≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 20. Juni 2019 wird einerseits weiterhin von dem Mond im Sternzeichen Steinbock geprägt und auf der anderen Seite von der stetig stärker werdenden und vor allem höchst transformativen energetischen Grundqualität. Der Frequenzumstand wird weiterhin intensiver und das damit einhergehende “Massenerwachen” erreicht ein immer größeres Ausmaß. Am Ende des Tages findet das derzeit auch statt, ein Massenerwachen, sprich inzwischen sind derart viele Menschen erwacht (haben Einblicke in ihren eigenen geistigen Urgrund erlangt – Bewusstwerdung der eigenen Schöpferkraft, – erkennen des Scheinsystems usw.), sodass ein unaufhaltsamer Strom entstanden ist.

Dauerhafte Gegenwart des Christusbewusstsein

Dauerhafte Gegenwart des ChristusbewusstseinUnd dieser Strom durchzieht unseren gesamten Planeten. Es ist alles einfach viel zu groß geworden und entsprechende Impulse haben eine zu große Manifestation erreicht, als das diese verloren gehen könnten, Gegenteiliges ist daher der Fall. Abseits der Bewusstwerdung unseres eigenen Ursprungs und abseits der Tatsache, das sehr viele Menschen gegenwärtig in ganz krasse Füllezustände (ihrem Urgrund gerecht werdend) eintauchen, geht die derzeitige Phase und insbesondere die aktuellen Zeitqualität mit einem Massenerwachen einher. Wie gesagt, wir sind als Schöpfer/Ursprung selbst, mit allem verbunden (auf allen Daseinsebenen, – denn alles ist eins und ebenfalls alles geistiger Natur) und unsere Gedanken/Empfindungen erreichen daher IMMER und vor allem KONTINUIERLICH die Realitäten anderer Menschen (der Raum im Außen – andere Menschen – unsere innere Welt). Je mehr wir daher zu uns Selbst erwachen und vor allem je mehr Menschen im Außen entsprechende Erwachensprozesse durchleben, desto stärker potenziert sich diese Energie und führt das Kollektiv in einen neuen Bewusstseinszustand hinein. Und da aktuell derart viele Menschen erwachen/erwacht sind und ebenfalls ein Teil der Erwachten ganz tief in ihren eigenen Ursprung (Seinszustand) vorgedrungen ist, sprich in ganz tiefe Ebenen/Dimensionen des eigenen Seins, findet nun eine gewaltige Umkehrung statt. Das Blatt wendet sich und wir befinden uns in der Phase des Massenerwachens. Aus diesem Grund werden wir in den nächsten Wochen heftige Umwandlungsprozesse erfahren, genau so werden wir verstärkt Menschen in unser Leben ziehen, die mit unserer Frequenz in Resonanz stehen. Ebenfalls werden wir auch in unserem direkten Umfeld ein Umdenken wahrnehmen können, sprich Menschen, von denen wir niemals gedacht hätten das diese jemals ein Interesse für entsprechende Thematiken entwickeln könnten, beginnen nun vollständig umzudenken, es kann garnicht anders sein, aufgrund unserer geballten Energie ist dieser Umstand unaufhaltsam. Nun denn, es ist daher eine höchst spannende Phase und ein ungeahntes Potenzial wurde/wird nun freigesetzt.

Das Unmanifeste befreit dich erst, wenn du bewusst in es eintrittst. Deshalb sagt Jesus nicht: “Die Wahrheit wird dich befreien”, sondern: “Du wirst die Wahrheit erkennen, und die Wahrheit wird dich befreien.” – Eckhart Tolle..!!

Der heutige Tag wird uns dabei auch nochmal einen gewaltigen Schub verleihen, denn heute ist Fronleichnam, ein weiteres Fest/Event, das für die dauerhafte Manifestation/Gegenwart des Christusbewusstseins steht. Der Tag geht daher mit einer ganz besonderen Energie einher und kann uns ganz starke Zustände der Selbstliebe erspüren lassen. In diesem Zusammenhang tauchen wir auch immer mehr in unsere eigene Selbstliebe ein. Insbesondere wurde dies in den vergangenen Wochen und Tagen ersichtlich und der heutige Tag steht daher ganz im Zeichen der Selbstliebe, sprich ganz im Zeichen des Christusbewusstseins, denn das Christusbewusstsein meint am Ende des Tages einen Bewusstseinszustand, indem wir vollkommen frei, unabhängig, selbstliebend, stark, wissend und vor allem vollkommen hochfrequent sind, – 5D. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Ich freue mich über eine jede Unterstützung 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 + zwei =