≡ Menu

 

Die heutige Tagesenergie am 09. Mai 2020 knüpft unmittelbar an die Energie der vergangenen Tage an (intensiver Vollmond im Sternzeichen Skorpion, inzwischen wirkt diesbezüglich lediglich die Energie des Schützen auf uns ein – Idealismus, Optimismus und Freiheitsorientierung) und beschert uns folglich weiterhin hochgradig transformative und vor allem transzendierende, sprich vollkommen bewusstseinserweiternde und Grenzen überschreitende Energien.

Transzendierende Energien

Transzendierende EnergienWie gesagt, bereits seit Mitte bzw. Ende letzten Jahres habe ich selbst immer wieder davon berichtet, dass unser Planet von starken Energieanhebungen begleitet wird und die Tage immer intensiver werden. Starke Bewusstseinserweiterungen, sprich tiefgreifende Selbsterkenntnisse, die das eigene Selbstbild immer wieder vollkommen veränderten und ein neues göttliches Selbstverständnis mit sich brachten (zum Ende des Jahres hin insbesondere bezogen auf den göttlichen Bewusstseinszustand/das göttliche Selbstbild – Tief im Kern geht es in der Existenz um die Abhaltung davon das die Menschheit wieder zu ihrem wahren göttlichen Kern findet und SICH SELBST als den EINEN SCHÖPFER anerkennen kann, das erfühlen kann – die größte Bedrohung für das Scheinsystem). Dabei kristallisierte sich eine immer stärker werdende Grenzenlosigkeit heraus, denn innerhalb eines göttlichen Bewusstseinszustandes (das Wissen darüber, dass man selbst die Quelle/Gott ist, denn man selbst hat sich alles im Außen bzw. alles Existierende erschaffen, in dem alles als Aspekt der eigenen Vorstellung/Wahrnehmung Realität wurde – die Quelle selbst/der eigene Geist dehnte sich in entsprechende Richtungen aus – es gibt nichts, was nicht durch einen selbst erschaffen/geschöpft wurde – selbst Menschen oder andere Technologien wurden für einen selbst erst ab dem Moment Realität, in dem sie selbst vorstellbar, wahrnehmbar und erfahrbar wurden, vorher waren sie innerhalb des eigenen Geistes/der eigenen Quelle nicht existent/manifest – die am schwersten zu erfühlende Erkenntnis, denn wie gesagt, innerhalb des Scheinsystems, dessen Herkunft dunkler Natur ist, werden wir komplett davon abgehalten bzw. halten wir uns selbst komplett davon ab wieder zu Gott/zum Gottesbewusstsein zu finden) gibt es keine Grenzen, denn man selbst weiß dann, dass man einerseits alles ist und ebenfalls mit allem verbunden ist und andererseits weiß man, dass alles existiert – wie gesagt, die höchste Erkenntnisstufe Teil 1-3 erklärt alles im Detail.

Grenzenlosigkeit erfahren

Grenzen, sprich geistige Grenzen, in dem man sich selbst etwas nicht vorstellen kann oder sich selbst gar als klein und unbedeutend ansieht, stellen alles Mangelzustände dar, doch Gott, sprich im göttlichen Bewusstsein herrscht kein Mangel vor, alle Grenzen sind gesprengt, man weiß das alles erfahrbar und realisierbar ist, da man selbst alles darstellt und alles durchdringt. Nun, worauf ich eigentlich hinaus wollte ist die Tatsache, dass seit dieser Zeit, in der unzählige transzendierende Erfahrungen getätigt wurden sind (insbesondere von unzähligen Menschen/Schöpfern, die schon tiefer in entsprechenden Bewusstseinszuständen verankert sind), man das Gefühl hatte, dass es von Tag zu Tag derart intensiver wurde, sodass eine Steigerung kaum noch möglich ist. Dennoch wurden die Tage dann immer wieder heftiger und noch stärkere Impulse erreichten uns. Nun, letztlich ist es in den aktuellen Tagen genau so wieder der Fall und es ist garnicht in Worte zu fassen, wie tiefgreifend die derzeitigen Erfahrungen und Impulse sind. Kaum ein Tag gleicht dem anderen und man selbst verändert sich gefühlt “in Lichtgeschwindigkeit”. Alle Grenzen werden gesprengt und wir selbst steuern immer stärker auf eine Vollendung des globalen Erwachens zu und vor allem einer damit einhergehenden Rückkehr der Götter/der Göttlichkeit (Dieser Prozess geschieht Schritt für Schritt, die VOLLENDUNG geschieht in dieser Dekade – wie gesagt, wir erleben derzeit ein permanent übergreifend voranschreitendes Erwachen und im Hintergrund läuft der FALL DER KABALE AUF HOCHTOUREN – die Deinstallation des alten Systems ist unausweichlich und wird von Tag zu Tag mehr REALISIERT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!).  Letztlich erleben wir gerade daher die Rückkehr eines gewaltigen Lichtes und damit einhergehend einen stetigen Wandel des derzeitigen Systems. Aus diesem Grund werden JETZT auch immer mehr ins Vertrauen übergehen und den Fokus genau auf diesen Wandel richten, alles andere erzeugt in uns selbst nur Widerstand, sprich es fühlt sich nicht gut an wenn wir unseren Blick immer wieder in die Strukturen des System richten und uns selbst davon überzeugen, dass dem nicht so ist, sprich das es nur noch schlechter werden würde. Dadurch verzögert sich lediglich unvermeidbare. Die aktuellen Energien sind aber derart potent, sodass wir leichter denn je in eine hohe Frequenz eintauchen können und in der Folge dazu fähig werden, den Blick auf das Licht zu richten. Natürlich ist es nicht immer einfach, doch genau darin liegt eine große Kunst, die wir, als Schöpfer selbst, ausüben können. In diesem Sinne, lasst uns die heutige Tagesenergie nutzen und uns genau in diesem Aspekt üben. Die Welt wandelt sich vollkommen und wir steuern auf ein vollkommen lichtvolles Kollektiv zu, dieser Umstand ist unausweichlich. Bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂
Exklusive News – Folgt mir auf Telegram: https://t.me/allesistenergie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Klara 10. Mai 2020, 12:18

