≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 10. November 2019 wird hauptsächlich von den vorläufigen Vollmondeinflüssen geprägt, denn in zwei Tagen, sprich am 12. November erreicht uns um 14:34 Uhr ein kraftvoller Vollmond im Sternzeichen Stier. Letztendlich werden dabei, passend zu den zwei abschließenden Monaten dieser vernetzungs und weiterentwicklungs Dekade (geistige Vernetzung & Weiterentwicklung – Die Bewusstwerdung unseres eigenen Ursprungs in diesem Jahrzehnt), insbesondere unsere disharmonischen Gewohnheiten & Glaubenssätze im Vordergrund stehen.

Die vorläufigen Vollmondeinflüsse

Der kommende Vollmond, der im Übrigen den vorletzten Vollmond in dieser Dekade darstellt, wird daher mit einer kraftvollen Wandlungsenergie einhergehen und unsere innere Transformation noch stärker vorantreiben. Die Bereinigung nachhaltiger bzw. niedrigfrequenter Gewohnheiten und Glaubenssätze wird daher ganz stark im Vordergrund stehen und unseren Weg hin zu einem inneren Raum, basierend auf Fülle, stärker ebnen. Letztendlich ist diese Bereinigung auch zwingend erforderlich, andernfalls verharren wir weiterhin in alten Strukturen und lassen nach wie vor eine Realität aufleben, in der Mangelzustände präsent sind. Doch Mangelzuständen wird aufgrund des starken Frequenzumstandes und ebenfalls aufgrund des Übergangs in die Fülledekade, immer weniger Raum zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund gewinnt die damit einhergehende Reinigung auch verstärkt an Intensität. Erst wenn wir nämlich die Ausrichtung unseres Geistes abändern, besteht die Möglichkeit, eine neue Welt manifest werden zu lassen. Immerhin basiert ja am Ende des Tages unser derzeitiger existenzieller Zustand bzw. Seinszustand auf unserer übergreifenden oder besser gesagt vorherrschenden Grundempfindung. Und unsere Glaubenssätze, Gewohnheiten, Überzeugungen und Ansichten fließen dabei in unsere übergreifende Grundempfindung mit hinein. Durch eine Bereinigung entsprechender Strukturen beginnen wir folglich damit, unser Unterbewusstsein umzuprogrammieren, wodurch am Ende des Tages, über die Zeit, eine vollkommen neue Realität manifest wird. Als mächtige Schöpfer unseres eigenen Lebensumstandes bzw. als die Quelle, der Ursprung und der Schöpfer selbst, können wir aber in diesen Prozess eingreifen und unser eigenes System komplett umschreiben. Letztlich findet in diesem Prozess auch die besondere Magie statt.

Wir selbst stellen das mächtigste Instrument überhaupt dar und befinden uns dabei in der Lage, eine Realität aufleben zu lassen, die wiederum unseren größten Vorstellungen entspricht. Alleine durch die Abänderung/Transformation eigener destruktiver/klein haltender Glaubenssätze, können wir dabei in unsere Realitätsgestaltung massiv eingreifen..!! 

Wenn wir unser eigene Unterbewusstsein umprogrammieren und damit einhergehend stärker zu uns selbst finden und stärker in die eigene Selbstliebe eintreten (ein besseres/liebenderes Selbstbild aufleben lassen), dann verändert sich unsere übergreifende Grundempfindung, wodurch wir für höhere Frequenzzustände/Energien resonanzfähig werden. Wir erschaffen uns halt die Umstände im Außen bzw. ziehen wir das in unser Leben, dass wiederum unserem derzeitigen Seinszustand entspricht, – dass was unseren tiefsten Empfindungen und vor allem unserem Selbstbild entspricht. Je mehr wir daher Glaubenssätze, Gewohnheiten, Handlungen und Überzeugungen aufleben lassen, die wiederum von Fülle, Liebe und Freiheit geprägt werden, desto stärker werden wir Umstände im Außen anziehen, die wiederum auf dieser Frequenz basieren. Die heutigen vorläufigen Vollmondeinflüsse werden uns daher, – beginnend, in die Tiefen unseres Seins blicken lassen und den Reinigungsprozess unsererseits intensiveren. Besondere drei Tage stehen uns nun bevor. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.