≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 14. Juli 2018 wird einerseits von dem Mond geprägt, der wiederum am gestrigen Abend (19:30 Uhr) in das Sternzeichen Löwe gewechselt ist und uns seitdem Einflüsse beschert, durch die wir ziemlich selbstbewusst, aber auch “außendarstellerisch” agieren könnten und andererseits von drei verschiedenen Sternenkonstellationen, wovon insbesondere ein Trigon (zwischen Venus und Saturn) heraussticht, das erstens zwei tagelang aktiv ist (um 08:44 Uhr wurde diese “Verbindung” wirksam) und zweitens für einen beherrschten und ausdauernden Charakter steht.

Nachwirkende Einflüsse des partiellen Sonnenfinsternis

Ebenfalls steht diese Konstellation für Treue, Aufrichtigkeit, Schlichtheit und eine gesteigerte Konzentration. Auf der anderen Seite können sich aber auch noch die nachwirkenden Einflüsse der partiellen Sonnenfinsternis bemerkbar machen, denn wie schon im gestrigen Tagesenergie-Artikel erwähnt, sind entsprechende Einflüsse meist Tage zuvor und auch Tage danach noch spürbar. Aus diesem Grund könnten wir nach wie vor über eine deutlich gesteigerte Manifestationskraft verfügen und daher unsere eigene Selbstverwirklichung vorantreiben. Doch insbesondere die gesteigerte Manifestationskraft kann sich ziemlich stark in uns bemerkbar machen, zumindest entspricht das meinem Empfinden. So konnte ich insbesondere am gestrigen Tag viel bewerkstelligen und weitere Vorhaben, die ich schon länger realisieren wollte, umsetzen. Natürlich können diese Tage aufgrund der intensiveren Einflüsse, auch für eine Konfrontation mit unseren eigenen inneren Konflikten zuständig sein, was aber unserer eigenen geistigen und seelischen Entwicklung nur zugute kommt. Am Ende des Tages fordern uns starke energetische Umstände halt gerne dazu auf unseren eigenen Blick in unser inneres zu richten. Unser derzeitiger Seinszustand steht dann auf dem “Prüfstand” und nachhaltige Lebensumstände werden verstärkt erkannt, wodurch wir dann eine entsprechende Bereinigung/Veränderung initiieren können.

Wir sind nicht das, was die Leute von uns erwarten, oder so wie sie sich uns wünschen. Wir sind, wer wir zu sein beschlossen haben. Den anderen die Schuld zu geben ist immer einfach. Damit kannst du dein ganzes Leben zubringen, aber letztlich bist du allein für deine Erfolge oder deine Niederlagen verantwortlich. – Paulo Coelho..!!

Nun denn, passend zu diesen nachwirkenden Einflüssen sind auch die Einflüsse bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz erwähnenswert. Wir ihr ja wisst ging es diesbezüglich in den letzten Wochen, kurioserweise, ziemlich ruhig zu. Erst am gestrigen Abend gab es in der Hinsicht wieder eine gewisse Auffälligkeit, wie ihr auf dem unteren Bild sehen könnt. Ob uns deswegen nun wieder Tage bevorstehen, an denen uns ziemlich starke Impulse erreichen?! Die Möglichkeit besteht definitiv!

planetare Resonanzfrequenz Nun gut, abseits all dieser zuvor genannten Einflüsse werden am heutigen Tag, wie im oberen Abschnitt schon erwähnt, zwei weitere Mondkonstellationen wirksam. In diesem Zusammenhang erreicht uns um 07:11 Uhr eine Opposition zwischen Mond und Mars, die für eine gewisse Erregbarkeit, Launenhaftigkeit und Gefühlsverdrängung steht. Die andere Konstellation wird wiederum um 16:43 Uhr wirksam und zwar ein Quadrat zwischen Mond und Jupiter, durch das wir zu Extravaganzen und auch zur Verschwendung neigen könnten. Dennoch sei gesagt, das die nachwirkenden Einflüsse der partiellen Sonnenfinsternis überwiegen werden. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

Mondkonstellationen Quelle: https://www.schicksal.com/Horoskope/Tageshoroskop/2018/Juli/14

Kommentare

Kommentare