply
    • Sarah 1. November 2020, 8:41

      Danke für diesen Artikel! Genau heute habe ich diesen gebraucht, um much wieder auf das Wesentliche zu besinnen… Danke LG, sarah

      Reply
    • Gerda Christine Fingerle 1. November 2020, 8:39

      Ich freue mich sehr auf den Kurs Danke

      Reply
    Gerda Christine Fingerle 1. November 2020, 8:39

    Ich freue mich sehr auf den Kurs Danke

    Reply
    • Margret Schönenberger Miller 1. November 2020, 18:54

      Hallo.
      Prima Sache!
      Ich bin mittlerweile 52 Jahre alt und kenne durch Viele, die Ähnliches umsetzen doch schon Einiges.
      Für Interessierte in Deinem Alter sicher besser.
      Kennst Du den Wolf – Dieter Storl mit seinen Büchern??
      Ich kann mir vorstellen, das ihr Euch gut ergänzt.

      Reply
    • Tina 1. November 2020, 10:11

      Hallo

      Ich habe eine kurze Frage.

      Es ist zu einem Konflikt in der Schule gekommen den ich gerne lösen möchte.

      Ich spüre eine Hartnäckigkeit in mir und bin mir nicht sicher, ob es ein guter Zeitpunkt ist dieses thema aufzulösen.

      Andererseits spüre uch, dass es wichtig und richtig ist auch die Beteiligten darauf aufmerksam zu machen Verantwortung für ihr Verhalten zu nehmen.

      Ich bin mir nicht sicher, ob diese Frage bei dir richtig ist aber ich suche einen Austausch, damit ich sicher, neutral und völlig ruhig und gelassen in dieses Gespräch gehen kann.

      Reply
    • Sarah 1. November 2020, 8:41

      Danke für diesen Artikel! Genau heute habe ich diesen gebraucht, um much wieder auf das Wesentliche zu besinnen… Danke LG, sarah

      Reply
    • Gerda Christine Fingerle 1. November 2020, 8:39

      Ich freue mich sehr auf den Kurs Danke

      Reply
    Gerda Christine Fingerle 1. November 2020, 8:39

    Ich freue mich sehr auf den Kurs Danke

    Reply
    • Margret Schönenberger Miller 1. November 2020, 18:54

      Hallo.
      Prima Sache!
      Ich bin mittlerweile 52 Jahre alt und kenne durch Viele, die Ähnliches umsetzen doch schon Einiges.
      Für Interessierte in Deinem Alter sicher besser.
      Kennst Du den Wolf – Dieter Storl mit seinen Büchern??
      Ich kann mir vorstellen, das ihr Euch gut ergänzt.

      Reply
    • Tina 1. November 2020, 10:11

      Hallo

      Ich habe eine kurze Frage.

      Es ist zu einem Konflikt in der Schule gekommen den ich gerne lösen möchte.

      Ich spüre eine Hartnäckigkeit in mir und bin mir nicht sicher, ob es ein guter Zeitpunkt ist dieses thema aufzulösen.

      Andererseits spüre uch, dass es wichtig und richtig ist auch die Beteiligten darauf aufmerksam zu machen Verantwortung für ihr Verhalten zu nehmen.

      Ich bin mir nicht sicher, ob diese Frage bei dir richtig ist aber ich suche einen Austausch, damit ich sicher, neutral und völlig ruhig und gelassen in dieses Gespräch gehen kann.

      Reply
    • Sarah 1. November 2020, 8:41

      Danke für diesen Artikel! Genau heute habe ich diesen gebraucht, um much wieder auf das Wesentliche zu besinnen… Danke LG, sarah

      Reply
    • Gerda Christine Fingerle 1. November 2020, 8:39

      Ich freue mich sehr auf den Kurs Danke

      Reply
    Gerda Christine Fingerle 1. November 2020, 8:39

    Ich freue mich sehr auf den Kurs Danke

    Reply
    • Margret Schönenberger Miller 1. November 2020, 18:54

      Hallo.
      Prima Sache!
      Ich bin mittlerweile 52 Jahre alt und kenne durch Viele, die Ähnliches umsetzen doch schon Einiges.
      Für Interessierte in Deinem Alter sicher besser.
      Kennst Du den Wolf – Dieter Storl mit seinen Büchern??
      Ich kann mir vorstellen, das ihr Euch gut ergänzt.

      Reply
    • Tina 1. November 2020, 10:11

      Hallo

      Ich habe eine kurze Frage.

      Es ist zu einem Konflikt in der Schule gekommen den ich gerne lösen möchte.

      Ich spüre eine Hartnäckigkeit in mir und bin mir nicht sicher, ob es ein guter Zeitpunkt ist dieses thema aufzulösen.

      Andererseits spüre uch, dass es wichtig und richtig ist auch die Beteiligten darauf aufmerksam zu machen Verantwortung für ihr Verhalten zu nehmen.

      Ich bin mir nicht sicher, ob diese Frage bei dir richtig ist aber ich suche einen Austausch, damit ich sicher, neutral und völlig ruhig und gelassen in dieses Gespräch gehen kann.

      Reply
    • Sarah 1. November 2020, 8:41

      Danke für diesen Artikel! Genau heute habe ich diesen gebraucht, um much wieder auf das Wesentliche zu besinnen… Danke LG, sarah

      Reply
    • Gerda Christine Fingerle 1. November 2020, 8:39

      Ich freue mich sehr auf den Kurs Danke

      Reply
    Gerda Christine Fingerle 1. November 2020, 8:39

    Ich freue mich sehr auf den Kurs Danke

    Reply