≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 20. August 2018 wird nach wie vor von den Einflüssen des Mondes geprägt, der wiederum am vorgestrigen Tag, sprich am Samstag um 18:44 Uhr in das Sternzeichen Schütze gewechselt ist und uns seitdem Einflüsse beschert, durch die wir nicht nur über einen deutlich schärferen bzw. klareren Verstand verfügen könnten, sondern wir im gesamten auch noch idealistischer und optimistischer gestimmt sind.

Nach wie vor Einflüsse des Mondes im Sternzeichen Schütze

Nach wie vor Einflüsse des Mondes im Sternzeichen SchützeAuf der anderen Seite wirken auch noch die Einflüsse des Jupiter/Neptun Trigon, das wiederum am gestrigen Tag um 09:44 Uhr wirksam wurde, auf uns ein wodurch wir nach wie vor über ein deutlich toleranteres und weitherzigeres Denken verfügen könnten. Ebenfalls steht dadurch eine fürsorgliche und liebevolle Einstellung zu anderen Menschen im Vordergrund oder besser gesagt könnten wir entsprechende Empfindungen verstärkt erfahren. Natürlich fließt hier wie immer unsere eigene geistige Ausrichtung mit hinein. Dasselbe gilt auch für unsere derzeitige Empfänglichkeit bezüglich entsprechender Frequenzen, sprich wenn wir innerlich einen Hang zu solchen Gefühlen verspüren, wir generell derzeit offener und herzlicher sind, dann wird es uns leichter fallen mit entsprechenden Frequenzzuständen in Resonanz zu treten. Letztlich verdeutlicht dieser Umstand auch nochmal ein fundamentales Prinzip und zwar das unsere gesamte Existenz, die ja bekanntlich geistiger Natur ist (alles entsteht aus Bewusstsein heraus), auf einer entsprechenden Frequenz schwingt. Im Grunde genommen besitzt dabei alles einen bestimmten Frequenzzustand. Ob Lebensmittel, Tiere, Orte oder wir Menschen, alles verfügt dabei über einen individuellen Frequenzzustand. Die entsprechende Ausstrahlung einer Existenz spiegelt was das betrifft auch immer den gegenwärtigen Frequenzzustand wieder und dieser kann bekanntlich niedriger/schattenlastiger oder hoher/lichtvoller Natur sein. Vergleiche beispielsweise die Atmosphäre eines blühenden Waldes mit einer Kernkraftwerk-Anlage oder die Ausstrahlung eines wütenden und eines zufriedenen Menschen, die Ausstrahlung und folglich auch der Frequenzzustand wäre jedes mal ein völlig anderer.

Wenn du die Geheimnisse des Universums finden möchtest, dann denke in den Begriffen Energie, Frequenz und Schwingung. – Nikola Tesla..!!

Dabei erfahren wir Menschen auch permanent einen Frequenzwechsel, da wir nämlich in dem Moment (Gegenwart), der sich ja kontinuierlich verändert/ausdehnt, etwas anderes wahrnehmen und auch etwas anderes empfinden. Ebenfalls erfahren wir diese Frequenzveränderungen aufgrund unseres eigenen Geistes, der je nach Ausrichtung und damit verbundenen Gedanken, einen entsprechenden Frequenzzustand manifest werden lässt. Wir ziehen halt immer das in unser Leben was wir sind und was wir ausstrahlen, das was unserer eigenen Frequenz und folglich unseren Gedanken und Empfindungen entspricht. Nun denn, ob wir daher mit den entsprechenden zuvor genannten Empfindungen in Resonanz treten hängt dabei ganz alleine von uns selbst, ein Hang dazu wird auf jedenfall begünstigt. Ansonsten wirken auch noch in der Nacht die Einflüsse einer weiteren Sternenkonstellation auf uns ein und zwar wird um 01:11 Uhr ein Quadrat zwischen Mond und Neptun wirksam, das für eine träumerische Veranlagung und eine passive Einstellung steht. Was wir aber erfahren bzw. manifest werden lassen hängt lediglich von uns selbst und der Nutzung unserer eigenen geistigen Fähigkeiten ab. In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

+++Jetzt mit dem Code “allesistenergie” 5 % Rabatt auf den Orgonreaktor und sämtliche andere Produkte des Shops erhalten+++

+++Folge uns auf Youtube und abonniere unseren Channel+++

Kommentare

Kommentare