≡ Menu

 

Die heutige Tagesenergie am 09. März 2020 wird hauptsächlich von den Einflüssen eines äußerst kraftvollen Vollmondes im Sternzeichen Jungfrau geprägt (Der Mond erreicht seine vollständige Form um 19:44 Uhr) und beschert uns daher sehr starke Impulse. Dabei stellt dieser Vollmond einen energetischen Höhepunkt in diesem Monat dar (einen weiteren Höhepunkt stellt die kommenden Tag und Nachtgleiche dar, – sprich der astrologische Jahresbeginn am 20/21. März) und steht ganz im Zeichen der Fülle und Vollendung, ja, an sich wird dieser Vollmond sogar viele alte Strukturen zu einem Abschluss führen und uns neue Wege der Fülle eröffnen.

Die Einflüsse des Supervollmondes

Die Einflüsse des SupervollmondesDiesbezüglich wirkt dieser Vollmond ja auch verstärkt auf das kollektive Bewusstsein ein, denn der heutige Vollmond ist ebenfalls ein so genannter “Supervollmond”. Dabei spricht man von einem Supervollmond, wenn der Mond aufgrund seiner Umlaufbahn seinen erdnächsten Punkt erreicht und in der Folge ein deutlich größeres und leuchtenderes Erscheinungsbild mit sich bringt. Aus diesem Grund wirkt ein entsprechender Supervollmond auch deutlich stärker auf uns uns ein und intensiviert ebenfalls die Einflüsse des entsprechenden Sternzeichens, in dem sich der Mond befindet, in diesem Fall ist es die Jungfrau. Das Jungfrau Sternzeichen verstärkt dabei wiederum den Drang in uns, Ordnung in unser Leben zu bringen und lässt uns daher nicht nur alte Strukturen reflektieren, ein Zustand, der im Übrigen generell ja durch die aktuellen Aufstiegsenergien gepushed wird, sondern es ebnet ebenfalls einen Weg, entsprechende alte/belastende Strukturen unsererseits zu transformieren. Was das betrifft befinden wir uns alle derzeit ja auch in der gewaltigsten Umbruchsphase überhaupt und kaum ein Tag vergeht, an dem wir selbst nicht dazu aufgefordert werden, sämtliche unerfüllte Strukturen unsererseits in Einklang zu bringen. Der heutige Supervollmondtag eignet sich daher perfekt für eine innere Wandlung oder besser gesagt begünstigt er ganz stark die Vollendung innerer Wandlungsprozesse unsererseits.

Die Aktivierung unseres Kronenchakra

Hinzu gesellt sich dann auch noch eine ganz starke Aktivierung unseres Kronenchakra. In diesem Zusammenhang habe ich ja auch in einem meiner letzten Tagesenergie-Artikel darauf hingewiesen, dass der Corona-Virus einerseits für die Elite steht, die sich symbolisch die Krone aufsetzt, einfach da sie es erneut geschafft hat, die Masse in Angst zu versetzen und folglich zu lenken (Corona bedeutet übersetzt Krone/Kranz) und andererseits die Menschheit repräsentiert bzw. einen Großteil an erwachten Menschen, die wieder das Zepter in die Hand nimmt, sich die Krone aufsetzt und aus ihrem Schöpferbewusstsein heraus handelnd damit beginnt, vollkommene Verantwortung für ihr Handeln, als göttliche Instanz selbst, zu übernehmen (die bewusste Nutzung der eigenen Schöpferkraft zur Gestaltung einer harmonischen Welt & Das Wissen darüber, dass uns selbst, als Schöpfer, nichts geschehen kann, dass wir sowieso alles in den Händen halten und uns selbst nicht in Angst versetzen lassen). Letztlich befinden wir uns gefühlt im Finale des gewaltigen Aufstiegsprozesses und der aktuelle Umstand verdeutlicht uns so stark wie noch nie zuvor, dass eine Aktivierung unseres gesamten göttlichen Potenzials stattfindet. Diesbezüglich steht ja auch das Kronenchakra vollkommen für unsere eigene innere göttliche Welt, für unser Schöpferdasein und vor allem für das große Ganze, das wir doch selbst, als Gott, darstellen. Man selbst ist alles und alles ist man selbst. Unser göttliches Potenzial möchte gelebt werden und genau diesen Drang wird der heutige Supervollmond in uns erwecken. Es wird Zeit, dass eine göttliche Zivilisation (ein wahrhaftiges/vollständiges göttliches Selbst) aus dem Schatten des alten, konditionierten und vor allem kontrollierten Bewusstsein heraus entsteht. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.