≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 20. Oktober 2018 wird nach wie vor von den Einflüssen des “Fischemondes” geprägt, weshalb weiterhin eine gesteigerte Emotionalität, eine gewisse Verträumtheit, Sensibilität und passend dazu unser eigenes Seelenleben verstärkt im Vordergrund stehen kann. In diesem Zusammenhang sei auch nochmal gesagt, dass insbesondere an Tagen, an denen der Mond im Sternzeichen Fische ist, unser eigener derzeitiger Seinszustand und in der Folge auch unsere seelischen Ambitionen und Wünsche vordergründig sein können.

Nach wie vor Einflüsse des “Fischemondes”

Nach wie vor Einflüsse des "Fischemondes" Statt sich vermeintlich äußeren Zuständen zu widmen (da all das was wir wahrnehmen letztlich eine Projektion unseres eigenen inneren Zustandes ist, könnte man auch die äußere wahrnehmbare Welt als unser inneres Seelenleben darstellen, doch ihr wisst worauf ich hinaus möchte), wird die eigene Aufmerksamkeit verstärkt auf die eigene innere Welt gerichtet. Dabei kann uns dies im gesamten doch sehr zugute kommen, insbesondere wenn wir passend dazu ein wenig abschalten, uns der Ruhe hingeben und dabei unseren Blick auf unsere eigene Seele richten (etwas, das in der heutigen schnelllebigen Welt häufig zu kurz kommt). In der Folge könnte man sich gegebenenfalls auch nochmal vor Augen führen, wie es sich derzeitig mit dem eigenen Leben verhält, sprich ob man glücklich ist, unzufrieden, ob man vorgenommene Dinge umsetzen konnte oder ob man aktuell einen gewissen “Stillstand” erfährt (das Leben ist mit einem ständigen Fluss zu vergleichen, der stets fließen möchte. Starrheit und festgefahrene Lebensmuster schränken daher vorübergehend immer unsere eigene Lebensqualität ein, auch wenn entsprechende Erfahrungen für unser eigenes Gedeihen wichtig sein können – Dualität). Der heutige Tag kann uns daher einen tiefen Blick in unser eigenes Seelenleben verschaffen und uns in der Folge unseren eigenen derzeitigen Entwicklungsstand vor Augen führen. Nun denn, abschließend möchte ich bezüglich des “Fischemondes” auch noch einen Abschnitt von der Seite astroschmid.ch zitieren:

Mit Mond in Fische Geborene bleiben gern im Hintergrund, fern vom Rampenlicht, neigen zur scheuen Zurückhaltung gegenüber anderen, denn es ist viel zarte Empfindsamkeit in ihrem Wesen, und sie sind dankbar Freunden wie Fremden gegenüber, wenn sie darauf Rücksicht nehmen. Sie sind verwundbar und ziehen sich manchmal aus Beziehungen zurück, aus Angst verletzt zu werden. Ihre Phantasie kann ihnen zu tiefgründigen und intuitiven Erkenntnissen verhelfen, ebenso wie sie leicht zu undurchsichtigen Selbsttäuschungen Anlass geben kann. Es ist wichtig, dass Menschen mit dieser Mondstellung von aggressiven Außeneinflüssen abgeschirmt werden, damit ihre Sensibilität in die Situation gebracht wird, wo sie sich ganz hingeben kann. Sie sind außerordentlich beeindruckbar, haben eine lebhafte Phantasie, im allgemeinen sind sie liebenswürdig und mitfühlend, was sich aus ihrer Sensibilität gegenüber den Gefühlen anderer ergibt. 

Die erfüllte Seite von Mond in Fische
Diese Menschen haben echte Einfühlsamkeit, Mitgefühl und sind sehr empfänglich für feine Stimmungen. Sie lieben das Meer und Seen, Ruhe, Friede, Musik und haben einen Hang zum Übersinnlichen. Sie haben ein reiches Innenleben, den Wunsch nach transzendenter Erfahrung, wollen helfen um ein wirklich gutes inneres Gefühl zu bekommen. Bedingungslose Liebe interessiert sie und sie wollen total mit dem Partner verschmelzen.

In diesem Sinne bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du willst uns unterstützen? Dann klicke HIER

+++Insider-Wissen zu den erfolgreichsten Naturheilsubstanzen aus allen Kontinenten und Kulturkreisen dieser Welt+++

+++Jetzt mit dem Code “allesistenergie” 5 % Rabatt auf den Orgonreaktor und sämtliche andere Produkte des Shops erhalten+++

Kommentare

Kommentare