≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 17. Mai 2020 wird einerseits von einem Mondwechsel geprägt, sprich der Mond wechselt um 15:37 Uhr in das Sternzeichen Widder und beschert uns ab dann neue Einflüsse und auf der anderen Seite erreichen uns auch noch stärkere planetare Resonanzfrequenzeinflüsse + im Allgemeinen eine starke Aufstiegsenergie, – wie gesagt, der kollektive Quantensprung ins Erwachen wird vollzogen und damit einhergehend werden immer mehr Menschen wach. Die steigende Anzahl an erwachten Menschen potenziert dabei die vorherrschende Energie und beschleunigt in der Folge das weltweite Aufstiegsgeschehen von Tag zu Tag immer mehr.

Wir befinden uns mitten im Massenerwachen

Die gewaltige kollektive Energie erreicht dabei alle Menschen, wir befinden uns daher mitten im Massenerwachen und es gibt kein Zurück mehr (und wie gesagt, auf der einen Seite könnte man selbst das Gefühl aufleben lassen, das dem nicht so ist, zumindest wenn an einigen Tagen die Anzahl an wahrgenommenen Menschen überwiegt, die sich vehement gegen das Erwachen wehrt, doch auf der anderen Seite werden auch gegenteilige Gefühle manifest, insbesondere dann, wenn man wiederum vielen Menschen begegnet, die letztlich derzeit aufwachen – bei mir überwiegt letzteres deutlich – das Massenerwachen ist überall ganz klar erkennbar). Und in den kommenden zwei bis drei Tagen wird dieser Umstand sicherlich nochmal verstärkt werden, denn das Widdersternzeichen kann einen selbst deutlich offener gegenüber neuen Lebensumständen/Informationen stimmen, mal abgesehen davon, das es uns idealistisch und emotional lebendig stimmt, zumindest wenn wir von den erfüllten Aspekten des Widders ausgehen (an dieser Stelle sei auch gesagt, dass keine Mond/Planetenkonstellation der Welt das derzeitige Erwachen minimieren könnte – Kali Yuga endet und daraus resultierend erfahren wir einfach einen durchgehend erheblichen Anstieg an wach werdenden Menschen, es ist UNUMGÄNGLICH).

Planetare ResonanzfrequenzeinflüsseNun denn, der heutige Tag wird weiterhin das kollektive Erwachen Ankurbeln und all unsere Stimmungen intensiveren, so wie es derzeit tagtäglich der Fall ist. Starke Bewusstseinserweiterungen und Selbsterkenntnisse werden uns sicherlich ebenfalls erreichen. Was das betrifft muss ich auch gestehen, dass seit dem vergangenen Ausfall der planetaren Resonanzfrequenz Messungen die Tage nochmal erheblich intensiver geworden sind. Irgendetwas ist seitdem anders, auch wenn es nur schwer in Worte zu fassen ist. Gefühlt ist seitdem alles noch mehr beschleunigt. Es bleibt daher weiterhin spannend. Nun Gut, abschließend möchte ich auch nochmal auf mein neustes Video hinweisen (unten verlinkt), in dem ich die letzte große Täuschung mit einem dritten Teil vertieft habe.

