≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 09. Februar 2021 wird einerseits weiterhin von dem Mond im Sternzeichen Steinbock geprägt, andererseits wiederum von den hochgradig reinigenden arktischen Kälteeinflüssen, die nach wie vor unsere Regionen durchziehen und dabei uns alle nicht nur vollumfänglich auf einen Übergang in eine nächste Hochphase vorbereiten, sondern unseren Geist massiv klären. Passend dazu gesellen sich dann auch noch extrem starke Frequenzeinflüsse. Diesbezüglich erreichten uns zum Beispiel am vorgestrigen Tag stärkere Sonnenimpulse, die das Erdmagnetfeld schwächen konnten.

Starke Aktivität im Hintergrund

Starke Aktivität im HintergrundAuf der anderen Seite eskaliert derzeit auch die planetare Resonanzfrequenz (wie auf dem unteren Bild zu sehen) und führt uns dabei auch nochmal vor Augen, dass hinter all der Kälte, sprich hinter all dem Rückzug, hinter all der Ruhe, hinter all der vermeintlichen Starrheit/Frostigkeit dann doch heftige energetische Einflüsse am Werk sind und es hinter den Kulissen der kollektiven Wirklichkeit, auf sämtlichen Daseinsebenen, komplett brodelt. Im Kern geht es dabei nach wie vor um die Entfaltung unserer eigenen Göttlichkeit bzw. um den Eintritt in unsere maximale Selbstverantwortung, – dass wir selbst wieder damit beginnen uns vollkommen unabhängig zu machen und das geht wiederum Hand in Hand mit einem entsprechenden Quellen basierten Selbstbild (das Gottesselbst). Es ist genau so, wie ich es bereits schon häufig auf diesem Blog angesprochen habe, sämtliche Machtkämpfe, Einschränkungen und Schatten im Außen dienen NUR dazu, die menschliche Zivilisation in den geistigen Aufstieg hineinzuführen, – auch wenn natürlich die Ziele einiger Machthaber vollkommen andere sind, doch ist genau diese Sogkraft hinein in Freiheit und Göttlichkeit die Folge entsprechend drastischer Umsetzungen. Auch dieser starke arktische Kälteeinbruch, sicherlich initiiert per Wettermanipulation und co. (an dieser Stelle verweise ich bsp. auf den aktuellen vermeintlichen “Saharastaub”, der – teilweise aus toxischen Substanzen besteht und an sich keinen reinen Saharastaub darstellt, sondern viel mehr für Geoengineering genutzt wird, sprich die Atmosphäre wird verdunkelt und abgekühlt. Und wie gesagt, wir sollten niemals außer Acht lassen, dass per Haarp und co. Stürme, Erdbeben und sonstige Unwetterkatastrophen mit Leichtigkeit ausgelöst werden können, – das ist seit Jahrzehnten Normalität), soll dabei sicherlich den “Kabalen” für die Erreichung ihrer Ziele dienlich sein, jedoch wird das wieder Menschen zum Umdenken anregen + haben einige dadurch wieder viel mehr Zeit, dass Leben und die Welt zu hinterfragen.

Starke Aktivität im HintergrundUnd letztendlich können wir generell all diese Umstände immer für uns und vor allem für unsere eigene innere Reise nutzen (die Besten Ergebnisse aus sämtlichen Hürden beziehen). So wie es diesmal auch bei dem Kälteeinbruch der Fall ist, denn durch die Kälte kommen wir alle viel mehr zur Ruhe und können ebenfalls in der eisigen Natur unseren Geist massiv stählen. Und die starken planetaren Resonanzfrequenzeinflüsse begünstigen entsprechende Vorhaben sowieso ungemein. So fordern sie uns dazu auf, dass wir unseren eigenen Geist klären und uns dem großen Aufstiegsprozess anschließen. So oder so ist alles perfekt auf uns alle zugeschnitten. Nichts kann den Aufstieg der menschlichen Zivilisation hinein in eine göttliche Zivilisation aufhalten. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Daniel Kielgast 11. Februar 2021, 23:04

      System Marionette! Gatekeeper! Ich schätze dich wirklich sehr aber du bist auch nur ein Gatekeeper! (Das Große Finale!)(Zionist!)(Seattle, das große Finale?!)

      Reply
    Daniel Kielgast 11. Februar 2021, 23:04

    System Marionette! Gatekeeper! Ich schätze dich wirklich sehr aber du bist auch nur ein Gatekeeper! (Das Große Finale!)(Zionist!)(Seattle, das große Finale?!)

    Reply