≡ Menu

Bevor es mit der heutigen Tagesenergie losgeht: Gestern hat mich jemand darauf hingewiesen, dass ihm das alte Design der Tagesenergieartikel deutlich mehr zugesagt hat, einfach weil mehr Informationen und vor allem auch viele persönliche Einflüsse mit eingeflossen sind, statt eine größtenteils reine Auflistung diverser Sternenkonstellationen und geomagnetischer Einflüsse. Selbstverständlich kann man es nicht einem jeden Menschen recht machen, doch in gewisser Weise konnte ich ihn verstehen. Natürlich, die Tagesenergie-Artikel im alten Stil konnte ich, wie damals schon erwähnt, nicht mehr weiterführen, einfach da mich das auf Dauer zu viel Kraft gekostet hat und ich teilweise bis in die Nacht daran gearbeitet habe (meine Gesundheit litt darunter und die Leidenschaft wurde weniger). 

Erneut ein neuer Stil?

Dennoch habe ich mich nun ganz spontan dazu entschieden den Tagesenergie-Stil erneut zu verändern. Um ehrlich zu sein muss ich mir auch eingestehen, dass ich selbst nicht zu 100 % zufrieden mit dem neuen Stil war, zumal ich die Artikel auch immer erst am Folgetag erstellte, weshalb sie häufig ziemlich spät veröffentlicht wurden. Na jedenfalls wird es nun wieder einen persönlicheren bzw. ausführlicheren Text (nur nicht so lang wie früher), statt eine Auflistung geben, zumindest vorübergehend. An dieser Stelle ist auch eure Resonanz entscheidend. Deshalb frage ich euch mal ganz direkt, welcher Stil hat euch persönlich besser gefallen, eine Auflistung, ein ganzer Text oder was wünscht ihr euch bezüglich dieser Artikel (vielleicht eine Kombination oder gar etwas ganz anderes)? Eure Anregungen und Gedanken könnt ihr gerne in die Kommentare schreiben, ich bin offen für alles und freue mich auf eure Nachrichten 🙂 . Nun, jetzt soll es aber auch mal losgehen.

Die heutige Tagesenergie

Die heutige TagesenergieDie heutige Tagesenergie am 08. Juni 2018 wird hauptsächlich von den Einflüssen des Widdermondes (wurde am gestrigen Abend aktiv) und von zwei verschiedenen Konstellationen geprägt, die fast schon zeitgleich um knapp 13:00 Uhr wirksam werden. Dabei wird ein Sextil (harmonische Konstellation) zwischen Mond und Mars um 12:55 Uhr und ein Quadrat (disharmonische Konstellation) zwischen Mond und Saturn um 12:57 Uhr wirksam. Dabei wirken insbesondere die Einflüsse des Widdermondes auf uns ein, weshalb wir über deutlich mehr Lebensenergie verfügen könnten, denn Widdermonde verwandeln uns generell in Energiebündel (ein gut gestimmter geistiger Zustand vorausgesetzt bzw. wären wir dadurch empfänglicher für die entsprechenden Einflüsse). Ebenfalls könnten wir dadurch über ein größeres Vertrauen in unsere Fähigkeiten verfügen. Auch spontanes Handeln, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein steht dadurch im Vordergrund. Wir könnte daher nun mit deutlich mehr Elan an diversen Projekten arbeiten und einiges in die Tat umsetzen. Das Sextil, das wiederum um 12:55 Uhr wirksam wurde, steht im Übrigen ebenfalls für eine große Willenskraft, Unternehmungslust und tatkräftiges Handeln, weshalb wir dadurch zusätzlich beflügelt werden könnten. Handeln aus gegenwärtigen Strukturen sind daher am heutigen Tag tragende Stichwörter, denn wie schon des öfteren in meinen Artikeln erwähnt, ist das bewusste Handeln im Hier und Jetzt bzw. innerhalb der Gegenwart essenziell, um eigene Vorhaben manifestieren zu können. Ebenfalls wird dadurch die Schaffung eines harmonischen Lebensumstandes begünstigt. Andernfalls verliert man sich zu sehr in rein gedanklichen, – zukünftigen oder gar vergangenen Szenarien, die aber auf gegenwärtiger Ebene garnicht existent sind. Wir machen uns Sorgen, beziehen Schuldgefühle aus unserer Vergangenheit oder verlieren uns in Gedanken, die eine vermeintliche Zukunft widerspiegeln.

Wenn wir wirklich lebendig sind, ist alles, was wir tun oder spüren, ein Wunder. Achtsamkeit zu üben bedeutet, zum Leben im gegenwärtigen Augenblick zurückzukehren. – Thich Nhat Hanh..!!

Doch ein Leben, das unseren Vorstellungen entspricht, kann erst durch unser Zutun, innerhalb der Gegenwart, existent werden. Nun denn, um noch einmal auf die Konstellationen zurückzukommen, lediglich das Quadrat könnte hier ein wenig gegenwirken, denn es steht im gesamten für Beschränkungen, Gemütsdepressionen, Unzufriedenheit und Eigensinnigkeit. Letztlich hängt es aber wie immer von uns selbst und der Nutzung unserer eigenen gedanklichen Fähigkeiten ab, mit welchen Einflüssen wir in Resonanz treten und vor allem für welche Umstände (zumindest in der Regel) wir uns entscheiden. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Mondkonstellationen Quelle: https://www.schicksal.com/Horoskope/Tageshoroskop/2018/Juni/8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.