      Zitat : “(Dieser Prozess geschieht Schritt für Schritt, die VOLLENDUNG geschieht in dieser Dekade – wie gesagt, wir erleben derzeit ein permanent übergreifend voranschreitendes Erwachen und im Hintergrund läuft der FALL DER KABALE AUF HOCHTOUREN – die Deinstallation des alten Systems ist unausweichlich und wird von Tag zu Tag mehr REALISIERT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!). Letztlich erleben wir gerade daher die Rückkehr eines gewaltigen Lichtes und damit einhergehend einen stetigen Wandel des derzeitigen Systems. Aus diesem Grund werden JETZT auch immer mehr ins Vertrauen übergehen und den Fokus genau auf diesen Wandel richten, alles andere erzeugt in uns selbst nur Widerstand, sprich es fühlt sich nicht gut an wenn wir unseren Blick immer wieder in die Strukturen des System richten und uns selbst davon überzeugen, dass dem nicht so ist, sprich das es nur noch schlechter werden würde. Dadurch verzögert sich lediglich unvermeidbare.”

      Ich verstehe nicht, was du meinst. Wenn alles sich von selbst zum Guten wenden wird, wozu dann Videos machen zum Aufklären, wozu dann Demos ? Möchtest Du damit sagen, wir brauchen nicht in den Widerstand gehen, gegen dieses System, mit seinen Lügen, Manipulationen und Einschränkungen ? Also nicht dagegen kämpfen ?

      Reply
    Klara 10. Mai 2020, 12:18

    Zitat : “(Dieser Prozess geschieht Schritt für Schritt, die VOLLENDUNG geschieht in dieser Dekade – wie gesagt, wir erleben derzeit ein permanent übergreifend voranschreitendes Erwachen und im Hintergrund läuft der FALL DER KABALE AUF HOCHTOUREN – die Deinstallation des alten Systems ist unausweichlich und wird von Tag zu Tag mehr REALISIERT!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!). Letztlich erleben wir gerade daher die Rückkehr eines gewaltigen Lichtes und damit einhergehend einen stetigen Wandel des derzeitigen Systems. Aus diesem Grund werden JETZT auch immer mehr ins Vertrauen übergehen und den Fokus genau auf diesen Wandel richten, alles andere erzeugt in uns selbst nur Widerstand, sprich es fühlt sich nicht gut an wenn wir unseren Blick immer wieder in die Strukturen des System richten und uns selbst davon überzeugen, dass dem nicht so ist, sprich das es nur noch schlechter werden würde. Dadurch verzögert sich lediglich unvermeidbare.”

    Ich verstehe nicht, was du meinst. Wenn alles sich von selbst zum Guten wenden wird, wozu dann Videos machen zum Aufklären, wozu dann Demos ? Möchtest Du damit sagen, wir brauchen nicht in den Widerstand gehen, gegen dieses System, mit seinen Lügen, Manipulationen und Einschränkungen ? Also nicht dagegen kämpfen ?

    Reply