Kleiner Nachtrag zur letzten großen Täuschung

Dabei stand insbesondere das Geldsystem im Vordergrund (Hier auch noch Stichpunkte dazu, die ebenfalls in einem Kommentar meinerseits veröffentlicht wurden: Die letzte große Täuschung = Geldsystem – materielle Verführung – Besitzdenken – Abhängigkeit – Bindung – Führung im Außen – Blindes Vertrauen in die Instanz, die uns das Paradies/die finanzielle Freiheit beschert – Versuchung Jesu – Letzte Hürde vor der 100 % Manifestation des eigenen Christusbewusstsein – alles materielle/bindende überwunden). Abschließend kann ich dazu auch noch eines sagen: ” Irgendwann bzw. im wahren goldenen Zeitalter werden wir selbst sämtliche materielle Bindungen und Abhängigkeiten überwunden haben, dann wenn wir selbst unser eigenes göttliches Selbst vollkommen auf allen Daseinsebenen verwirklicht haben und sämtliche Bindungen und vor allem sämtliches Materielle nicht mehr benötigen (die Loslösung und Befreiung von allem – Meisterung des Lichtkörperprozesses, einhergehend mit der Manifestation sämtlicher übermenschlicher Fähigkeiten, – Teleportation und co.). Im aktuellen System ist eine entsprechende Bindung als Lernprozess aber noch zwingend wichtig und kann uns selbst ungemein weiterhelfen. Nach und nach koppeln wir uns von sämtlichen selbstauferlegten Bindungen und materiellen Abhängigkeiten ab (natürlich werden zuvor ganz andere Schatten/Konflikte bereinigt, – das materielle wird für viele der letzte Schritt sein, – es ist halt die stärkste Bindung), doch bis es soweit ist und können wir Geld und vor allem hochfrequente materielle Technologien und Hilfsmittel perfekt nutzen, um uns nicht nur auf ein wahres goldenes Zeitalter vorzubereiten, sondern um ebenfalls unsere eigene Frequenz massiv zu erhöhen, so lange, bis wir dann diese Hilfsmittel nicht mehr in Anspruch nehmen müssen, dann wenn unsere maximale Meisterung/Gottesverwirklichung bevorsteht oder besser gesagt vollendet wird. Es ist daher unsere Vorbereitung auf den vollkommenen Aufstieg. Alles soll derzeit genau so sein wie es ist, – sonst hätten wir uns etwas anderes erschaffen und würden etwas anderes erfahren. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂


Exklusive News – Folgt mir auf Telegram: https://t.me/allesistenergie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    • Elke Osiander 17. Mai 2020, 11:30

      Finde deine Videos ganz toll, vollkommen ehrlich und ich wäre glücklich gewesen, wenn ich, in
      deinem Alter, schon eine solche Erkenntnis gehabt hätte. Dass es so, wie es uns immer, gerade
      in der kath. Kirche vermittelt wurde, nicht ist, habe ich früh erkannt und bin dann auch mit
      29 aus der Kirche ausgetreten (bin jetzt fast 65) und habe mir dann verschiedene Wege angeschaut und viel gelesen, war immer auf dem Weg, aber erst durch Armin Risis Buch ,,Ihr seid
      Lichtwesen” habe ich vieles verstanden. Zum Glück ist mein 2. Mann Buddhist …
      Leider darf ich bei meinen 3 Kindern dieses Thema in keinster Weise erwähnen. Es ist schade,
      da 2 von ihnen auch schon wieder je 3 Kinder haben. Aber so ist es nun mal.
      Vielen Dank nochmal, es ist schön von Gleichgesinnten zu hören, die einem aus dem Herzen sprechen. Eine wundervolle, spannende Zeit und ich freue mich schon auf das nächste Video.

      Reply
    Elke Osiander 17. Mai 2020, 11:30

    Finde deine Videos ganz toll, vollkommen ehrlich und ich wäre glücklich gewesen, wenn ich, in
    deinem Alter, schon eine solche Erkenntnis gehabt hätte. Dass es so, wie es uns immer, gerade
    in der kath. Kirche vermittelt wurde, nicht ist, habe ich früh erkannt und bin dann auch mit
    29 aus der Kirche ausgetreten (bin jetzt fast 65) und habe mir dann verschiedene Wege angeschaut und viel gelesen, war immer auf dem Weg, aber erst durch Armin Risis Buch ,,Ihr seid
    Lichtwesen” habe ich vieles verstanden. Zum Glück ist mein 2. Mann Buddhist …
    Leider darf ich bei meinen 3 Kindern dieses Thema in keinster Weise erwähnen. Es ist schade,
    da 2 von ihnen auch schon wieder je 3 Kinder haben. Aber so ist es nun mal.
    Vielen Dank nochmal, es ist schön von Gleichgesinnten zu hören, die einem aus dem Herzen sprechen. Eine wundervolle, spannende Zeit und ich freue mich schon auf das nächste Video.

    Reply