≡ Menu

Die heutige Tagesenergie am 22. August 2019 wird einerseits nach wie vor von dem Mond im Sternzeichen Stier geprägt (ausdauernde Stimmungen/Geselligkeit/Besonnenheit/Ruhe, – gegebenenfalls Konfrontation mit inneren Konflikten, durch die wir uns von entsprechenden Empfindungen abhalten lassen) und andererseits von der weiterhin hoch transformativen Grundenergie (wird gefühlt von Tag zu Tag immer stärker).

Planetare Resonanzfrequenz Update

Planetare Resonanzfrequenz UpdateUnd passend zu dieser extrem transformativen Grundenergie erreichten uns nun auch wieder einige Anomalien bezüglich der planetaren Resonanzfrequenz (siehe unteres Bild), was auch nochmal den Reinigungs/Transformationseffekt der aktuellen Tage verdeutlicht. Der August wird somit permanent intensiver und führt uns in noch tiefere Ebenen unseres eigenen Seins hinein, was aber auch nicht verwunderlich ist, denn die Intensität der aktuellen Tage steigt ja generell an, sprich es gibt im Grunde genommen keine Woche, in der wir uns geistig nicht völlig neu ausrichten und damit einhergehend neue Eindrücke, Selbsterkenntnisse, Impulse und neue Informationen in unserer Realität integrieren. Eine übergreifende Umprogrammierung findet derzeit halt statt und wir dürfen daher gespannt sein, in wie fern wir die weiteren Tage und ebenfalls den heutigen Tag erfahren werden. Eines steht dabei aber fest. Über all die derzeitigen Entwicklungen dürfen wir uns sehr freuen. Es ist unglaublich was alles geschieht und vor allem wie stark sich die Menschheit doch in den vergangenen Monaten und Wochen weiterentwickelt hat. Eine kaum in zu erfassende geistige Ausdehnung findet statt und diese Expansion hat inzwischen gigantische Züge angenommen. Es ist nur eine Frage der Zeit bis daher Großes geschehen wird, denn diese gewaltige kollektive Ausdehnung wälzt sämtliche alte Strukturen um. Es bleibt daher spannend. In diesem Sinne, bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie. 🙂

Du möchtest meine tägliche Arbeit unterstützen, dann klicke hier ❤ 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × 5 =